Beiträge

  • Profilbild Jochen Kreher

    Hallo was für ne Größe an rollen habt ihr auf ner 2.05m spinnrute?? Danke schon mal

    04.10.19 07:17 0
  • Profilbild DePheera

    2000-2500er 👌🏾

    04.10.19 07:24 1
  • Profilbild Riese Micha

    Kommt auf die verwendung an.

    04.10.19 07:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Jochen Kreher

    dankeschön

    04.10.19 08:02 0
  • Profilbild Stiffl0rsm0m

    Ich benutze eine 2000er in der Regel. kommt aber drauf an was ich vor habe.

    04.10.19 08:51 0
  • Profilbild Jochen Kreher

    danke für die Beiträge hab mir grade ne 2000er Ninja gegönnt ;)

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.10.19 08:54 2
  • Werbung
  • Profilbild DePheera

    Super Rolle ☺️

    04.10.19 09:00 0
  • Profilbild David Schewe

    Ich habe Shimano Stradic und 1000,2500 und 4000

    04.10.19 09:02 0
  • Profilbild Stiffl0rsm0m

    die ist solide hatte ich vor meiner stella

    04.10.19 09:04 0
  • Profilbild Andi97070

    Hab die Ninja LT als 1000er auf ner 2,10er Ninja Light Spin mit 3-12g Wurfgewicht.
    Macht Laune das Teil 👍🏼

    04.10.19 09:19 0
  • Profilbild iPerch

    Na die Länge der Rute bestimmt bei mir nicht die Rollenwahl, sondern das Einsatzgebiet und das Wurfgewicht.

    Auf meiner UL Rute für Köder zw 1-3inch an 2-5g Gewichten für Barsch hab ich ne 500er Mitchell Advanced Mag Pro extreme

    An meiner Penzill Titan 4-15 g für Zander und Barsch am Kanal mit 5-10g Gewichten und Köder 2-4 inch die gleiche Rolle in 1000er Größe

    Die gleiche Rute in 7-28g fürs leichte Zander und Barsch fischen am Rhein ist mit ner Legalis LT 2500 bestückt. 10-14g Gewichte

    Die Quantum Smoke in 4-8g zum Spoonfischen auf Forelle hat ne 1000er Mitchell Advanced Mag Pro

    Alles Ruten um die 2m.

    04.10.19 11:40 1
  • Profilbild Philip Haas

    Die Größe ist eher zweitrangig

    Die Rolle sollte hauptsächlich die Rute ausbalancieren, sodass sie nicht kopflastig ist

    Natürlich keine 5000er an eine UL-Rute 😅

    04.10.19 11:53 1
  • Profilbild iPerch

    Die Balance ist in meinen Augen aber nicht erstrangig
    Die Größe schon. Hat ja auch was mit Schnureinzug etc.
    zu tun.
    Also ich kenne wenige, die ihre Rolle nur nach Balance wählen.
    Das mit dem Ausgleich der Kopflastigkeit durch eine Rolle ist auch so ne Sache. Kommt ja immer drauf an, wo der Rollenhalter sitzt.
    Ausgleichsgewichte werden ja auch nicht auf Höhe der Rolle angebracht, sonder am unteren Ende des Griffs.

    04.10.19 12:05 0
  • Profilbild Jochen Kreher

    ich geh jetzt mal ans Wasser um es ausgiebig zu testen...;) Infos kommen ...

    04.10.19 12:07 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Die Größe der Rolle ist für mich hauptsächlich eine Balance Sache.
    Die Rute wird, wenn sie richtig gehalten wird, oberhalb vom Rollenfuss gehalten.
    Sehr, sehr viele Angler machen von Anfang an den Fehler, es sich anzugewöhnen, den Rollenfuss zwischen den Fingern zu halten.
    Das bringt mehrere Nachteile, zum einen die Kopflastigkeit (das Hebelgesetz lässt sich nunmal nicht verarschen), bei der Beweglichkeit im Handling, schnellere ermüdung und ich bekomme den Finger nicht an den Blank.
    Jetzt wird der eine oder andere wegen dem erschwerten werfen sagen, dass es nicht gut ist.
    Das ist aber wieder nur Gewöhnungssache.

    04.10.19 13:53 0
  • Profilbild Jochen Kreher

    bachforelle 20cm

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.10.19 14:04 0
  • Profilbild Jochen Kreher

    Döbel ca 30cm

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.10.19 14:04 0
  • Profilbild Jochen Kreher

    bachforelle 30cm

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.10.19 14:04 0
  • Profilbild Jochen Kreher

    bin zufrieden :)

    04.10.19 14:05 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler