Beiträge

  • Profilbild SamyDrako

    Moin
    Weiß jemand das wenn der Schwimmer unter Wasser ist heißt das ja eigentlich das er einen großen Biss nimmt aber wenn der Schwimmer weit weg ist kann ich nicht ziehen das der Haken stecken bleibt

    09.08.21 08:08 0
  • Profilbild Theo.W

    "Langsam" kurbeln, dass die Schnur gespannt ist und dann den anhieb setzen.

    09.08.21 08:14 3
  • Profilbild Ku5ch1

    Das ist sehr unterschiedlich bzw nicht pauschal zu sagen - es kommt ja auch drauf an wie viel Tragkraft die Pose hat. also bei einer stipppose mit evtl 1,5g Tragkraft braucht der Fisch ja weniger Kraft um die Unterwasser zu ziehen. generell würd ich Theo zustimmen. Sollte der Fisch evtl zu einer Seite, meinetwegen nach links abziehen - dann den anhieb nach Möglichkeit schräg nach rechts oben setzen. Also entgegen der Richtung in die der Fisch zieht

    09.08.21 10:10 1
  • Werbung
  • Profilbild pd69

    what?

    09.08.21 11:29 8
  • Profilbild Angler4711

    Dann nur noch im Nahbereich fischen

    09.08.21 13:16 1
  • Profilbild Nils Ostenried

    Warum haben so viele Leute hier ein Rechtschreibproblem 😅

    11.08.21 21:07 7
  • Werbung
  • Profilbild Phippsi

    @Nils Ostenried ist halt wirklich so🙄

    12.08.21 21:27 1
  • Profilbild MeikPan

    Sagt ja auch keiner was, wenn man Komma fehlt oder n Buchtabe falsch gesetzt ist, aber hier hätte es geholfen, die Frage noch mal einfach zu lesen, bevor man sie abschickt. Da ergibt einfach nichts Sinn, ein Schwimmer nimmt halt auch keinen Biss, wie soll das gehen? Strengt euch mal bitte an, ist echt nicht zu viel verlangt.

    13.08.21 08:00 4
  • Profilbild MeikPan

    Und zur (wahrscheinlichen) Beantwortung der Frage:
    Mit langsamen Kurbel etwas Spannung auf die Schnur setzen und dann vom vermutlich schwimmenden Fisch weg den Anschlag setzen.

    13.08.21 08:02 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler