Beiträge

  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Die Tage hab ich meinem Opa geholfen seinen Dachboden zu „entrümpeln“, dabei ist mir eine alte Rute in die Hände gefallen. Mit der Angabe zum Wurfgewicht kann ich aber leider nix anfangen (A30-80). Nach relativ erfolglosem googeln weiß ich jetz zumindest dass es sich um eine englische norm handelt aber die Umrechnungstabellen haben kein A. Nur AAA und BB BB2 usw. kennt sich jemand damit aus und kann mir vielleicht sagen wieviel A in Gramm ist bzw. Wieviel WG die Rute jetz hat?

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.04.18 14:48 0
  • Profilbild Jannik 308

    Hast du schon dein Opa gefragt

    30.04.18 15:13 0
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    🙈 natürlich hab ich ihn direkt gefragt aber er angelt schon ewig nicht mehr und kann sich leider nichtmehr daran erinnern

    30.04.18 15:18 0
  • Werbung
  • Profilbild Jannik 308

    Ok ich melde mich morgen noch mal oder heute Abend vielleicht weiss es mein Opa

    30.04.18 15:23 1
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Kann mir sonst vllt noch jemand weiterhelfen?

    30.04.18 18:30 0
  • Unbekannt

    Ich meine, dass der Buchstabe für die Aktion steht und die Zahl fürs Wurfgewicht. Wenn dir keiner helfen kann, mach mal die Testkurve zu der Rute

    30.04.18 18:39 0
  • Werbung
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    @Legault Davor steht ja noch Action siehe Bild. Wenn du recht hast is das dann 30-80 G oder Oz. Oder lbs etc.
    Da es ja Schrotblei mit ähnlichen Bezeichnungen gibt wie z.B. AAA = 0,81g bin ich davon ausgegangen dass sich die Angaben darauf beziehen...
    Kann man sagen A ist folglich 1/3 von AAA also A=0,27g oder ist das ähnlich wie bei Batterien dass AA größer ist als AAA, demnach also A=3*AAA also A=2,43g ?

    30.04.18 20:10 0
  • Unbekannt

    Würde ich definitiv verneinen ich hab bis jetzt nur Ruten in der Form gesehen mit A bis D

    30.04.18 20:12 0
  • Unbekannt

    Da es kein C und D im gewicht meines Wissens nach nicht gibt, sollte sich das auf die Aktion beziehen. Wurfgewicht würde ich mit der Testkurve bestimmen

    30.04.18 20:13 0
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Dann kann es ja aber auch nicht sein dass Das A nur für Action steht und das WG 1:1 in Gramm übernommen werden kann 🙈 aber zu deinem Tipp mit der Testkurve hab ich noch nie gemacht wie kann ich damit rausfinden wieviel WG die Rute hat ? Kiste Wasser dranhängen und wenn sie bricht wars zu viel?😉

    30.04.18 20:16 2
  • Unbekannt

    Die Testkurve gibt an bei wieviel Gewicht die Rutenspitze im 90Grad Winkel zum Griff steht. Dazu Schnur durch die Rute, Gewicht ans Ende und dann Griff waagerecht zum Boden anheben. Ich schick sir gleich mal ne Formel

    30.04.18 20:19 0
  • Unbekannt

    link

    30.04.18 20:20 0
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Danke dir Das wäre Super 👍

    30.04.18 20:21 0
  • Unbekannt

    Nur gucken wegen Umrechnung von Lbs in gramm

    30.04.18 20:21 1
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Das kann ich mir wohl sowieso sparen habe gerade mal 2leere Tassen dran gehangen (zsm. Ca 730g) würde behaupten es war nahezu 90* hab leider keinen so großen Winkelmesser 😉 dementsprechend muss die Rute nach deiner Tabelle zwischen 25 und 30lbs liegen... ist es also ne Pilkrute?

    30.04.18 20:36 0
  • Unbekannt

    woah warte da hast du was falsch verstanden. Rechne deine 730g in englische pfund um. Das ergebnis dann mal das Gewicht einer Unze

    30.04.18 20:38 0
  • Unbekannt

    sind etwa 1,6 sagen wir vorsichtshalber 1,5 also hast du nen wg von 35 bis 50 gramm

    30.04.18 20:41 0
  • Unbekannt

    Also schätze ich bei der Länge von 2.4m auf ne Spinnrute

    30.04.18 20:42 0
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Dann würde sie nur bei 40-60g liegen

    30.04.18 20:43 0
  • Profilbild KleinerHaiDömdöm

    Aber die ist sicher 3mal so dick wie meine Daiwa spinnrute mit 40-100g

    30.04.18 20:44 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler