Beiträge

  • Profilbild Scratchy88

    Moin ich wolle mal fragen was man in Norwegen so an Rollengröße braucht, da ich dieses Jahr zum ersten mal fahre.

    Ich hätte so an eine Shimano stradic 5000 gedacht.

    mfg

    09.03.18 09:13 0
  • Profilbild Aurä

    Kannst von einer 2000er bis 8000er alles benutzen kommt auf deine Methode an zielfisch, Köder und wassertiefe! Da wir meistens in tiefen von 15bis 60m auf Dorsch Seelachs Pollack usw gefischt haben mit kunstködern, war meistens eine 3000er mit 0.18mm geflecht im einsatz!

    09.03.18 10:34 0
  • Profilbild Scratchy88

    Ok danke

    09.03.18 10:56 0
  • Werbung
  • Profilbild Spinfisher98

    Ich habe eine 4000er von Wft zum Spinnfischen, ne 8000er Shimano Spheros zum Pilken und ne Omoto Vortex fürs Nk fischen.

    09.03.18 13:19 0
  • Profilbild Scratchy88

    Ist die Shimano Spheros gut?

    09.03.18 21:57 0
  • Profilbild Spinfisher98

    Ja gefällt mir sehr gut, macht auch einen sehr robusten Eindruck.

    10.03.18 06:53 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hi was hast du überhaupt vor , Meeresangeln oder kleine Seen ?

    10.03.18 08:49 0
  • Profilbild Scratchy88

    Meeresangeln

    10.03.18 08:55 0
  • Unbekannt

    Hi, zum Meeresangeln reicht zum Spinnfischen z. B. Eine Penn Slammer 460 (nicht die neue Version zu teuer ) oder eine Daiwa BG 3500-4500 Größe.
    Wenn du Naturköderangeln machst auf Leng und Co wirst du um eine Multirolle nicht herum kommen da kommt es drauf an was du ausgeben willst . Günstig zum Beispiel :Penn GTI 320 oder 330 oder Teuer halt Avet‘s.
    Schreib doch mal was du genau vorhast ?

    10.03.18 09:02 0
  • Profilbild Scratchy88

    Na wir fahren mit dem boot im Fjord Angel.
    Wassertiefe bis 100m
    Auf Dorsch, Heilbutt usw.
    wollte mal mit naturköder probieren, aber auch auf gummifische

    10.03.18 16:02 0
  • Profilbild Dillinger

    Wo liegt das Gebiet denn ? Norwegen ist ja recht groß und im Norden sind die Fische in der Regel grösser als im Süden .... wenn es tatsächlich auf Butt gehen soll dann empfehle ich dir eine Multi . Da würde ich lieber 100€ mehr ausgeben und etwas vernünftiges holen . Man kann natürlich auch mit der Stationären Rolle fischen ... aber da ist durch die umlenkung eine unheimliche belastung drauf was nicht unbedingt förderlich ist . Zum Köhler und Polack abgeln kannst du das heimische Hecht Gerödel nutzen ... vorrausgesetzt es ist einigermaßen hochwertig . Das macht richtig Laune am leichten Gerät 😉Bei fragen kannst du dich gerne melden .... ich bin jedes Jahr 7 Monate oben und denke das ich sie Dir hoffentlich beantworten kann ✌🇳🇴🎣

    10.03.18 16:49 0
  • Profilbild Scratchy88

    Unnamed Road, 7748 Sætervik, Norwegen

    10.03.18 16:53 0
  • Profilbild Dillinger

    Da kann man schon mit Heilbutt rechnen..... also eine Halbwegs vernünftige Multi mit Geflecht 0,20-0,30 macht da Sinn... eine 30lbs Bootsrute für die "schwere"angelei und die Hechtpeitsche würde ausreichen ... die tiefen Kanten unbedingt mal auf Leng versuchen .... die sind in der Gegend richtig Groß 😉 Und vorher die Seekarte studieren ....das ist immer Gold wert 💪 Bei Moritz in Nauen gibt es gerade die Accurate Boss Fury 400 für 200€ ... eine wirklich geniale Rolle zu einem top Kurs....
    Ich würde wirklich auf Qualität setzen ....
    Ich hatte letztes Jahr Gäste die kamen mit dem Pilkangel-Set von Lidel an und wollten Heilbutts fangen 🤣....Die Dorsche haben die Combos schon zerpflückt ....
    Eventuell auch mal im Bekanntenkreis fragen ob dir jemand was leihen kann ... kann ja sein das die angelei garnichts für dich ist ....
    Ich fische auf Butt als Rute die Xzoga Takka G mit einem 15kg Blank und als Rolle die Accurate Boss Valiant 300 ...

    10.03.18 17:12 0
  • Profilbild Scratchy88

    Ok danke erstmal . werde mich melden bei weiteren fragen

    10.03.18 17:15 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler