Beiträge

  • Profilbild Jan Haupter

    Servus zusammen,
    Ich werde um Pfingsten rum 10 Tage in die Karibik genauer gesagt in die Domrep gehen.
    Wie effektiv ist das Angeln am Strand mit hardbaits, meerforeellenblinkern etc?

    08.02.20 13:05 0
  • Profilbild Gewässerwart

    verschoben zu [Angeln International]

    08.02.20 17:30 0
  • Profilbild Angelfutzie

    mit karibik verbinde ich popper und wobbler und krasse fische wie jacks oder ähnliches😅

    aber ich würde mal sagen blinker geht immer

    09.02.20 00:51 0
  • Werbung
  • Profilbild DH

    Ich bin im März da
    Und mir wurde geraten Wobbler und Gummis mit zu nehmen

    Ich denke wenn gar nix geht wird’s der gute alte Memos regeln ^^

    09.02.20 19:40 0
  • Profilbild pxcask

    Ich war im Januar in Costa Rica und habe kräftig Lehrgeld bezahlt vom Ufer. Zum einen kann einem der Wellengang ziemlich einen Strich durch die Rechnung machen. Popper surfen nur auf dem Wellenkamm und Blinker gehen kaum unter.
    Also Sardine ist Beute Nr1 und die gilt es zu imitieren. Bei Wellengang geht ein silbriger Wobbler mit ca. 1,5m link. Rapala X-Rap Saltwater Silver Blue Mackerel ca 12- 14 cm. Ohne Wellengang (also hinter einem Riff oder in stiller Bucht) tut's ein Møresilda MeFo Blinker in Blau/Silber. Beide Köder in schnellen Twitches führen. Ein Tobi tat''s bei mir übrigens nicht.
    Locals nehmen auch gerne weiß mit rotem Kopf. Mit dem Savage Gear Panic Popper hatte ich kein Glück.

    09.02.20 22:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler