Beiträge

  • Profilbild DerGerät

    Holland
    Wir wollen, wenn der Mist mit Corona mal vorbei ist, nach Holland und Angelurlaub machen. Auf der Homepage habe ich noch nicht alles raus finden können. Muss man Mitglied in einem holländischen Fischereiverein sein um an den VisPas zu kommen?

    09.05.20 11:10 1
  • Profilbild Steevo

    moin, den Pass kannst du in diversen örtlichen Angelladen kaufen oder online bestellen.

    09.05.20 11:14 0
  • Profilbild DerGerät

    Also ohne Mitgliedschaft in nem Verein?

    09.05.20 11:32 0
  • Werbung
  • Profilbild Steevo

    richtig, ohne Vereinsangehörigkeit

    09.05.20 11:33 0
  • Profilbild DerGerät

    Mega! Danke dir!

    09.05.20 11:33 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Das ist so nicht ganz korrekt, natürlich benötigt man eine Vereinsmitgliedschaft, lass dir keinen Blödsinn erzählen.

    Wenn du den Vispas online kaufst wirst du im Laufe des Bestellprozesses danach gefragt, welchen Verein du auswählen möchtest.
    Kaufst du den Vispas im Angelladen, trittst du automatisch in den Verein ein für den der Angelladen die Vispässe vertreibt.


    Der Verein ist aber nicht wirklich wichtig, er beeinflusst jedoch leicht wo man angeln darf.

    09.05.20 13:47 6
  • Werbung
  • Profilbild Steevo

    und was ist daran jetzt Blödsinn???🙈
    Er hat doch gefragt ob er in einem Verein sein muß um den Schein zu bekommen!!!!
    NEIN, MUSS ER NICHT...
    Mit dem kauf tritt er als Gast in einem Verein bei aber er muß nicht für den kauf in einem Verein sein!
    Also wenn du schon Klugscheissen must, dann lies vorher die Frage...

    09.05.20 14:00 1
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Man kann den Vispas aber nicht kaufen, ohne in einem niederlänfischen Verein Mitglied zu sein (Das wird man als Deutscher eben meist erst mit dem Erwerb des Vispasses).

    Ergo = Ohne Verein, kein Vispas

    Aber du hast Recht, wörtlich genommen hat er die Frage anders gestellt. Ich denke trotzdem, dass seine Frage darauf abzielt zu erfahren, ob er in einen Verein eintreten muss. Und ja, das muss er.

    09.05.20 14:05 5
  • Profilbild Unbegabt

    Meine Erfahrung, überlege dir vorher wo du öfter in Holland angeln willst! Willst du Kreuz und quer, ist es ansich egal. Willst du oft in eine bestimmte Region fahren, nimm einen Verein dort. Rotterdam zb hat fast keine freien Gewässer. Willst du also dort angeln musst du Mitglied sein oder zu deinem bestehenden vispas eine Tages Karte des örtlichen Vereins kaufen. Amsterdam als Beispiel ist es Wurst wo du Mitglied bist, da ist soviel zum angeln freigegeben das es egal ist wo du Mitglied bist für den vispas.

    P. S. : je Verein schwankt der vispas zwischen ca 40-80 Euro. Ist es egal welcher Verein, schau beim bestellen das du einen günstigen nimmst.

    01.06.20 16:55 1
  • Profilbild Steevo

    so liebe leute, um das ganze einmal ab zu kürzen.... ich habe mir am Freitag den Vispass bei fishermans.... gekauft. ich habe 48Euro bezahlt und die kostenfreie App: visplaner herunter geladen. Einfach den Antrag im Angelladen ausfüllen lassen( direkt auch der vorläufige Vispass) unterschreiben, Briefmarke drauf, weg schicken und über die app erfährst du wo du fischen darfst und wo nicht.
    Es gibt weitere Optionen zu üm nscht angeln zu dürfen wären dann nochmal 25Euro etc etc.
    Ich hoffe es ist nun keine Frage mehr offen...
    PS. Mit dem Erwerb des Vispass bin ich Verein xy bei getreten.
    Man muß aber keinen Verein separat bei treten

    01.06.20 17:18 1
  • Profilbild Tackle Team B+S

    Denk nur dran das du den Verein kündigen musst sonst zählst du weiterhin den Beitrag.

    Ich hab mir damit schon einen Bock gerissen. Ich hatte 2019 den Vispas online bestellt und per Paypal für 2019 bezahlt und einen Verein aus Amsterdam beigetreten. Im Januar hatte ich keine Info vom Verein bekommen wegen der Jahresgebühr für 2020, so dachte ich, dass der Vispas und die Vereinszugehörgkeit beendet sei. So habe ich mir online für 2020 einen neuen Vispas bestellt und mich bei nem anderen Verein angemeldet und wieder per Paypal bezahlt.

    Jetzt habe ich vom ersten Verein von 2019 ne Mahnung bekommen und muss dort auch nochmal für 2020 50 Euro zahlen... 🙈🙈🙈 Bitte dran denken immer 3 Monate vorher kündigen ansonsten wird verlängert! Wichtig: wer beim ersten Mal mit Paypal zahlt muss sich fürs folgende Jahr selbst um die Bezahlung des Jahresbeitrags kümmern bzw sich vorher fristgerecht abmelden...

    01.06.20 17:59 1
  • Profilbild Steevo

    ah, danke, ich habe im Shop bar bezahlt... ich frage da nochmal nach und berichte ob es dann auch so ist

    01.06.20 18:02 1
  • Profilbild philvankamp

    Auf der anderen Seite: Warum kündigen? 50€ für ca. 85-90% der niederländischen Wasserfläche ist ein absoluter Witz verglichen mit den Kosten in Deutschland.

    Zudem sind die allermeisten Gewässer in besserem Zustand, die Niederländer deutlich freundlicher zu Anglern, C&R ist erlaubt und gefordert, somit sind die Fischbestände auch deutlich besser.

    Ich angle gern hier in Deutschland an unseren Vereinsgewässern und an zwei/drei Gewässern wofür ich Karten habe, aber die Niederlande sind in Sachen Angeln eine andere Liga - kein Vergleich zu Deutschland.

    Die 50€ lohnen sich schon wenn man 2-3 mal im Jahr dort ist - zumindest im Vergleich zu den Tageskartenpreisen an vielen, teilweise winzigen Gewässern und Gewässerabschnitte hier und Deutschland.

    01.06.20 19:58 3
  • Profilbild Vissen in Nederland

    @philvankamp

    sehe ich genauso 👍🏻

    01.06.20 20:26 1
  • Profilbild SirOliver

    Hallo
    Es ist so, dass ich lieber in Holland angel als in Deutschland. Das liegt aber da dran, dass ich die Kultur wie auch dort die Vorschriften was das Angeln betrifft besser sind.
    Es liegt an jedem selber.
    Ich fahre gerne 75 min mit dem Auto aber weiß auch, dass ich dort gut behandelt werde.
    Alleine wenn ich mir anschaue wie manche Menschen in Deutschland die Angler beschimpfen.
    In Holland wird man mit Respekt behandelt.

    02.06.20 09:57 3
  • Profilbild Steevo

    Ich war am Sonntag in Holland fischen und als ich aus meinem Auto ausstieg wurde ich von einer aufgebrachte Ältere Dame/ Anwohnerin lautstark und mit diversen Schimpfwörter angefahren, warum ich ausgerechnet auf dem Parkplatz vor ihrem Haus parken müsste. (öffentliche strasse) Ich dachte mir, link geht ja schon gut los. Nachdem ich die gute Frau und Ihre beleidigungen charmant Ignorierte, lief ich ans Wasser und fand es toll das jeder, der mir am Gewässer begegnet freundlich gegrüßt hat. Völlig unabhängig ob ich die Rute in der Hand hatte oder nicht.
    Die gleiche Höflichkeit und Harmonie hatte ich aber auch am Heimischen Gewässer, im Sauerland oder in der Eifel.... ich denke das kann man nicht link gibt immer Menschen die mit sich selber und ihre Umwelt unzufrieden sind und es an anderen auslassen.
    Fakt ist, jeder muß für sich entscheiden wo und wie er angeln möchte. Wichtig ist, dass jeder auf den anderen Rücksicht nimmt und wir uns nicht von Passanten oder Peta die Laune verderben lassen.
    Ganz nach dem motto: so wie du in den Wald hinein rufst, so schallt es heraus. Bei Unstimmigkeiten einfach
    höflich und sachlich bleiben und zur Not die Kollegen mit dem Blaulicht anrufen.

    02.06.20 10:23 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Ich bin da ganz bei SirOliver, es ist einen großen Unterschied zwischen Deutschland und den Niederlanden, was die Akzeptanz der Angler in der Gesellschaft angeht.

    02.06.20 10:28 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler