Beiträge

  • Profilbild Angelfutzie

    .

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    02.04.20 21:22 2
  • Profilbild Andi.O

    Scheint ein sehr exklusives Gewässer zu sein

    02.04.20 21:42 0
  • Profilbild Eifler Jung

    Könnte ein Fliesgewässer sein mit Edelfischbestand.
    Also Fly only so hält man sich die "lästigen" Spinnfischer
    vom Hals und bietet eine Gewisse Exklusivität an.
    Naja es gibt Gruppen die meinen sie wären was besseres

    02.04.20 21:50 2
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Also ich kenne Fliegenstrecken, da kostet die Tageskarte 40€ aber 150€?? Mmh, wahrscheinlich nur Forellen bis 30cm und C&R only. Ich denke, das ist es sich niiieeeee wert.

    02.04.20 22:37 4
  • Unbekannt

    Muss der, der es anbietet wie ich finde selbst link an der Mecklenburger Seenplatte so ein ähnliches Gewässer geben nur mit Karpfen. Die tun da angeblich jeden gefangenen 40pf+ Karpfen aus umliegenden Gewässern rein und bieten Karten für wenn nicht sogar mehr als 150€ an, aber dafür soll man da richtig krasse Fänge machen. Also ich finde solange der Preis auch berechtigt ist sollen die die Karten ruhig so teuer anbieten, die Frage ist dann wer die kauft...

    02.04.20 22:41 1
  • Unbekannt

    Dieser Post wurde gelöscht.

    02.04.20 22:57 0
  • Werbung
  • Profilbild Riese Micha

    Bei uns gibt es den ComonCarpClub, kurz CCC. Da bist du mit 600 Euro und 50 Euro für die Tageskarte auch dabei. Und die Mitglieder sind verpflichtet, sich gegenseitig anzuscheißen.

    03.04.20 02:21 4
  • Profilbild Marjoe

    ich meine mal gehört zu haben, das ein Verein der Gewässer Pachtet auch ein Gewässer anbieten muss was für Gastangler zugänglich ist, ( je nach Verpächter) mit den Preisen kann man sie sich allerdings verhalten, der preis ist vom Verein selbst fest gelegt.

    03.04.20 03:35 1
  • Profilbild azazel4by

    schaut euch mal die Preise von der ÖFG für die große Generallizenz und das dazu gehörige Regelwerk an. Da ist der Kartenpreis eher günstig🤣

    03.04.20 06:11 0
  • Profilbild lennyMX18

    Ich kenne einen Natursee, bei dem die Tageskarte 80€ und Jahreskarte 550€ kostet... Und weil mein Opa auf dem See ein Boot hat zahlt er nochmal 250€ obendrauf... Der See gehört aber einem Fischer, ist also ein privat See.
    LG

    03.04.20 06:20 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Das wird in Zukunft nicht besser werden.
    Ich befürchte, dass Angeln mit den Jahren ein Privileg wird, welches ähnlich wie beim Jagen, nur noch wenigen privilegierten möglich sein wird.
    Zumindest an den "guten" bzw. "interessanten" Gewässern.
    Bei uns werden zum Ende der Pacht der Vereinsgewässer, von Vereinen mit sehr zahlungsfreudigen Mitgliedern, oft bis aus München, Unsummen für die Pacht geboten.
    Es gibt bei uns auch Top Gewässer, an die kommst du als "einheimischer" normalsterblicher nicht mehr ran oder es ist so teuer, dass man die Lust verliert.
    Noch können die meisten Vereine ihre pachten für normale Preise aber verlängern, weil "noch" darauf geachtet wird, dass sich diese Vereine schon seit Jahren gut um diese Gewässer kümmern und das Gewässer auch den einheimischen zur Verfügung bleibt.
    Es ist meiner Meinung nach aber nur eine Frage der Zeit, bis einer kommt, der was zu sagen hat und der sagt dann "Warum bekommt Verein A die Pacht über die nächsten 10 Jahre für 300.000 €, wenn doch Verein B dafür 1.500.000 € bezahlen würde?".
    Ich befürchte, am Ende hat der schnöde Mammon wie so oft wieder die Nase vorn.

    03.04.20 07:20 1
  • Profilbild Berti..

    Beim jagen ist es rückläufig da wird es erschwinglicher

    03.04.20 14:55 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler