Beiträge

  • Profilbild Szczupakhunter

    Moin,

    habe in der letzten Zeit Probleme in der Maas Rotaugen als Köder zu fangen. Geht es jemanden genauso? Hat jemand vllt paar Tipps?

    Lg

    17.06.22 15:17 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Wenn du eher Grundeln fängst solltest du den Köder deutlich über dem Gewässergrund anbieten.

    17.06.22 22:48 0
  • Profilbild Balkhash

    Müsste eigentlich keint Problem darstellen. Ein Plätzchen ohne oder nur wenig Strömung, evtl ein kleiner Wirbel hinter einer Kannte, Nebenarm, Hafenzufahrt... sollte für ausreichend Kleinfisch sorgen. Ein paar Bälle Anlockfutter und rein mit der Made!

    17.06.22 23:45 0
  • Werbung
  • Profilbild MartinD

    Uns ging es jetzt 5 Tage lang genauso. Wir waren verzweifelt auf der Suche nach Köderfisch. Außer Grundeln nicht mal andere mögliche KöderFische in der Kategorie 10cm + gesehen.

    17.06.22 23:46 0
  • Profilbild Daiwa_Saibling72

    Eine feine Pose sehr feiner Haken sowie 2 Maden drauf, habe so immer meine 5 Rotaugen in 10 Minuten gefangen als Köderfisch.

    17.06.22 23:47 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Was ich geschrieben habe ist für den Fall, dass du eher Gründen fängst statt Rotaugen.

    17.06.22 23:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Daiwa_Saibling72

    Ansonsten fang deine Köderfische halt woanders Rotaugen fängst du eigentlich überall.

    17.06.22 23:48 0
  • Profilbild Sin2-Do

    Als erstes suche ich mir eine Stelle wo keine Strömung ist wie Seitenarm oder Hafen Gebiet 0,5 oder 1g Pose ohne Wirbel wenn dan die kleinste Kugel knipblei 16er Haken eine Made , fange so immer welche außer in der Nacht

    18.06.22 15:28 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler