Beiträge

  • Profilbild Angler_

    Hallo Liebe Community,

    seit zwei Jahren hab ich nun meinen Angelschein, aber bin hier in Bayern nicht sehr erfolgreich an den öffentlichen Gewässern bei denen Tageskarten zu erhalten sind.

    Jetzt möchte ich gerne einen kleinen Angelurlaub starten...

    Könnt Ihr mir in Deutschland Raubfisch Gewässer empfehlen an denen die Chancen hoch stehen auf einen schönen Fang?
    Da ich leidenschaftlicher Spinfischer bin sind meine Zielfische Hecht und Zander, der Zander wäre mein Traumfisch..
    Bin aber auch offen für Fische wie Barbe, Äsche, Saibling und Forelle.
    Gerne könnt Ihr mir auch Hotspots zum stationären fischen auf Schleie und Karpfen empfehlen.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    31.07.20 18:19 1
  • Profilbild Christian 86

    ich habe in den letzten 30jahren an vielen Orten in Deutschland und auch in den Niederlanden nicht nur geangelt sondern auch gelebt. ich muss schon sagen das ich es gerade im Osten und im Norden der Republik schon wesentlich einfacher fand erfolgreich am Wasser zu sein. naja und von Holland Mal ganz abgesehen. was Zander und Barsch angeht war ich sehr erfolgreich an der Weser bei Nienburg unterwegs. ich fand sie wesentlich einfacher zu befischen als hier bei mir der Rhein und auch die Fänge waren deutlich besser. ich muss dazu sagen das es aber auch 17jahre her ist vielleicht war's hier am Rhein um die Zeit auch noch einfacher🤔 die werra im Grenzgebiet Hessen/ Thüringen ist traumhaft. malerische Landschaft, wenig Angeldruck und wirklich alle erdenklichen Fischarten in hervorragenden bestand vertreten. Karpfen und Schleie kann ich den Untersee hier bei mir in der Nähe, in Erftstadt empfehlen. Karpfenangler nehmen mehrere 100km Anfahrt in Kauf um da angeln zu können.

    31.07.20 18:42 0
  • Profilbild Nein

    Komme nach Ostfriesland, melde dich BEIM BVO Emden. Wir haben hier Kiesgruben,Flüsse Kanäle. Als Gast kannst du 4 Ruten einsetzen, 2 mit Raubfischköder und mit Friedfischköder. Neben bei auch noch eine Spinnruten. Glaubst du nicht, geh auf die BVO Seite in Internet.

    31.07.20 18:55 1
  • Werbung
  • Profilbild Han82

    peenestrom/achterwasser link als tipp

    31.07.20 19:45 0
  • Profilbild Phiesh

    Ich habe gehört das der Bodden nicht so schlecht sein soll war aber selber noch nicht dorten

    31.07.20 21:27 1
  • Profilbild sptur

    Vom Bodden hat mir jemand erzählt, dass er letzten Sommer in eine Woche 400 Bisse hatte.

    Alter Mann, der das vor seinem Enkel erzählte, der mit am Bodden war. Hat also vermutlich vor seinem Enkel nicht gelodgen.

    31.07.20 23:27 0
  • Werbung
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Rügen ist und bleibt beste Angelrevier Deutschlands 😎

    01.08.20 00:43 0
  • Profilbild Angler.Emil

    Ich empfehle die Mecklemburger Seenplatte, (Nord/Ost)Friesland und den Scharmützelsee in Bad Saarow, wo schon Rekord(Raub)fische gefangen wurden. Schleien und Brassen gibt es dort auch in außergewöhnlichen Größen. Mit dem Boot bist du dort sehr erfolgreich. Da sollen sich sogar 60er Barsche rumtreiben.

    Viel glück!
    Petri Heil aus Berlin!

    01.08.20 15:34 2
  • Profilbild Taxiiiii

    Dieser Post wurde gelöscht.

    01.08.20 17:36 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Dieser Post wurde gelöscht.

    01.08.20 20:20 0
  • Profilbild Kjell Petersen

    Bei mir im Norden gibt es viele schöne Seen und grachten in klein Holland (Friedrichstadt) und nord und Ostsee sin 45 Minuten aus einander . Zum Schluss ist bei mir auch der beste Angler/Tipp Geber Jörg ovens!

    01.08.20 20:38 1
  • Profilbild Christoph Henkel

    Wenn du nach Schleswig-Holstein kommst, dann statte dem Nord-Ostsee-Kanal einen Besuch ab. Mehr Artenreichtum findest du kaum irgendwo. Und Zander gibt es so viele, dass selbst ich welche fange... 😁 Siehe mein Profil.

    02.08.20 07:24 0
  • Profilbild Kjell Petersen

    Stimmt NOK ist ja auch noch da muss ich selber noch hin

    02.08.20 07:26 2
  • Profilbild Cross-eyed Creek

    Mintrachinger Baggersee (Nähe Regensburg), große Karpfen, große Hechte und auch Waller bis 2m

    02.08.20 08:20 0
  • Profilbild Firestorm72

    Also der Bodden ist schon gut, aber eine Fanggarantie hast du dort auch nicht unbedingt. Ich war selber schon dort und musste mir die Fische auch hart erarbeiten. Freunde waren mit Guide draußen und da sprangen die Fische auch nicht von alleine ins Boot (Thema 400 Bisse in einer Woche). Es spielen auch dort viele andere Faktoren mit rein. Trotzdem kann man die Bodden empfehlen und man kann dort sehr große Hechte/Zander/Barsche fangen.
    Die Mecklenburger Seenplatte ist auch super. Nur ohne Gewässerkenntnisse wird es dort auch nicht einfach. Vielleicht hilft da die ersten Tage ein Guide und dann zieht man alleine los. An der Müritz gibt es Möglichkeiten dazu.

    02.08.20 12:06 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler