Beiträge

  • Profilbild Jakob Kempe

    Hallo,

    ich habe vor demnächst am Ruhrsee zu angeln. Habe mittlerweile soooo mega viel über den See gehört, von: mega Gewässer bis extrem schwer. Ich war noch nie dort und daher meine Fragen:
    Wo fährt man da ma besten hin? wo kann man Angelboote leihen? Und wo sollte man die Fische suchen?
    Ich weiß Fragen über Fragen aber vielleicht gibt es Leite die sich dort heimisch fühlen ind die Fragen beantworten können.

    Ach, ich würde gerne auf Raubfisch gehen.

    Danke und Grüße us Kölle

    07.08.21 17:22 0
  • Profilbild Christian 86

    ich nehme an du meinst den Rursee. also der Rursee ist für Uferangler extrem schwierig. Boote zu leihen ist mal abgesehen von den ansässigen vereinen sehr teuer. der ASV Rursee ist in verschiedene Ortsgruppen aufgeteilt wie z.B. Hasenfeld oder Schmidt. am besten fragst du dort erstmal per Tel oder Mail nach ob die Möglichkeit besteht das du ein Boot bekommst. vom Ufer sind die eher flachen buchten zwischen schwammenauel und eschauel gut in der Nacht für Aal, Brassen und Karpfen. insgesamt die Uferlinien ein top Barschrevier aber auch hier heißt es Fische erstmal finden und überlisten. sollten starke Regenfälle die Bereiche von Bacheinläufen trüben dort unbedingt mit Spinner auf Hecht probieren. vom Boot aus ist mit nen Echolot auch das pelagische fischen auf Hecht und Zander sehr erfolgsversprechend. insgesamt ist der See aber eine harte Nuss die man erstmal knacken muss.

    07.08.21 18:55 0
  • Profilbild Jakob Kempe

    Danke!
    Und jo ich meinte den Rursee 🙈

    07.08.21 19:19 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler