Beiträge

  • Profilbild Gune

    Nabend undzwar am elbeseitenkanal ist es ja oft so das nur eine uferseite gesperrt ist und darf ich dann wenn ich auf der anderen Seite sitze dort rüberwerfen? es geht mir um eine große Anlegestelle die komplett mit einer spundwand durchzogen ist

    14.02.19 20:23 0
  • Profilbild slunky

    theoretisch schon. im Grunde genommen geht es ja darum die uferbereiche des gesperrten Bereichs nicht zum angeln zu betreten.

    Ist wie mit Steg und Anlegestellen, bitte nich zum angeln betreten um eine auseinandersetzung zwischen verschiedenen Interessengruppen zu vermeiden.

    von anwerfen ist nirgends die Rede 😉

    14.02.19 20:49 0
  • Profilbild Gune

    Danke für die Antwort :) Das dachte ich mir auch schon da es sich ja nicht um ein Schongebiet oder so handelt :)

    14.02.19 20:55 0
  • Werbung
  • Profilbild slunky

    schongebiete ergo ländergrenzen. wenn ich in Sachsen anhalt an der Elbe Fische und auf die Brandenburger Seite rüberballer. benötige ich dann die Brandenburgmarke?
    nöö...

    !!! Ich bin strickt dagegen in schongebiete reinzuwerfen, wenn dieses ausdrücklich gekennzeichnet oder datiert ist !!!

    alles andere sehe ich sehr entspannt. Regeln aus menschenhand. 🙄

    14.02.19 21:04 2
  • Profilbild vonda1909

    Schongebiete gibt es auch am Rhein lange Steinpackung am Ufer nur Kuhweide und im Wasser Ankerplätze für die Frachtschiffe was soll da bitte geschont werden?

    14.02.19 21:20 1
  • Profilbild Jan2512

    Ist bei uns an einem See auch so es ist ein Schongebiet aber reinwerfen tut trotzdem jeder selbst die Jugendgruppe

    15.02.19 05:25 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler