Beiträge

  • Unbekannt

    Hallo liebe Leute, ich war letztes Wochenende an der Werra unterwegs und hab es mir unter der Autobahn gemütlich gemacht. Habe knapp 6h geangelt und konnte leider lediglich eine Regenbogenforelle Haken die auch mitkommen durfte. Weitere 4-5 Döbel konnte ich ebenfalls fangen, die waren allerdings leider in KöFi Größe und somit uninteressant für mich. Ich habe diverse Spinner, Blinker, Wobbler und auch Gummifischchen gefischt, sowie Tauwurm und Bienenmade an der Pose und am Feedergerät. Nix war wirklich erfolgreich ausser Bienenmade an der Pose auf Jungdöbel. Könnt ihr mich eventuell ein wenig unterstützen mit diversen Tipps und Hinweisen, was denn wo am besten funktioniert? Oder was ich vielleicht dringend versuchen sollte?
    Liebe Grüße und danke für die Hilfe!

    22.05.19 19:43 1
  • Unbekannt

    Update : Mein Ziel waren erst Hecht und Barsch und dann sollten es Brassen, Rotfedern und größere Döbel werden.

    22.05.19 19:44 0
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    ich fang größere Döbel mit Tauwurm, 3er Spinner oder auch mit bis 12er Wobbler 😉

    23.05.19 01:54 1
  • Werbung
  • Profilbild Spinnfischer 2007

    Hallo ich fang auf Grund mit Mais ...
    Schwimmbrot ist auch sehr gängig außerdem kannst du auf die Grundrute ein Tauwurm machen für Barsch

    19.10.19 11:46 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler