An alle frauem die angeln gehen finde ich ecbt klasse
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Mateusz Ell

    Man sieht leider wenige frauen die angeln gehen
    Finde ich aber evht suoer wenn man zzfallig eine mal am wasser sieht

    22.10.20 21:19 4
  • Profilbild Rennhenne

    🤛🏻

    22.10.20 21:20 2
  • Profilbild Marc F.

    Bei uns im Angelscheinkurs sind auch nur 2/20 Frauen.
    Eigentlich schade, da es das beste Hobby der Welt ist

    22.10.20 21:21 2
  • Werbung
  • Profilbild Rennhenne

    Auch wenn‘s ne unangenehme Wahrheit ist, aber ... wenn man sich anguckt, wie es hier im Forum und an den Vereinsstammtischen oft so abgeht, wundert es eigentlich niemanden ernsthaft, dass Frauen, wenn sie denn angeln, selten ein großartiges Gewese daraus machen 😇

    Ich wette jetzt schon auf a) die üblichen Verdächtigen und b) die übliche breitbeinige Aufplusterei

    22.10.20 21:33 15
  • Profilbild Berti..

    Henne so wird es kommen

    22.10.20 21:58 3
  • Unbekannt

    Ich kenn ziemlich viele Anglerinnen!
    Die halten sich aus folgenden Grund sehr bedeckt!
    Die meisten Männer (ca90%)haben noch nie eine Frau gesehen!!!werden echt ekelhaft ,dreist und plump wenn dieses dann mal der Fall ist!
    Nur das Frau angelt ist das noch lange keine Einladung für ekelhafte Männer!!!

    22.10.20 22:43 9
  • Werbung
  • Unbekannt

    Das Phänomen gibt es auch bei Jägern und Sportschützen. Meine Frau hat grundsätzlich ein großes Interesse an der Angelei, der Jagd und auch dem Schützentum. Allerdings tummeln sich da eben plumpe Menschen die gewisse Frauen die nicht ganz so schlagfertig sind verständlicherweise stark abschrecken, so auch meine Frau. Sie hat da keinen Bock drauf diese plumpen Idioten zu befüttern und lässt es deshalb leider komplett sein (bisher)

    Ich frage mich was wir Männer dagegen tun können. Zunächst finde ich es wichtig dass vernünftige Menschen egal welchen Geschlechts sich austauschen und offen sind sowie offensiv zu sein und dummen Kommentaren keine Plattform zu geben. Das ist heutzutage sehr schwer. Soziale Medien vergiften unsere Gesellschaft. Scherze und der Charakter eines Menschen bleiben in der Diskussion weit zurück. Wenn man sich als Mann dagegen stellt wird man als Pantoffelheld gesehen. Gleichzeitig gibt es aber natürlich insbesondere unter Anglern gewisse Strömungen wo Frauen einen ganz besonderen Fokus auf das Frausein in Kombination mit der Angelei legen und da ist ein Diskurs notwendig. Nur weil ein Mensch Brust und Vagina hat ist er kein besserer oder schlechterer Angler. Eine Frau die einen Fisch fängt hat das gleiche gemacht wie ein Mann der einen Fisch fängt. Einen guten Platz gesucht, den richtigen Köder benutzt und den richtigen Zeitpunkt gefunden. Das fängt Fisch. Mensch ist Mensch.

    Die sozialen Medien aber sprechen eine andere Sprache. Da ist jede Frau ein gefundenes Fressen. Da stürzen sich Neider (die auch innerhalb der Männer schon kaum Hemmschwelle haben) drauf. Da gibt es Hoffnungen eine nette Frau die das Hobby teilt kennenzulernen und dann werden die plump mit blöden Sprüchen befeuert. Kennt Frau ja durchaus aus allen möglichen anderen Situationen des Lebens.

    Schattenseite: es gibt auch durchaus einige Frauen die ihre Weiblichkeit dafür nutzen Bekanntheit und Aufmerksamkeit zu generieren. Zeitweilen wird das so schlau gemacht das oben genannte eigentlich für viele Frauen negativ wirkende Anmachversuche nur dazu dienen einen sabbernden Haufen Penisträger um sich zu scharren die einen bewundern.

    Zusammenfassung: alles nicht zu ernst nehmen. Männer sind Schweine. Frauen aber auch. Nicht immer. Aber oft, genauso oft. Niemand ist schlecht oder gut wegen seines Geschlechts. Entspannen und nach dem Charakteren hinter dem Menschen gucken. Was ist erarbeitet und was ist fake, ausgetragen auf den Trieben der Männerwelt?




    22.10.20 23:23 19
  • Unbekannt

    @chrisKuhl
    Ich hätte es nicht besser ausdrücken können 👍👍👍

    22.10.20 23:59 1
  • Profilbild LingLing_

    Kann da auch aus meiner eigenen Erfahrung sprechen. Als ich jünger war, so um den Dreh 7- 14 Jahre, wurde ich von niemanden angemacht, nicht von meinen Angelkumpels damals und auch nicht von anderen in meinem Alter. Erst kurz ab dem 16 Lebensjahr entwickelt der eine oder andere Triebe und das hat seine folgen.

    Dasselbe ist auch beim Kraftsport, kann das da genauso gut beobachten, das die Frauen die wirklich Leistung zeigen eher bedeckt sind und einfach nur stumpf dem Training nachgehen und es andere gibt, die da Bauchfrei und halbnackt ihre Yoga Stunden in einem Freihantelbereich praktizieren.

    Wenn ich Angeln gehe ziehe ich mich im Sommer so an, das es alte Kleidung ist, die ruhig dreckig werden kann und im Winter trage ich spezialkleidung, alles andere wäre nur dumm und dient zum posen.

    23.10.20 11:51 1
  • Profilbild Jessy_shizzle

    Ich hab beim angeln noch nie solche Erfahrungen gemacht dass ich iwie von anderen Anglern angemacht worden wäre oder sowas... Zum glück🙈 liegt aber vllt auch daran das ich zum einen meistens mit meinem vater oder meinem großen bruder angeln geh, und zum anderen hauptsächlich nur an meinen vereinsgewässern fische an dem mich eh die meisten Angler kennen...

    Aber selbst wenn, würde ich mir von solchen Leuten nicht mein Hobby vermiesen lassen. Da zeigt man am besten die kalte Schulter und geht weiter... Zumal ich mit fremden Anglern meistens eh nie lange quatsche, ist meistens ein kurzes "und? Geht was?" dann wünscht man sich Petri heil und geht zu ner anderen angelstelle.
    Was ich damit sagen will, wegen dummen Kommentaren von irgendwelchen Männern würde ich nicht weniger zum angeln gehn wie sonst auch.
    Und ich denke nicht dass das der Grund dafür ist, dass es so wenig Frauen gibt, die dieses Hobby ausüben.
    Ist halt einfach kein frauentypisches Hobby, viele ekeln sich vor Fischen, Würmern und Maden und trauen sich vermutlich auch nicht zu, einen Fisch zu töten.
    Ich denke man sollte versuchen mehr Frauen an dieses Hobby heranzuführen, immerhin konnte ich eine meiner Freundinnen dazu begeistern den angelschein zu machen.
    Für mehr FRAUENPOWER AM WASSER! 💪😅🎣🎣🎣

    23.10.20 15:54 3
  • Profilbild Jesus

    Nachdem ich gesehen habe wie wenige Angler hier im Forum unsere Sprache beherrschen (Deutsche) wundert mich nichts mehr

    23.10.20 16:17 5
  • Profilbild Mitchell

    Mädels beim angeln sind eigentlich gar nich mal mehr so selten. Und die oldschooler die im kopf immer noch in den 70 er oder so hängen geblieben sind streben ja zum glück auch langsam weg 😂 paar idioten wirds immer geben ebenso wie paar mädels die sich mehr in szene setzen als fische zu fangen, aber das wird sich nie ändern.
    Fakt ist : angeln ist längst keine männerdomäne mehr und den fischen ists egal ob da männlein oder weiblein die rute schwingt 😊 ich war schon mit einigen damen am wasser und unterm strich haben sie mehr anstand als die meisten jungs und sind oft auch intressierter und erfolgreicher als viele der kollegen.
    In diesem sinne petri und weiter so 👍🏻

    23.10.20 17:20 2
  • Unbekannt

    ChrisKuhl hat es so ziemlich auf den Punkt getroffen.

    23.10.20 17:35 1
  • Profilbild F.L.

    Dieser Post wurde gelöscht.

    23.10.20 18:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler