Beiträge

  • Profilbild Karl14

    Moin ich bin zurzeit in Überlegung mir ein belly boot zu holen wie sind eure Erfahrungen und welche könnt ihr empfehlen und welche nicht?
    Eine Frage hätte ich noch taugen im Vergleich preisgünstige Belly boote etwas wie das DAM camovision oder das BERKLEY TEC?
    Danke im vorraus

    19.10.21 09:29 1
  • Profilbild Paul Eirich

    Kann dir das von Savage Gear in 170cm als V2 empfehlen

    19.10.21 09:31 2
  • Profilbild Sascha1302

    Das Savage habe ich auch. Allerdings gefallen mir die Taschen überhaupt nicht.
    Vorteil ist eben das es aus Bootshaut besteht und eiben Hochdruck Boden hat. Da sitzt man eben im trockenen.
    Bei den günstigen ist es meistens so das sie eine Stoffhaut haben und darin dünne Luftschläuche. Geht natürlich auch, aber wenn man mal aufrüsten möchte, mit Rutenhalter, Echolot Halterung ect geht das bei einer Bootshaut schon besser/einfacher.
    Kommt auch darauf an wo man das Belly nutzen möchte, auf der Ostsee oder einem großen See z. B. sitze ich lieber auf meinem Savage als auf so einem günstigen Belly und habe sogar zur Not noch die Paddel falls man mal eine Flosse verliert.
    Wenn es aber gunstig sein soll kann ich sonst noch das Decathlon empfehlen. Hat 2 Kammern und den Sitz. Die taschen finde ich sogar besser als beim Savage. Ersatzteile sind auch recht günstig, die Schläuche kosten einen 10er jeweils. Wenn du dich bei Decathlon anmeldest kannst du es 90 tage testen und bekommst bei nichtgefallen dein Geld zurück.

    19.10.21 11:17 2
  • Werbung
  • Profilbild Sascha1302

    Noch was, auf jeden fall Probe sitzen, ruhig so mindestens 10 Minuten.
    Bei den meisten günstigen und leider auch bei manchen teureren ist die Rückenkehne derart niedrig das es schnell unbequem wird.

    19.10.21 11:20 1
  • Profilbild Karl14

    Danke

    19.10.21 12:38 0
  • Profilbild Paul Eirich

    Keine Ahnung, ich bin bestens mit den Taschen zufrieden und würde gerne sogar noch die großen davon kaufen. Zum Decathlon Belly darf man nicht Vergessen, dass hinten ein Loch ist wo dann das Wasser rein kommt. Den Sinn dahinter verstehe ich absolut nicht.

    19.10.21 13:06 0
  • Werbung
  • Profilbild Sascha1302

    Die taschen von Decathlon passen auch auf das Savage bin ich der Meinung.
    Das Loch dient wohl dazu das das Belly stabiler im wasser liegt bei schwereren Menschen.
    Ohne dieses Loch würde das Belly wohl eher nach vorne (in Blickrichtung) geneigt sein, wenn man aufrecht sitzt.
    Ist jetzt meine Vermutung ohne Anspruch auf Richtigkeit.

    19.10.21 13:18 0
  • Profilbild Lotrig

    Moin Moin ich kann dir das ELLING empfehlen. Ein Top Belly von der Verarbeitung her für mich das beste auf dem Markt. Nich ganz günstig. Ich hatte vorher ein Boot eines anderen Herstellers aber da ich nur auf der Ostsee unterwegs bin habe ich mich durchgerungen das ELLING zu kaufen. Der Unterschied ist gewaltig. Du Sitz so extrem sicher indem Ding. Die Taschen sind auch schön groß und an den Seiten kannst du die verstärken, perfekt zum ablegen der Arme.

    29.10.21 17:51 0
  • Profilbild Lotrig

    250 kg Tragkraft. Und du sitzt schön hoch so das echt nur die Füße im Wasser sind. Ach ja und mit den Rudern kann man richtig rudern 🚣‍♀️.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    29.10.21 17:54 0
  • Profilbild Sascha1302

    Elling ist auf jeden Fall top, ohne Zweifel.
    Mittlerweile ärgere ich mich auch das ich nicht das Elling gekauft habe.
    Und soviel teuerer ist es auch gar nicht.
    Ich habe für mein Savage 440,-€ bezahlt, rechnet man mal dazu was beim Elling schon Serie ist, relativiert sich der Preis recht schnell.

    29.10.21 17:59 0
  • Profilbild Lotrig

    Ja da hast du recht. Ich hatte zuerst auch das falsche Bally für meine Angelorte gekauft.

    29.10.21 18:03 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler