Beiträge

  • Profilbild Jens Müller5

    Hallo liebe Gemeinde,
    Hab mir kurz vor meinem jetzigen Schwedenurlaub den Deeper Chirp+2 zugelegt.
    Über den damit verbundenen Pro-Account die Gewässerkarte des Sees, an dem ich Urlaub mache stimmt überhaupt nicht :-(
    Da werden mir Löcher von bis zu 50m angezeigt, die nicht vorhanden sind.
    Werden die Karten gefaket um Hotspots geheim zu halten?
    Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Karten?

    07.11.21 11:05 0
  • Profilbild HarryHirsch85

    Hab den Pro-Account zwar noch nicht freigeschalten, aber warum sollten die ihr Bezahlangebot faken um Hotspots geheim zu halten?
    Davon hätten die doch nichts.

    07.11.21 11:46 1
  • Profilbild Jens Müller5

    Ich kann morgen das auch nicht erklären.
    Aber auf dem See werden Tiefen von über 50m auf der Map angezeigt.
    Bin mit dem Boot drüber: es waren 4m.
    Gelotet, weil nicht geglaubt: 4m
    Ich versteh das nicht.
    wHatte mich so auf die tiefen Stellen gefreut von wegen Spätherbstzander und so...
    Um den See komplett zu scannen ist er leider zu groß.

    07.11.21 13:44 0
  • Werbung
  • Profilbild Jens Müller5

    Morgen = mir

    07.11.21 13:44 0
  • Profilbild Baula

    Bist du auch über die Stellen gefahren wo es 50m haben könnte? Ich habe aber auch in meinem Hausgewässer mal für 2 Sekunden Messfehler gehabt wo es dann auf 40m runterging für 1m aber das war immer nur weil ich zu schnell gefahren bin... Die Tiefenkartren könnten also auch nicht perfekt und mit Messfehlern bestückt sein.

    08.11.21 06:06 1
  • Profilbild Oliver606

    Der pro Account ist nur bedingt zu gebrauchen! Da es bei vielen Gewässern Messfehler gab aber diese konnte man schnell ausfindig machen weil dann doch extreme tiefen Unterschiede sind sprich von 2 runter auf 40-50m! Bei kleineren Gewässern erkennt man es aber bei großen, tiefen Naturseen ist das nicht immer der Fall

    08.11.21 17:47 1
  • Werbung
  • Profilbild Theo.W

    Konnte bisjetzt das gleiche festellen mit dem Pro Account. Meine selbst gescannten Tiefen stimmen nicht mit den angegeben Tiefen ein. Über ein oder mehrere Meter Unterschied. Seitdem vertraue ich dem ganzen nicht wirklich.

    08.11.21 17:51 1
  • Profilbild Jens Müller5

    Vielen Dank für Euer Feedback.
    @Baula
    Die Stellen habe ich jetzt bei dem Wetter natürlich zuerst
    besucht, weil ich halt auf Zander aus bin.
    Ein einheimischer hat mir dann gezeigt, wo tie tiefen Stellen im See sind. Auch da waren 50m in der Karte. Tatsächlich sind es aber zwischen 15 und 20m.
    @all
    Was bleibt ist also dann doch immer wieder selbst vermessen und die Karten im Pro zu ignorieren...
    Vielen Dank noch mal.

    09.11.21 10:09 0
  • Profilbild Hamburger Kampfkarausche

    Zander angeln auf 15-20 Metern ist nicht nett 🙄

    09.11.21 11:17 3
  • Profilbild Jens Müller5

    Die Topographie des Sees kann ich nicht verändern. Und wenn man sehr gemütlich drillt, dann kommt er auch gesund an Bord.

    11.11.21 07:50 0
  • Profilbild HarryHirsch85

    Also 1h Stunde drillen dass der Fisch sich an den unterschiedlichen Druck gewöhnen kann... Sicherlich super für das Tier.

    11.11.21 13:23 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler