Beiträge

  • Profilbild Sascha1302

    Moin zusammen,
    ich habe mir vor ein paar Tagen ein neues Echolot gekauft. Gestern kam die Batterie an (12v7,2ah).
    Laut Ladegerät ist der Akku voll, aber wenn ich das Echolot anschließe passiert nichts, der Bildschirm bleibt schwarz. Sicherung ist ok.
    Wenn ich messe zeigt der Multimeter 12v an, sobald ich das Gerät einschalten will fällt die Spannung auf 5v. Schalte ich das Echolot wieder aus, zeigt es wieder 12v auf dem Messgerät.
    Wo könnte der Fehler liegen, Echolot oder Akku?
    Könnte ich nicht einfach testweise das Echolot an die Autobatterie klemmen?
    Danke und Gruß
    Sascha

    18.04.21 06:37 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ich würde auf den Akku tippen.
    Ist es ein AGM Akku?

    18.04.21 07:01 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Dieser Post wurde gelöscht.

    18.04.21 07:35 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Hab mich jetzt bei nem Bekannten wegen der Autobatterie rückversichert, weil ich mir selbst nicht 100% sicher war.
    Du kannst dein Echolot dran hängen.
    Wir zwei sind jedenfalls beide der Meinung, dass das Problem ziemlich sicher am Akku ist.

    18.04.21 07:37 0
  • Profilbild Sascha1302

    Ja, auf dem Akku steht AGM Blei Akku.
    Danke, dann teste ich das nachher mal.
    Sind diese Akkus so empfindlich?

    18.04.21 08:39 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ja
    AGM gehen bei falscher Behandlung schnell kaputt oder verlieren an Leistung.

    18.04.21 09:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Die solltest du nicht weiter als 50 - 40% bzw. 11,5 bis 11 V Ausgangsspannung entladen.
    Teure AGM von Zenith und Aquamot sind laut Hersteller bis zu 30% entladbar.
    Am wenigsten Stress hat man mit Lithium Ionen Akkus.

    18.04.21 09:50 0
  • Profilbild Sascha1302

    So, Echolot funktioniert. liegt also am Akku oder Ladegerät.
    Ich hatte ein Ladegerät für eine Autobatterie genommen, was aber eigentlich auch diese AGM und Blei Gel Batterien laden soll.

    18.04.21 11:40 0
  • Profilbild Florin Angelt

    Glückwunsch

    18.04.21 11:45 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Sehr gut.

    18.04.21 12:25 0
  • Profilbild Mirko Schutty

    Durch das Ladegerät den Akku warscheinlich kaputt geladen hatte ich auch!

    19.04.21 10:31 0
  • Profilbild Sascha1302

    Ich hoffe mal nicht, daß Ladegerät war nicht mal eine Minute am Akku. Hat ja gleich "full" angezeigt und ich habe es gleich wieder abgenommen.
    Allerdings war der Akku auch recht günstig, kann man dann auch verschmerzen.

    19.04.21 10:37 0
  • Profilbild Mirko Schutty

    Ich hatte ein Motorrad Start Akku den hab ich mit dem Ladegerät Plattgemacht! Obwohl das Laegerät für AGM war! Naja Baumarkt!

    19.04.21 10:42 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn der Akku wahrscheinlich eh hinüber ist, kannst es nochmal dran hängen.
    Ich hatte das auch mal, als ich mir im Obi ein Ladegerät für Motorräder und Autos geholt hatte.
    Nach dem ersten mal laden ging nix, nach dem zweiten mal, ging es plötzlich wieder.
    Keine Ahnung warum.

    19.04.21 11:40 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler