Beiträge

  • Profilbild Unwicht

    Moin zusammen,

    ich überlege gerade, ob ich mir ein Schlauchboot zulege, da das Angeln (spinnen) vom Ufer hier recht schwierig ist. Habe meiner besseren Hälfte das ganze schon schmackhaft gemacht, allerdings möchte die natürlich auch mal ohne Angel raus und auf dem Wasser einfach chillen. Zusätzlich muss im Idealfall noch unsere kleene Tochter mit (noch zu früh, ist erst ein paar Monate 😜)

    Habe Boote von Kolibri gesehen, die mir ganz gut gefallen haben. Taugen die was? Gibt es bessere in der Preisklasse? ich sag mal inkl Motor und Batterie sollten die 1000€ maximal angekratzt werden, mehr bekomme ich hier nicht durch. kommt man damit hin? Blöde Frage, aber kann man in den Schlauchbooten stehen? Ist ein Hochdruck Luftboden oder eher Alu/Holz zu empfehlen? Motor wird wohl ein Minn Kota (der kleinste) und Batterie habe ich eine 75er Blei im Auge.

    Sorry für das Chaos und schonmal Danke für eventuelle Entscheidungshilfe !

    08.05.21 17:36 2
  • Profilbild Marcus D.

    Zu dem Kolibri kann ich leider nichts sagen, aber glaube das es da schon ein Thema zu gab.
    Mit ner 75er Bleibatterie wirst du meiner Meinung nach aber nicht glücklich werden.
    Stehen kannst du in den Booten, das ist kein Problem. Ein Luftdruckboden ist auf jeden Fall am platzsparendsten.

    08.05.21 17:54 2
  • Profilbild Fishhunter77

    75er Batterie reicht locker für ein normales Schlauchboot. Habe ich selber schon seit Jahren.
    Schau dir mal die Boote von Aqua Storm an. Ich bin sehr zufrieden mit meinem.

    08.05.21 19:30 4
  • Werbung
  • Profilbild Unwicht

    Danke, werde ich mal schauen!

    08.05.21 20:07 0
  • Profilbild azazel4by

    Zeepter Ultra 270 mit 68 lbs Miganeo Motor und ner 100 AH Batterie. Zuladung 450 kg.

    09.05.21 05:52 2
  • Profilbild Fishhunter77

    Das geht unter 1000 Euro???

    09.05.21 05:55 0
  • Werbung
  • Profilbild azazel4by

    da bist ziemlich genau bei 1000 Euro

    09.05.21 06:21 0
  • Profilbild Fishhunter77

    OK. Aber 100ah für'n Schlauchboot halte ich für zu groß. Man muss das dicke Ding tragen und bringt unnötig viel Gewicht ins Boot.
    Man fährt ja auch nicht stundenlang Vollgas durchs Gewässer. Ich habe meine 75er noch nie auch nur fast leer bekommen. Echolot ist auch immer mit dran. Habe eine Optima Yellow.
    Wegen dem hohen Gewicht habe ich mir jetzt noch eine 55er Gelbarterie angeschafft. 10kg weniger Gewicht.

    09.05.21 07:21 2
  • Profilbild Unwicht

    Zeepter habe ich schon von gehört, die schau och mir mal an. Danke! Glaube ich kaufe das Boot eher zum rumfahren, heute hat wieder nix gebissen 😜

    09.05.21 11:43 1
  • Profilbild Fishhunter77

    Dann kauf was günstigeres 😉

    09.05.21 11:47 0
  • Profilbild Tyranosilur

    Zeepter macht spitzenmäßige Boote zu nem guten Preis ich hab das Big Catch 3m in Schilftarn das ist einfach nur top ich hab nen 5ps Yamaha Außenborder dran, und benutze es als auslege und Drillboot zum Welsangeln. Ich kann dir die Zeepter Boote auch nur empfehlen.✌🏻

    09.05.21 15:08 3
  • Profilbild Unwicht

    die Zeepters sprengen leider das Budget zumindest wenn ich Motor und Batterie mit einrechne. Vielleicht ruder ich im ersten Jahr einfach 😅

    09.05.21 15:36 1
  • Profilbild Tyranosilur

    Das eine Jahr rudern wird sich lohnen.👍🏻😉

    09.05.21 15:53 2
  • Profilbild Fishhunter77

    Rudern ist ja auch kein Problem mit nem Schlauchboot. Meist sind die Gewässer eh nicht besonders groß..
    Ich rudere auch öfter als ich den Motor benutze.

    09.05.21 17:06 2
  • Profilbild Dasnukul

    Falls du noch auf der Suche bist, ich verkaufe mein Kolibri gerade bei Kleinanzeigen. War immer sehr zufrieden damit. Hab aber so viel Zeug, dass Platz in der Garage her muss :)

    22.05.21 18:47 2
  • Profilbild Unwicht

    Hi, ich schau es mir gerne mal an, hast du nen Link für mich?

    22.05.21 20:48 2
  • Profilbild Phils _Angeltechniken

    Mission CRAFT ❤️

    22.05.21 20:51 0
  • Profilbild Dasnukul

    link280-schlauchboot-karpfen-waller/1774422592-211-3492?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

    22.05.21 20:58 1
  • Profilbild Kopps1985

    Och fahre selber ein Quicksilver 340 Airdeck mit dem Luftboden! Ich kann es dir nur sagen-dar stabillste Boden aller Welt ist es nicht!!! Bin Angler und baue mir aktuell selber einen GFK Boden. Ich war auch in der Lage wie du vor etwa 2 Jahren und hab' auch "begeisterte" Frau und Sohn (2 J.), die ab und zu eben unterwegs sind. Mein Boot ist 3,4m lang und wenn wir unterwegs sind, gibt es kaum noch Platz. Da du mit einem E-Motor relativ bzgl. Der Distanzen begrenzt bist, bitte gut überlegen ob doch ein Minn kota reicht. Ich habe mich 5ps benziner genommen mit einem eingebauten Tank und damit bin ich sehr zufrieden. Z. B. Mit einem Tank an der Mosel oder Saar kann ich mich etwa guten 2 Stunden fahren! Nach die 2 St. Noxhmal auffüllen und gut ist es. Mit elektro hast du noch die Batterie, die selber nicht easy ist. Nach 3-4 st. Muss nochmal geladen werden. Da bist du schon ohne Lust mehr!!! Deswegen, die Bedürfnisse gut mitrechnen und was du haben willst. So ein Quicksilver 340 wurde vor einer Woche bei ebay-ka für 500e verkauft (die Schlauchies sind State of the Art in dem Bereich). Und die halten guten 15-20 jahren obwohl die pvc sind!!! Das muss bei neuen Marken noch geprüft werden.42kg Gewicht sollte eben interessant sein. Lg

    23.05.21 12:13 2
  • Profilbild Unwicht

    Danke für die Erfahrungen! Vielleicht denke ich bzgl. Motor tatsächlich nochmal um.

    01.06.21 11:32 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler