Beiträge

  • Profilbild Anton Besch

    ist das erlaubt? ich wurde deswegen von einem alten Mann zur Sau gemacht und würde gerne wissen ob das berechtigt war.

    27.04.19 20:10 1
  • Profilbild ItsButzemann

    ist soweit erlaubt ausser es handelt sich um schon-, Laichbezirk und es herscht kein Uferbetretungsverbot wenn du einen Erlaubnisschein hast wende dich doch an die zuständige stelle frag nach dann kannst du dem Opa sagen der soll dich in Ruhe lassen wenn der nochmal kommt sonst rufst du die Polizei wegen Nötigung ;)

    27.04.19 20:18 3
  • Profilbild Angelfutzie

    äh ich bin zwar kein profi aber ich bezweifle dass man im NATURSCHUTZGEBIET angeln darf😂
    da ich fische jetzt auch mal zur Natur zähl sind die da wohl auch geschützt

    27.04.19 20:18 2
  • Werbung
  • Profilbild ItsButzemann

    link_migrated/content_uploads/link Für NRW wenn es interessiert ist ne PDF Datei vom Rheinischen Fischereiverband

    27.04.19 20:32 0
  • Profilbild Anton Besch

    vielen dank

    27.04.19 20:33 0
  • Profilbild Marjoe

    Wir haben auch einen Vereinssee im Naturschutzgebiet, überwiegend Schongebiete vorhanden, der See ist beschildert und ausschließlich dem Verein ist der Zutritt zum Naturschutzgebiet erlaubt, leider sind sehr viele Leute blind und latschen da durch als sei es ein Erholungsgebiet , lassen ihre Hunde oder Kinder da baden. Der Verein hingegen pflegt das Gewässer und die Fauna. Zaun darf da leider nicht herum. Denke das Angler wenn ausgeschildert oder erlaubt Naturschutzgebiet betreten dürfen.

    28.04.19 05:27 2
  • Werbung
  • Profilbild Floxe

    Ja Ihr dürft dort angeln. Ist ja ausgeschildert. Unser Weiher ist am hinteren Ende auch im Naturschutzgebiete. Dort wachsen geschützte Pflanzen. Wir dürfen da nicht angeln.
    Wenn es aber ausgeschrieben ist dürft ihr dort angeln

    28.04.19 05:44 1
  • Profilbild PadBritt

    Mich hat auch mal ein Opa deswegen angepackt. Ich habe gefragt wo stehen würde, dass hier angeln verboten ist. Er meinte, dass es ja wohl allgemein bekannt wäre, dass in Naturschutzgebieten ein Angelverbot herrsche.

    Ich habe ihn dann damit konfrontiert, dass dies komisch sei, denn es gibt Naturschutzgebiete, die zwar nicht Befahren werden dürfen, aber als Erholungsgebiet deklariert sind und sogar Angelkarten für den darin befindlichen See verkaufen.

    Kurz und knapp, er soll dir zeigen wo es steht oder gehen. Wenn in deinem Schein kein Verbot für diesen Bereich hinterlegt ist, den wird es wohl erlaubt sein.

    28.04.19 10:10 0
  • Profilbild Oliver606

    in der Regel gibt es für jedes Naturschutzgebiet eine Verordnung niedergeschrieben oder eben im Internet nachzulesen! Dort steht genau geschrieben wer, was, wann und wo getan werden darf. Ist nicht immer leicht verständlich wenn es sich um große Gebiete handelt aber einfache Sachen wie angeln, befahren oder Boots Nutzung sind darin gut erkennbar

    28.04.19 10:33 3
  • Profilbild Chavez1977

    Im Naturschutzgebiet ist grundsätzlich jeder Eingriff in Fauna und Flora verboten. Aber dieses Verbot kann sich auf bestimmte Bereiche beziehen und die Nutzung. Deshalb kann das Angeln an bestimmten Stellen im Naturschutzgebiete erlaubt sein. Wenn der Opa unberechtigt Pöbel dann Pute dich doch als Naturbeobachter und Liebhaber. du bist ja nicht am See weil du die Natur hasst!

    28.04.19 10:42 0
  • Profilbild Metahecht

    Ich habe es in meiner Fischereiprüfung in Brandenburg so gelernt. Das Angeln in einem Naturschutzgebiet ist grundsätzlich erlaubt, wenn auch mit Einschränkungen.

    29.04.19 18:13 0
  • Profilbild Metahecht

    Die wie genannten Einschränkungen sind also in jedem Naturschutzgebiet anders.

    29.04.19 18:14 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler