Beiträge

  • Profilbild Barnson

    Hallo forumsleute und vor allem die aus Berlin. Ein Kumpel von mir lebt seit ein paar Monaten in Berlin. Er soll jetzt endlich auch seinen Erlaubnisschein machen damit wir mal zusammen in Berlin Fischen können. Ich lebe ca 500km entfernt und kenne mich dort nicht aus. So, jetzt zur Frage 🤪
    Hoffe es hat jemand bis hier her gelesen.
    Welche Möglichkeiten gibt es für ihn den Schein zu machen in Berlin. Wochenendkurse oder ähnliches wären gut. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen mit nützlichen links etc.
    Grüße und Petri

    14.11.18 17:25 0
  • Profilbild Ralf Behnke1

    Einfach auf link online zum Kurs anmelden.

    14.11.18 17:50 0
  • Profilbild Cokie The Clown

    Entweder wir zuvor beschrieben.
    Oder beim nächsten Angelverein anrufen...

    Er kann auch alles selbst lernen und die Prüfung in Brandenburg ablegen.
    Aus Zeitgründen habe ich mich damals für diesen Weg entschieden.

    Für die Prüfungsvorbereitung:
    link

    Oder per App lernen. Da weiß ich allerdings nicht, welche was taugt.

    Die Urkunde wird in Berlin anerkannt.

    14.11.18 18:00 2
  • Werbung
  • Unbekannt

    In Brandenburg bieten auch Angelgeschäfte diesen "Service" an. Vielleicht machen das ja auch einige in Berlin.😉

    14.11.18 18:42 0
  • Unbekannt

    Viel besser und einfacher: Fishing King online Kurs.

    14.11.18 18:44 2
  • Profilbild DomibikSR

    Fishing-King, würde ich auch sagen. Komme zwar aus Bayern., aber die App ist super zum lernen. Bundesländer kann man auswählen 👍

    16.11.18 16:06 0
  • Werbung
  • Profilbild Florian Zimmermann

    Hallo Fischereifreunde.
    Ich bin nach Berlin gezogen aber bleibe weiterhin in Brandenburg bei meinem DAV Verein. Habe in BB für 5 Jahre meine Fischereiabgabe bezahlt und habe in BB auch meinen Raubfischschein gemacht. Nun meine Frage: ich möchte auch in Berlin mal an einen See, muss ich dafür auch noch einmal Extra den Berliner Fischereischein machen und die Berliner Abgabe bezahlen? Oder reicht es wenn ich dann nur die Abgabe entrichten? Oder darf ich sogar einfach so an die Berliner Seen?

    Gruß Florian

    31.03.19 09:22 0
  • Unbekannt

    Hi Florian.
    soweit ich weiß, reicht für dich dann die entsprechende Gewässerkarte.

    31.03.19 10:19 0
  • Profilbild Orbit

    Hi Florian,
    da du jetzt wahrscheinlich in Berlin gemeldet bist (Hauptwohnsitz), brauchst du leider den Berliner Schein und musst Berliner Abgaben zahlen. Wenn ein Kontrolleur auf die Idee kommt zu prüfen, ob die Adresse auf deinem Fischereischein noch stimmt, kann es sonst zu Problemen kommen. Was mit den Brb-Abgaben für 5 Jahre passiert, kann ich dir nicht sagen. Bei LAV-Berlin anrufen, da wird alles richtig erklärt.

    31.03.19 11:41 0
  • Profilbild Florian Zimmermann

    Alles klar, dachte ich mir schon. Danke für die Antworten. Ich werd da bei Gelegenheit mal anrufen.👌🏻

    31.03.19 13:03 0
  • Profilbild Miki65

    fischereiabgabe immer in dem bundesland entrichten, in dem man gemeldet ist. ich bezweifle allerdings, dass du den schein neu machen musst, schlimmstenfalls im fischereiamt "unwandeln" lassen

    01.04.19 05:11 0
  • Profilbild Cokie The Clown

    Am besten, du nimmst dein Urkunde mit zum Amt. In anderen Bundesländern bestandene Prüfungen werden anerkannt.
    Kannst auf jeden Fall anrufen, so hilfsbereit und entspannt wie beim Fischerei Amt geht's sonst in keiner Behörde zu 👍

    02.04.19 06:33 0
  • Profilbild Florian Zimmermann

    Also ich habe angerufen und die nette Frau am Telefon sagte mir, dass ich, wenn ich in Berlin angeln möchte, meinen Angelschein umschreiben lassen kann. Ich muss dann aber für 5 Jahre den Beitrag bezahlen und hier in Berlin auch die Abgabe entrichten.

    Wenn ich aber nur in Brandenburg angeln möchte kann ich alles so lassen. Muss nur meine Adresse auf dem Angelschein ändern und das wars. Ich denke mal ich lass das Angeln in Berlin bleiben. 😂 Das ist mir etwas zu viel Bürokratie und Bezahlerei.

    02.04.19 15:30 0
  • Profilbild Chalybrown

    was sind das für komische Regelungen ....echt krass hätte ich nicht gedacht ich habe den fischereierlaubnisschein in der Pfalz gemacht und bin damit berechtigt eine gewässerkarte zu erwerben ..meines Wissen für jedes Bundesland ...solche Regelungen sind mir neu ...bitte belehrt mich des besseren

    02.04.19 15:51 0
  • Profilbild Chalybrown

    wenn ich Bock hab in Berlin zu fischen ... dann hol ich mir für dort ne gewässerkarte und los geht's oder etwa nicht

    02.04.19 15:52 1
  • Profilbild Cokie The Clown

    Florian darf auch überall angeln. Nur nicht in Berlin.
    Wenn du in dem Bundesland angeln möchtest, in dem dein Hauptwohnsitz ist, musst du dort auch die Fischereiabgabe entrichten. Ist meines Wissens in allen Bundesländern so

    02.04.19 17:26 0
  • Profilbild Chalybrown

    achso jetzt hab ich es .... d.h. also wenn ich meinen Hauptwohnsitz in ein anderes Bundesland verfrachte muss ich das auch tun ...🙄verstehe typisch im Zeitalter 4.0 natürlich ein riesen Aufwand ....vielen Dank für die Aufklärung

    02.04.19 17:28 0
  • Profilbild Cokie The Clown

    Genau.
    In Berlin ist es zum Glück nicht so dramatisch, weil das nächste Bundesland nicht weit entfernt ist 🙃

    02.04.19 17:48 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler