Beiträge

  • Profilbild JanHa

    Hallo liebe Angler und Anglerinnen,

    ich bin vor zwei Monaten nach Bremen gezogen und habe von dem bremischen Stockangelrecht erfahren.

    Ich bin Anfänger und besitze keinerlei „Angelscheine“.

    Braucht man um die Bremer Fließgewässer zu befischen lediglich den Stockangelschein oder benötigt man zusätzlich einen Fischereischein?


    Danke im Voraus


    LG
    Jan

    19.08.20 19:00 3
  • Profilbild Levcin

    Mit dem Stockangelschein darfst du in der Weser, der kleinen Weser, der Lesum von der Burgerstraßen Brücke bis zur mündung in die Weser und im tide abhängigen Teil der Geeste angeln. Aber ich würde einen richtigen Angelscheinmachen weil du dann viel mehr Möglichkeiten hast.

    19.08.20 20:14 2
  • Profilbild JanHa

    Laut Paragraf 34 (3) Bremer Fischereigesetz braucht man zusätzlichen einen Fischereischein, stimmt das? Der würde dann ja noch einmal 60€ kosten

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    19.08.20 20:22 0
  • Werbung
  • Profilbild Verwey

    ne einfach nur der Stockangelschein reicht in den von Levcin genannten Gewässerabschnitten aus.

    19.08.20 20:31 2
  • Profilbild Levcin

    Das sollte eigentlich ein mal 30 Euro kosten.

    19.08.20 20:32 0
  • Profilbild JanHa

    Ok super, danke. Hab mich nur aufgrund dieser Formulierung im Gesetz gewundert..

    19.08.20 20:48 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Mir als Bayer sagt die Bezeichnung Stockangelschein gar nichts. Kann mir jemand erklären was dies bedeutet?

    19.08.20 20:55 1
  • Profilbild JanHa

    In Bremen darf man ohne bestandene Fischereiprüfung gewisse Fließgewässer befischen, wenn man sich einen „Stockangelschein“ für ca. 30€ zulegt.

    19.08.20 21:01 1
  • Profilbild Levcin

    In Bremen gibt es so ein Gesetz von 17hundert schieß mich töt in dem steht das jeder mit 1. Wohnsitz in Bremen sich einfach ohne irgendeine Prüfung den Stockangelschein kaufen kann und dann in den schon mir genannten Gewässern mit 2 Stockangeln angeln darf.

    19.08.20 21:06 0
  • Unbekannt

    Danke für die Aufklärung ✌🏻.
    Vollkommener Irrsinn das Fiachereirecht in DEU ist so komplex. Föderalismus kann auch seine Schattenseiten haben 😉🎣

    19.08.20 21:07 1
  • Unbekannt

    *Fischereirecht

    19.08.20 21:07 0
  • Profilbild Levcin

    ja das ist manchmal echt bescheuert in Deutschland mit dem Fischerreirecht

    19.08.20 21:09 0
  • Profilbild Angelfutzie

    zum Glück werden wenigstens angelscheine von anderen Bundesländern anerkannt😅

    19.08.20 23:05 0
  • Profilbild L_K

    Ja, du benötigst lediglich den Stockangelschein den du bei der Stadt beantragen kannst. Weiteres siehe Link.
    link128.c.link2014_sp.c.link

    02.09.20 12:22 0
  • Profilbild Firestorm72

    Und wenn ich jetzt eine Angel aus Carbon nutze und keinen Stock, brauche ich dann einen richtigen Fischereischein?🤔

    02.09.20 15:03 2
  • Profilbild Levcin

    Nein

    02.09.20 15:06 0
  • Profilbild Firestorm72

    Also wenn ich mir das so Fischereigesetz von Bremen durchlese, braucht man doch einen Fischereischein. So steht es ja auch weiter oben in dem Auszug. Es gibt dann nur einen Unterschied, zum "richtigen" Fischereischein. Siehe der Auszug:

    "(1) Die Erteilung eines Fischereischeines ist davon abhängig, daß der Antragsteller das 14. Lebensjahr vollendet und seinen Hauptwohnsitz in Bremen hat, eine Fischereiprüfung vor einem anerkannten Landesfischereiverband (§ 29 Abs. 3) oder die vorgeschriebene Prüfung in einem anderen Bundesland abgelegt hat oder als Berufsfischer ausgebildet ist. Eine Fischereiprüfung ist nicht erforderlich für Volljährige, die lediglich die Stockangelei nach § 9 ausüben wollen.

    Wenn ich das so lese, braucht man einen Fischereischein der die Gebiete anzeigt, aber man muss für diesen dann keine Prüfung ablegen. Ich denke mal, dass man auf diesem Fischereischein auch erkennen kann, ob man eine Prüfung abgelegt hat oder halt nicht.

    02.09.20 15:23 1
  • Profilbild Levcin

    genau

    02.09.20 15:37 1
  • Profilbild Verwey

    Firestorm hat völlig recht. Der Rote ist der Stockangelschein. Den kann jeder Bremer Bürger beantragen. Der Blaue ist der "echte" Fischereischein des Landes Bremen.
    Alles was man mit dem Roten darf, darf man auch mit dem Blauen.
    Mit dem blauen darf man natürlich entsprechend mehr.
    Aber ohne mindestens den Roten darf man nicht Angeln.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    02.09.20 15:53 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler