Beiträge

  • Profilbild Philipp Lenz

    Dieses Jahr werde ich endlich ein Traum wahr werden lassen. Das Fliegenfischen. Von Anfang an hat mich diese Art der Angeleiter fasziniert. Nun wollte ich Fragen was ihr mir als Einsteiger empfehlen könntet. Rute, Rolle, Schnur ich bin gespannt. Auch welche Fliegen man wann nimmt. Ich wohne im Osten Brandenburgs genauer gesagt MOL. Hier gibt es keine Forellenbestände soweit ich weiß. Lohnt es sich dann überhaupt mit dem Flugangeln anzufangen? Als ich mit meinem Angelvorsitzenden davon berichtet habe meinte er dass es sich nicht lohne. Hat er da recht?

    07.02.18 21:24 1
  • Profilbild Philipp Lenz

    'Angelei

    07.02.18 21:24 0
  • Profilbild Pikejäger

    Du kannst ja auch auf Hecht oder Barsch link muss ja nicht immer die Forelle sein.

    07.02.18 21:29 4
  • Werbung
  • Profilbild Marco01

    Das ist falsch es lohnt sich immer!!! Ist bei euch nicht die nuthe gutes salmo Gewässer
    würde dir zum Einstieg eine komplette combo empfehlen kommt drauf an was du ausgeben willst

    07.02.18 21:29 6
  • Profilbild Pikejäger

    Oder Karpfen eig. kann man fast alles mit der Fliege beangeln.

    07.02.18 21:30 3
  • Profilbild Pikejäger

    Ob und wie viele gute Salmo Gewässer es in Brandenburg/MOL gibt weiß nicht war noch nie dort.

    07.02.18 21:32 3
  • Werbung
  • Profilbild Philipp Lenz

    Die Nuthe ist zu weit entfernt 😞

    07.02.18 21:34 1
  • Profilbild Pikejäger

    Dann weiter schauen oder auf andere Fische angeln.

    07.02.18 21:35 2
  • Profilbild Philipp Lenz

    Welches Gerät würdet ihr mir empfehlen z.B für Barsch.

    07.02.18 21:53 0
  • Profilbild Martin Uhrlau

    Hey link das du das Fliegenfischen erlernen möchtest👍also prinzipiell kann man fast alles mit der Fliege link Einsteiger würde ich dir eine Beratung beim Händler link bekommt man auch schon Rute/Rolle und Schnur für unter 90 Euro (dass langt für den Anfang) und zudem würde ich im Verein oder im Forum nach Fliegenfischern fragen die dir, die Basics beibringen!Viel Spaß und Tight lines

    07.02.18 22:02 2
  • Profilbild slunky

    Dübel sind immer ein Versuch wert und tolle sportfische. 5er- 6er rute, ne passende Dt float, dann zb. ne 20er mono 2m - 2,50m. dann vorne nen Hopper drauf oder ähnliches treibendes getier. polie auf die Nase, suchen, finden, anwerfen, fangen...

    07.02.18 22:05 1
  • Profilbild slunky

    ich meine natürlich Dübel 😉😉😉

    07.02.18 22:06 1
  • Profilbild Martin Uhrlau

    😂😂@slunky der Junge Kerl will das Fliegenfischen erlernen und du meinst ne dt wäre dafür nen gutes Beispiel?Denke doch eher das ne wf das geeignete link versteht Philipp nur die Hälfte von den wovon wir sprechen!Gruß Digga

    07.02.18 22:10 1
  • Profilbild Philipp Lenz

    Was heißt Wf. Ist das ne schwimmende Schnur?

    07.02.18 22:14 0
  • Profilbild Philipp Lenz

    In meinem Angelladen haben die kein Fliegengerät geschweige denn Fliegen oder anderes Equipment. Dir kennen sich auch nicht damit aus.

    07.02.18 22:15 0
  • Profilbild Martin Uhrlau

    @Philipp wir sprechen beide von schwimmenden schnüren also ich und link meinte ich halt mit dem link dt ist eine Schnurform welche ich Anfängern nicht empfehle, da sie beidseitig verjüngt link wf wiederum ist eine klassische keulenschnur und bringt dir mehr Spaß und Erfolge!

    07.02.18 22:19 0
  • Profilbild slunky

    jo, WF ist von Vorteil auf weite.. aber bringt ja nix wenn er sie falschrum draufzieht, verstehst? 😗

    07.02.18 22:21 1
  • Profilbild Martin Uhrlau

    😂😂😂😂du Kunde 😂😂😂

    07.02.18 22:22 0
  • Profilbild slunky

    Also dt= Tip Gewicht Tip. WF= tip Gewicht Run. Naja, ist halt nicht so einfach aber mit ein bissl Mühe zu verstehen...😁😁😁

    07.02.18 22:27 1
  • Profilbild Martin Uhrlau

    Dieser Post wurde gelöscht.

    07.02.18 23:28 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler