Beiträge

  • Profilbild angeldealz.de

    Hi zusammen,

    habe ja vor kurzer Zeit mal einen Thread erstellt, wobei ich nach einer #4 Rute für den Bach/kleinen Fluss gesucht habe (Salmonidengewässer).

    Aktuell ist die Greys GR50 mein Favorit, ich hätte da aber noch eine kurze Frage. Die Rute gibt es in #4 entweder in 6,6ft oder 8ft (alternativ in #3 in 7ft und 7,6ft). #3 muss aber nicht unbedingt sein 😬

    Ich bin noch kein erfahrener oder besonders guter Fliegenfischer und habe bislang nur mit 2,40-3m Ruten geangelt. Deshalb die Frage: Welchen Nachteil habe ich, wenn ich mich zB für eine Fliegenrute #4 in 1,98m entscheide? Im Vergleich zum 2,40m Modell bspw? Außer vielleicht der Wurfweite fällt mir da nichts ein 🤔

    Freue mich auf eure kompetenten Antworten 😄

    12.02.18 19:57 0
  • Profilbild Nico Bernardy

    Die kurze Rute wir je nach Blankaufbau etwas härter sein. Und mit der kurzen Rute wir die Fliegen-Präsentation eine Umgewöhnung, da der Radius kleiner ist. Und die Wurfweite ist nicht arg weniger wie bei einer längeren Rute, man braucht nur mehr Züge. Wenn man mit der 9" Mit einem Doppelzug vllt 15-20m weit kommt, braucht man mit der kurzen schon mehr Züge um die gleiche Weite zu erlangen.

    12.02.18 20:03 2
  • Profilbild Tomislav

    Ich wollte mir auch schon ein kleine Rute unter 2 Meter holen. Die ist für unseren kleinen Bach gedacht wo immer schöne Forellen stehen. Bei so einer Rute kommt es mir nicht auf die Wurfweite an. Da es doch eher ein Pirschangelei am zugewachsenen Bach ist.
    Da ist es mir wichtiger das sie Handlich ist und sie im Gebüsch gut zu Händeln ist. Ansonsten spielt sich die ganze Fischerei an so kleinen Bächen im Wald bei mir auf Entfernungen von 5 bis 6 Metern ab. Wenn überhaupt !
    Ich würde sagen da gibt es keine Nachteile in dem Sinne.
    Die Rute ist dem Fluss und oder der Umgebung angepasst.
    Und eine kurze Rute ist einfach im Vorteil an kleinen zugewachsenen Bächen als eine Lange Rute die keinen Platz hat.

    12.02.18 20:21 4
  • Werbung
  • Profilbild angeldealz.de

    Danke, so sehe ich das nämlich auch 👍🏻 Mein Hausgewässer ist zwar kein kleiner Bach mehr, aber teils doch sehr zugewachsen und nicht sehr breit. Hier mal ein klassischer Spot, an dem sogar noch relativ gut Platz zum Werfen ist. Und große Wurfweiten brauch ich da auch auf keinen Fall 👍🏻

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    12.02.18 20:34 2
  • Profilbild Tomislav

    Schöner Fluss 👍

    12.02.18 20:38 3
  • Profilbild angeldealz.de

    Ja, ist wirklich ein Traum 🙂

    12.02.18 20:42 0
  • Werbung
  • Profilbild Marco01

    ne #4er in 6'6 würde ich nicht nehmen zwischen 6'6-7'6ft würde ich ne 3er link wen du ne 4er willst kommst da mit ner 8ft denk ich gut klar

    12.02.18 20:42 0
  • Profilbild flurfunk

    Eine zu kurze Rute kann dann ärgerlich sein werden, wenn du gar nicht wirfst sondern im Endeffekt nur 'dippst' also quasi aus der ausgestreckten Hand fischt. Ich hab bei uns einen Bach der max. 2-3m breit ist und das Ufer im Sommer auch gut zugewachsen ist. Mit werfen ist da nicht mehr viel und da lote ich die Gumpen dann einfach so gut es geht von oben mit der Nymphe aus.

    Generell wird beim Nymphenfischen wegen der Bisserkennung auch empfohlen möglichst mit gestreckter Leine zu Fischen, also die Schnur nicht auf der Wasseroberfläche treiben zu lassen. Je kürzer dann deine Rute, desto kürzer ist dann auch deine Drift.

    Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt. Kommt also auf deinen Einsatzzweck an!

    13.02.18 01:02 2
  • Profilbild Bugger

    Kurze Ruten laden sich nicht so schnell auf. Viele Trickwürfe gestalten sich mit kurzen Ruten schwerer. Mending ist dadurch ebenfalls schwerer. Ich hab mit einer kurzen #5 Rute das Fischen angefangen und würde nie wieder zurück wechseln.

    13.02.18 15:57 0
  • Profilbild Bugger

    Aber das ist auch Geschmackssache früher wurden in England vorwiegend lange Ruten und in den Staaten zb kurze Ruten gefischt.

    13.02.18 15:58 0
  • Unbekannt

    Fische eine ältere Eagle Claw 7' #3/4 am Bach. Diese ist im ersten Drittel relativ weich. Selbst Rollwürfe gelingen damit gut. Weit müssen die ja am Bach auch nicht sein.

    Gibt es Erfahrungen mit kurzen Glasfaseruten am Bach? Die sind aufgrund der Bauart weicher, sollten sich also leichter aufladen bzw werfen lassen.
    Die Bruchempfindlichkeit ist auch geringer als bei Kohlefaser. Da dürfte auch ein Kontakt mit Ästen nicht so schlimm sein.

    13.02.18 18:18 0
  • Profilbild Bugger

    Stimmt Hohlglasruten gibt es ja auch noch 🙂
    Schau mal dir mal diesen Beitrag an.

    link2014/11/16/orvis-superfine-glass-hohlglasruten-glasfaserruten-revival/

    14.02.18 10:27 0
  • Profilbild Bugger

    Ich hab aber seit bestimmt 15 Jahren keine glasfaserute mehr gefischt und kann dir leider keine Infos zu aktuellen Rute nennen. Aber schau doch mal ins link

    14.02.18 10:29 0
  • Unbekannt

    Also ich Fische die gr50 #4 in 6'6, Fische die größtenteils bei uns an kleinen Flüssen und Bächen und hab keine Stelle wo mir die wurfweite nicht ausreicht. Und finde es grade an stellen, die stark von Bäumen überwachsen sind, echt ein Vorteil da nicht mit ner 2,70 hantieren zu müssen

    14.02.18 11:36 1
  • Profilbild angeldealz.de

    Cool! Mit was angelst Du denn hauptsächlich? TF, Nymphe, Streamer? Klappt das alles gut? Rollwurf etc auch kein Problem?

    14.02.18 11:56 0
  • Unbekannt

    Also ich Fische die hauptsächlich im Sommer mit trockfliege auf Döbel und Aland und mit kleinen streamern auf Barsch. Also hatte bis jetzt nie Probleme. Rollwürfe und alles andere sind auch kein Problem. War am Anfang ne kleine umgewöhnung, aber Fische die abgesehen von der 8er rute auf Hecht, hauptsächlich bei uns und hab mir noch nie gedacht wäre die rute mal länger. Gewässer sind aber wie gesagt nur kleine Flüsse und Bäche so mir mal 6-8 Meter breite, bzw Fische sie auch vom belly boat aus, da ich auch da nicht so extrem auf weite kommen muss. Also Alles in allem für kleine Gewässer und wenn du nicht grade distanzwürfe möchtest echt ne sehr schöne rute 🖒

    14.02.18 12:14 1
  • Profilbild angeldealz.de

    Ich Danke Dir 🙂👌🏻

    14.02.18 12:16 0
  • Profilbild angeldealz.de

    Eine Frage noch, wie siehts mit dem Nymphenfischen aus?

    14.02.18 12:25 0
  • Unbekannt

    Kann ich dir leider nicht beantworten, Fische nicht mit nyhmphe.

    14.02.18 12:50 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler