Beiträge

  • Profilbild Bosse Pyrus

    Moin ich hab da mal ne frage, Bald ist ja die Bachforellen Schonzeit vorbei, und ich wollte es mal an der Treene mit der fliegenrute auf Bachforelle probieren, ich habe vor kurzem mit dem fliegenfischen angefangen, und ich weiß nd welche fliegen ich für Bachforelle im frühjahr nehmen sollte, wäre net wen mir jemand weiter helfen kann

    20.02.21 18:04 2
  • Profilbild Nico.D.

    Das kann man nie so genau sagen. Du musst wenn du am Wasser bist unter die Steine oder unter Holz gucken um zu sehen was gerade an Insekten unterwasser da ist. Falls ganz viele Insekten fliegen kann man auch eine Trockenfliege nehmen die so aussieht wie die Fliegen die gerade da sind

    20.02.21 18:06 0
  • Profilbild Nico.D.

    Grundsätzlich aber ist einmal eine Köcherfliegenlarve und eine Steinfliegenlarve ein gutes Muster da diese fast das ganze Jahr über fangen.
    Ein gutes Muster z.B. ist die Prinzennymphe

    20.02.21 18:07 0
  • Werbung
  • Profilbild Exesor

    Ich würde im Frühjahr ehr auf eine Nymphe setzen, da musst du aber ans Wasser gehen und paar Steine umwälzen und schauen was da lebt. Jedes Gewässer ist da ganz anders.

    Aber!

    Ich habe tatsächlich selbst noch keine Ahnung. Grundsätzlich wurden mir Pheasant Tai Nymph, Caddis Nymph und Gammarus Nymph empfohlen.

    Petri

    20.02.21 18:10 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    Im Frühjahr wirst du selten Forellen steigen sehen, deshalb würde ich dir pauschal ohne dein Gewässer zu kennen eine beschwerte Goldkopfnymphe empfehlen mit brauntönen. Trockenfliege wird erst interessant wenn die Forellen aktiver steigen.

    20.02.21 18:11 0
  • Profilbild Flyfisher1+1

    Suche Mal nach " Pfannenfüller " mach aber den Bach nicht leer. Die Fliege ist supergängig. 😉

    20.02.21 18:12 1
  • Werbung
  • Profilbild Nico.D.

    Das hier ist eine Prinzen Nymphe (selbstgebunden).
    Die würd bei uns eigentlich das ganze Jahr über gefischt und sie fängt auch gut

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    20.02.21 18:13 1
  • Profilbild Bosse Pyrus

    Danke an alle, für die tipps

    20.02.21 18:55 1
  • Profilbild Flyfisher1+1

    Das Nymphenfischen ist so ziemlich die schwierigste Disziplin des Fliegenfischerei. Am besten man benutzt einen Bissanzeiger. Puristen sind ja der Meinung, dass es damit kein Fliegenfischer mehr ist, sondern eher Posenangeln mit Fliegenschnur. Ich weiß aus Erfahrung, dass es Jahre dauern kann, biss man jeden Biss, ohne Indicator erkennt. Also nicht verrückt machen lassen und ruhig einen Indikator benutzen. Am Besten fängt man erst Mal mit Nassfliegen und Streamer an.

    20.02.21 19:06 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler