Beiträge

  • Profilbild djalbi06

    Hallo ich wollte mal fragen was ihr zu Angel Teichen haltet den ich meine man hört ja manchmal was z. B. 6 Stunden am Forellenteich geangelt und vielleicht noch nicht mal ein Biss. Und am besten bezahlt man noch für Stunden. Na ja gucken was kommt.

    Petri🎣

    05.01.22 14:18 3
  • Profilbild Sub_Soufi

    no risk no fun

    05.01.22 14:20 5
  • Profilbild Der Ansitzangler

    Früher als Anfänger öfters mal da gewesen um angeln zu lernen. Aber mittlerweile reizt es mich garnicht, weil entweder du hast es drauf und fängst 30stk oder du bist es nicht und fängst nichts 😂 und dafür ist es mir dann auf die Dauer zu kostspielig. Da gehe ich lieber an einen Stausee oder Fluss und investiere hier meine Zeit✌🏻 zusätzlich hast du dann meistens noch ein viel besseres Natur Erlebnis.

    05.01.22 15:06 9
  • Werbung
  • Profilbild Denis Dworezki

    Das geht mir auch so….
    War zweimal an einem hochgelobten Angelpark !!!
    Nur einen Fisch gefangen und weit über 100€ investiert

    05.01.22 15:11 1
  • Profilbild djalbi06

    Das habe ich auch immer nur gehört von Leuten. Doch mein Glück ist das einer aus unser Familie einen Forellenteich mit einen Freund führt da fahren wir immer hin den da ist Fisch garantiert. Ich finde das ist nicht das richtige Angeln aber zum üben und die Fische zu Drillen macht es Spaß

    05.01.22 15:15 1
  • Profilbild Palino

    Bei guten Kiloteichen fängst du garantiert, weil sie nur damit Geld machen, den Fisch nach Kilo zu verkaufen.

    05.01.22 15:52 2
  • Werbung
  • Profilbild Dr. Ansitz

    Ab und an mal zum Forellenhof ist für mich O.k.
    Kiloteiche kenn ich keine ( ich weiß, was das ist).
    Und wenn ich nur eine fange, auch nicht schlimm.

    Nervig finde ich halt nur die Geier, die meinen, sie müssen immer da hin, wo gerade eine Forelle gefangen wurde. Richtige Gierlappen.

    05.01.22 16:44 4
  • Profilbild Walex1

    Die Teiche nennt man ja auch mal gerne“Forellenpuff“, wie im echten Leben, wenn nix mehr geht, geht‘s aus Verzweiflung in den Puff😇
    Hat mMn. mit dem eigentlichen Abenteuer Angeln nichts zu tun, evt. für Kinder an das Angeln heran zu führen aber für Erwachsene?

    05.01.22 16:55 8
  • Unbekannt

    Das was walex schreibt entspricht ebenfalls meinen Erfahrungen. Schon in den 90ern wurde es stark belächelt wenn jemand aus dem Verein regelmäßig zu einem "forellenpuff" fuhr. Diese Leute wurden schlichtweg stigmatisiert und wurden in keinem ernsten Austausch berücksichtigt, eben weil diese sich nicht die Mühe gemacht haben Dinge herauszufinden die es beim fische herauszufinden gilt. Meine Meinung ist folgende. Wenn ich die zum Teil verkrüppelten oder aber einfach nicht einwandfrei entwickelten schwanzflossen bei diesen zuchttieren sehe, tut es mir iwie leid. Die zuchtbecken sind schwarz weil sie so überfüllt sind. Ich würde nicht einmal mit meinen Kindern oder aber Nichten und Neffen dorthin. Es gibt sicherlich besser geführte zuchten, aber die paar die kenne, kann ich nicht mit meinem auftauchen unterstützen.

    05.01.22 17:11 5
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Ich halte nicht so viel von Forellenseen, weil ich 6 oder 7 mal da war und nur mein Kumpel hat was gefangen und zwar *Trommelwirbel 🥁🥁🥁
    Eine Portions Refo, die leider geschmeckt hat als würde man in Schlick beißen.
    Jetzt wo ich den Schein habe treibt mich nichts mehr da hin.

    05.01.22 17:36 0
  • Profilbild Elli71

    Diese viereckigen gemauerten „Badewannen“ sind definitiv uninteressant (für mich persönlich). Große eher naturbelassene Teiche wie Grafenmühle sind schon eher spannend. Nur blöd wenn du an einer falschen Stelle stehst. Dann guckst du den Tag über nur aufs Wasser 😂. Dort hast du deinen Platz und gut ist. Wechseln kannst du dahin wo frei ist (müsste noch so sein 🤔). Hab es dort noch nicht so erlebt, dass einem jemand auf die Pelle rückt, nur weil man was gefangen hat. Leider ist es dort sehr gefragt und zum Event sollte man dann schon zwischen 4/4:30 Uhr schon anstehen (um ab 6 Uhr angeln zu dürfen 🥴).

    Die Anlage kannst du was besser in den Videos von Big Fish Media auf YouTube sehen. (Angelpark Grafenmühle).

    Sowas, finde ich, hat dann schon eher was. Zumal du dort Hütten am Wasser mieten und direkt von dort aus angeln kannst.


    05.01.22 17:42 1
  • Profilbild Elli71

    link3uE

    Hier mal ein Link zum Video, gedreht in Grafenmühle 🎣

    05.01.22 17:48 0
  • Profilbild Moderator

    Hi, ich habe den Thread mal zu "Forellensee & Angelteiche" verschoben.

    05.01.22 17:57 0
  • Profilbild Rayk80

    FoPu kann man ruhig schon mal machen. Es sollte dann aber auch schon eine vernünftige Anlage sein und keine mit kleinen Betonlöchern. Kiloteich geht garnicht. Wenn dann will ich so viel fangen wie ich lustig bin und nicht schon nach 2 Fischen mit Tränen in den Augen nach dem letzten Groschen suchen. Außerdem kann man aktiv die Schonzeit und Hochwasserperiode überbrücken.

    05.01.22 17:59 3
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Ich habe selbst im Kiloteich nicht gefangen, ab da wollte ich dann auch nicht mehr zum FoPu😂

    05.01.22 18:01 0
  • Profilbild DGT

    Ich angel gerne an Angelseen, allerdings nur mit Pauschalpreis. Mache mir lieber dort die Tiefkühltruhe voll und setze dafür mehr "wilde" Fische wieder zurück. (:
    Außerdem ist das bei großen Anlagen manchmal gar nicht so leicht wie man es sich vorstellt 🙃

    05.01.22 18:06 5
  • Profilbild Mirko86

    Hier gibt es einen Angelsee mit gemischten Arten.20€ für 2 link man dort weiß wo man angeln muss fängt man was

    Den anderen Teich weiß ich nicht

    Dann die link hat link „normal“ link man da nichts fängt hat der noch einen roch,wo man den blanken Haken nur reinhalten link nimmt aber auch knapp 10€/kg

    05.01.22 18:08 1
  • Profilbild Han82

    forellenpuff sind nicht link gibt es Angler, für die ist er die einzige Möglichkeit mal dem Hobby link z.b. oder auch für Familien mit Kindern. sie bieten wahrscheinlich auch für jene Ecken Deutschlands, wo es wenige natürliche Gewässer gibt und die Vereine aufnahmestopp verhängen eine solche seltene Gelegenheit.

    05.01.22 18:12 1
  • Profilbild djalbi06

    Ich habe in Hessen eine Angelteich gefunden wo man eine einzige Hütte hat kein anderen am Teich der Besatz ist Barsch, Zander, Karpfen, Schleie, Brasse, Forelle an den Teich fahr ich irgendwann im Sommer hin Freu mich richtig drauf

    05.01.22 18:16 1
  • Profilbild Maik Neon

    Ich bin wie man meinem Profil entnehmen kann, Forellenangler durch und durch. Gelogen wäre es zu sagen Forellenangeln sei einfach. So ist es nicht, immerhin sind es Fische wie alle anderen auch. Mal sind sie launisch und mal geht es schlag auf schlag. Ich selbst bin auch erschrocken wie teuer manche Anlagen sind, doch bei steigenden Strom und Fisch Preisen ist dies unumgänglich. Man muss aber auch sagen, dass wenn man viele Methoden und Köder zur Auswahl hat, seine Schneidertage sehr stark minimieren kann. Wenn du magst, schau mal auf meinem YouTube Kanal vorbei. Petri 🙂link

    05.01.22 18:22 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler