Beiträge

  • Profilbild Jigger42

    Moin zusammen,
    ich würde gerne mal eure Meinung zum Forellenhof bei Mannes Angelteich in Nauen wissen.
    Samstag fand dort ein Event mit 300kg Lachsforellenbesatz statt. Es waren ungefähr 50 Abgler vor Ort und es wurde fast nichts bzw wenn nur in einer ganz kleinen Ecke gefangen. Ich weiß das man im Forellensees etc die Fische finden muss und dies nicht immer leicht ist. An diesem See war allerdings alles anders. vorne Rechts befindet sich eine Fischruhezone, welche nicht direkt bzw nur seitlich befischt werden darf. Dies war somit nur von 2-4 anglern möglich. Der Rest der Angler verteilte sich somit komplett um den See. Selbst die Windzugewante Seite ging so gut wie leer aus. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Wenn man von den 300kg Besatz Plus Fisch altbestand im See absieht, hätten viel mehr angler fangen müssen. Es wurden alle erhältlichen Köder benutzt und jede Tiefe wurde aktiv und passiv abgefischt.. Wer kennt diese Anlage und kann seine Eindrücke dazu schildern.

    25.03.19 07:49 0
  • Unbekannt

    Anfang diesem Jahres wurden große Äste als Fischunterstände im See versenkt. Hatte mir vier Fliegen abgerissen, anderen Anglern erging es nicht besser.
    Ich betrete diese Anlage nicht mehr.

    25.03.19 08:26 0
  • Profilbild Erna Suppengrün

    Ich habe dort gute wie auch Schlechte erfahrungen gemacht. im Frühjahr ging absolut nichts vor ein paar wochen als ich da war haben wir zu zweit 6 Afrowelse raus geholt, der neben uns kahm auf 30.

    13.07.19 14:38 0
  • Werbung
  • Profilbild Trout Fishing

    Diese Anlage ist der größte Betrug aller Zeiten! Und die Inhaber sind zudem noch sehr UNFREUNDLICH

    13.07.19 16:37 0
  • Profilbild Oliver606

    hatte gute Tage mit bis zu 30 Forellen und schlechte wo wir zu 4. den ganzen Tag nix hatten. aber wenn die extra besetzt wurden ist was faul... meistens fängt man sich von den frisch gesetzten in der ersten Stunde dumm und dämlich. vllt wurden die extra vorher noch voll gefüttert damit nicht soviel gefangen wird hab ich an anderen teichen schon öfter gehört

    13.07.19 16:38 2
  • Unbekannt

    Ich kenne das Gewässer zwar nicht, aber wer für sein Geld unbedingt ein Fisch haben möchte ist im Fischgeschäft besser aufgehoben. ....
    Es kann dir verschiedensten Ursachen haben wenn man an einem Forellensee nichts fängt . Gerade im Hochsommer herschen für Forellen oft schlechte Bedingungen gerade von der Temperatur her oder sehr lange anhaltender hoher Luftdruck. ...Forellen suchen sich normalerweise Temperaturen von 12 bis 16 Grad ,das kann je nach dem in irgendwelchen Löchern oder Kuhlen sein, die dann oft nur wenige Angler anfischen können. ....oder in manchen Gewässern zieht es die Fische zu ihren alten Kameraden hin wo sie aufgewachsen sind .....manchmal liegt es auch am Artuntypischem Verhalten von Zuchtfischen wenn Sie denn in den großen See entlassen werden. ....
    Ich kenne auch Angler die immer wieder mit exakt der selben Methode angeln in der selben Tiefe ganz egal ob Sommer oder Winter ,warm oder kalt .....

    LG Michael

    13.07.19 16:38 1
  • Werbung
  • Profilbild Chris85x

    hi solche Events sind totale Verrasche! Meistens ist es so dass der Besatz so vollgefüttert ist dass selbst mit nem blinker oder spoon vor der Nase die nicht interessiert!! Reine Geldmacherei

    13.07.19 17:43 0
  • Profilbild Erna Suppengrün

    wir haben fest gestellt und auch andere das man da nicht mehr so gut fängt seitdem der sohn es übernommen hat vorher hat man immer was gefangen

    13.07.19 17:45 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler