Beiträge

  • Profilbild Naislnailsen

    Hi,

    hat jemand Erfahrung im Brandungsangeln mit Multirolle?
    Hat es mehr Vorteile oder mehr Nachteile oder ist es Geschmacksache? In vielen Videos wird natürlich mit Stationärrolle gefischt und das könnte die Frage nach den Vor- und Nachteilen schon fast beantworten aber kann die Multi vielleicht was, was die Stationäre nicht kann?

    Ich freue mich auf eure Antworten.🤙🏻

    24.01.18 18:57 0
  • Profilbild Perchmaster

    Kommst halt mit einer Statio weiter als einer Multi sonst sind Multis eigentlich auch nicht dafür prädestiniert

    24.01.18 19:29 0
  • Profilbild Schieter

    Der Vorteil ist das man mit der Multirolle weiter wirft aber man braucht auch mehr Platz für die Wurftechnik was nicht bei jedem Strand gegeben link der Stationärrolle kann man Kanten wie zB an Sandbänken genauer anwerfen.

    24.01.18 20:29 0
  • Werbung
  • Profilbild Kielfisch79

    Moin. Ich hab letzt ein Video über einen dänischen Surf Cast Meister gesehen... link063ao1f6bA

    Der Mann wirft an der Küste nur mit Round Profil Multis. Auch bei uns am Kanal seh ich viele mit diesen Rollen.

    Und man soll damit deutlich weiter werfen. Warum?

    Bei der Statio nimmt der Widerstand der Schnur durch die Umlenkung zu je mehr Schnur von der Rolle läuft. Bei der Multi bleibt dieser gleich da es keine Umlenkumg gibt und die Schnur direkt gerade von der Rolle läuft.

    Der Argumentation kann ich auch durch meine Erfahrungen mit Low Profile Rollen nachvollziehen. Das Argument Statio wirft weiter gilt bei mir nicht mehr...

    Gruß Kielfisch

    24.01.18 20:31 0
  • Profilbild Kielfisch79

    Der entsprechende Part im Video ist bei Minute 15 zu sehen...

    24.01.18 20:33 0
  • Profilbild Naislnailsen

    Danke Kielfisch😄🤙🏻

    24.01.18 20:48 0
  • Werbung
  • Profilbild Naislnailsen

    Ohne mich jetzt lächerlich zu machen:

    Ist diese Rolle zu empfehlen?

    linklink


    Ich wohne nämlich mitten in Deutschland und werde nur sehr selten zum Brandungsangeln kommen, möchte aber auch nichts ausleihen und mich auch nicht in Unkosten stürzen.

    24.01.18 20:53 0
  • Profilbild Nico Bernardy

    eher nicht, für eine gute Surfcastrolle musst du schon min. 250€ ausgeben. Schau dich mal nach ner Daiwa Millionaire 7HT Mag um, die gibt es gebraucht ab 150€

    24.01.18 21:14 0
  • Profilbild Kielfisch79

    Ich denke mal wenn's nur sehr selten an die Küste geht... würde ich mir persönlich keine Gedanke um Multi oder Stationär machen...

    Dann würd ich nach ner Combo schauen die Robust genug ist und diese seltenen Ausflüge übersteht und die mich kein Vermögen kostet... 🤣

    Gruß Kielfisch

    25.01.18 04:10 1
  • Profilbild Naislnailsen

    Haha😄 250,- werde ich nicht für eine Rolle ausgeben. Schon gar nicht wenn ich alle drei Jahre mal in der Brandung angele aber danke Nico😉🤙🏻

    Dann schaue mich mal um. Auch Danke Kielfisch.

    Ich habe mich sehr über eure raschen Antworten gefreut😄👍🏻

    25.01.18 07:05 1
  • Profilbild Luca Matteo

    Am anfang habe ich nur am NOK mit Multi gefischt. Es hat mir gut gefallen man kommt nicht nur weiter raus es fliegt kein bischen Köder mehr vom Hacken. Ich fange gerade an an der Brandung mit Multi zuwerfen. Und ich kann sagen das es sehr gut klapt. Man braucht nur viel Übung um auch im Dunkeln zuwerfen da sehr große Gefahr ist das man eine Perrücke bekomm. Den das Problem ist das du im dunkeln nicht sehen kannst wann das Blei aufschlägt und bei Wind kann man das noch nicht mal hören. Dadurch kann man nicht rechtzeitig abschtopen darduch kann die Rolle überrollen und wie schon gesackt bekommt man Darduch eine Perücke.
    Wen man das ausprobieren möchte ums man drauf achten das man eine Multirolle ohne Schnurfürung kauft mit der kommt man deutlich weiter.
    lg

    25.01.18 10:45 0
  • Profilbild Spinfisher98

    Wenn du nur ab und an gehst würde ich mir eine normale Stationärrolle kaufen. Ich fische eine Ryobi Pro Skyer Nosepower und bin sehr zufrieden. Eine dünne Geflochtene drauf Schlagschnur vor und los gehts.
    Mit etwas Übung kommst du auf gute Weiten, schließlich fischen die Deutschen Profis auch mit Stationärrolle, Multi kommt eher von der Insel, wo es dann aber auch spezielle auf die Multi abgestimmte Ruten gibt.
    Tl

    25.01.18 11:38 0
  • Unbekannt

    ich hab 2x die Quantum Surf 670. Ist günstig und tut ihre Arbeit. Und die kostet ca 60 Euro wenn ich mich nicht irre

    25.01.18 15:16 0
  • Profilbild fish_and_fun

    geht, aber schwer

    25.01.18 17:44 0
  • Profilbild Schieter

    Lass die Finger von Multirollen, wenn du nur selten Brandungsangeln geht'link ist beim Brandungsangeln nicht alles die Fische stehen meist Dichter als du denkst.

    25.01.18 17:53 1
  • Unbekannt

    Servus, von der Quantum Surf 670 hatte ich auch 2 Stk. sind halt wirklich billig Brandungsrollen, ich kann dir die Penn Surfblaster 2 in der Größe 7000 empfehlen kostet etwa 95 .-
    Grüße

    25.01.18 20:02 0
  • Profilbild Spinfisher98

    Oder mal bei ebay schauen

    25.01.18 20:44 0
  • Profilbild Mel

    also, man muss definitiv keine 250 Euro für ne Multi ausgeben!
    das angeln mit Multi in der Brandung ist Geschmackssache und übungssache. wobei ich sagen muss, dass es machbar ist. und warum man mehr Platz zum werfen braucht, ist mir ein Rätsel. Beim OTG Wurf sowie Pendelwurf ist es egal ob Stationär oder Multi, der Platz ist der gleiche. bei link! 😁😉

    15.03.18 14:52 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler