Beiträge

  • Profilbild Jastin

    Moin Leute,

    ich war gestern das erste mal mit unserem Schlauchboot Dorschangeln. - Ich habe die Dorsche wohl unterschätzt und voll abgeschneidert. (Bis auf 2 Makrelen)

    Im Meeresangeln habe ich überhaupt keine Erfahrung (bis aufs Heringsangeln), allerdings hatte ich mich gut informiert und Pilker, Gummis und auch Schleppwobbler und Blinker mit Schleppbleiben dabei.

    Nichts hat geklappt, wir haben vom Hansa-Park bis zur Untiefentonne Pelzerhaken diverse Stellen und tiefen von 6-19 Meter abgefischt.

    Wir hatten ein kleines Echolot dabei und es sah oft so aus, als würde Fisch am Grund stehen.. aber auch nach 6 Stunden kein einziger Biss.

    Nun habe ich noch eine Woche Urlaub und möchte es unbedingt nochmal versuchen.. vielleicht hat ja jemand ein paar Tipps :-)

    - Wie ist es aktuell mit die Jahreszeit, passt das überhaupt?

    - Zu welchen Uhrzeiten sollte man los ziehen?
    (Wir waren leider nur von 13-19 Uhr unterwegs)

    - Sind die oben genannten Standorte überhaupt passend?

    Über Tipps würde ich mich freuen, vielleicht hat ja auch jemand an der Ostsee ein Boot und Bock mich und meinen Bruder zu guiden und das Dorschangeln zu zeigen. :-) - natürlich gegen Kostenübernahme für Sprit etc.

    Beste Grüße 👋🏻


    10.07.21 09:17 0
  • Profilbild Angler4711

    Versuch doch einfach mal dich mit der Zielfischart auseinanderzusetzen! Vielleicht kommst du dann von selbst drauf, was da möglicherweise falsch gelaufen sein könnte. 🤓

    10.07.21 13:22 0
  • Profilbild Jastin

    Hab ich versucht.. 🙈
    Nach meinen „Recherchen“ müssten sie ja jetzt im Sommer etwas tiefer stehen.. Irgendwas zwischen 12-19 Meter?
    Ich denke dass ich die Dämmerung mitnehmen sollte, war leider zeitlich nicht möglich :/
    Das einzige wo ich etwas Bange habe; sind die Spots.. Wenn ich den ganzen Tag wo Fische, wo es nichts zu holen gibt kann es ja nichtswerden/:/

    Mal schauen, vielleicht klappt ja der zweite Anlauf in den Morgenstunden :-)

    10.07.21 13:36 0
  • Werbung
  • Profilbild Firestorm72

    Also Bekannte fahren regelmäßig und die waren in diesem Jahr auch immer erfolglos. Die Jahre davor hatten sie immer Erfolg.

    10.07.21 14:07 1
  • Profilbild Angler4711

    Ich weiß ja nicht wo du recherchiert hast. Aber ich würde aktuelle Artikel zu Vorkommen und Bestandsdichte empfehlen! 😉

    10.07.21 23:25 1
  • Profilbild Xaver Leverenz

    meine Erfahrung hat gezeigt, das in der Morgendämmerung und Abenddämmerung die besten Bisse sind. versuche mal in Richtung Lübeck mit dem Boot zu fahren. Plätze gib es mehr als genug. Denke an die Quote und Mindestmaß. der Dorschbestand hat in den letzten Jahren stark abgenommen.

    11.07.21 10:34 1
  • Werbung
  • Profilbild WawA4n

    Dieses Jahr sah es bisher auch bei mir auf Dorsch mau aus. 2 untermaßige bei 14m Wassertiefe auf den guten alten Watti, während der Mittagszeit.

    KuKös brachten dieses Jahr leider noch keinen Erfolg.

    11.07.21 12:55 1
  • Profilbild Djgentz

    hol dir wattwürmer

    13.07.21 11:43 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler