Beiträge

  • Profilbild the fisherman2.0

    Hallo ich war jetzt schon 2 Tage in der Ostsee Angeln mit Brandungsrute und Tauwurm 🐛. Ich Angel mit 1 Brandungsrute. Ich habe leider nur Würmer zu Verfügung. Ich habe bisher noch kein einzigen Biss bekommen. Außerdem Angel ich mit Roten Perlen und nem kleinen Spinnerblatt vor dem Hacken.
    Könnt ihr mir sagen was ich anders machen soll oder verändern soll? 🤔

    11.08.21 14:55 1
  • Profilbild Fifuhetzer

    Letztes Jahr in Dänemark hatte ich jede Menge Petermännchen mit tiefgefrorenen Schrimps aus dem link mal probieren.

    11.08.21 14:58 0
  • Profilbild the fisherman2.0

    OK ich hatte es zwar eigentlich auf Plattfisch, Dorsch und Co angesehen aber ich probiere es mal (das ist die Ostsee in Schleswig-Holstein)

    11.08.21 15:00 0
  • Werbung
  • Profilbild pd69

    lass die tauwürmer weg. wattwurm, seeringelwurm und heringsfetzen sind erste wahl

    11.08.21 16:13 6
  • Profilbild Steven Carle

    Wenn du Tauwürmer nutzt, dann ohne Lockperlen und andere Spielereien. Am besten in Kombination mit Seeringelwürmern, wenn du auf Aal angelst. Ansonsten lieber mit Wattwürmern angeln.

    11.08.21 16:40 0
  • Profilbild the fisherman2.0

    OK aber ich tät lieber nur mit Tauwurm Angeln hätte da jemand noch Tipps? Oder Erfahrungen?

    11.08.21 17:24 0
  • Werbung
  • Profilbild pd69

    im brackwasser funktioniert das aber in der Ostsee wirst du damit kein Glück haben.

    11.08.21 17:26 1
  • Profilbild the fisherman2.0

    OK schade dann werde ich es mal vielleicht mit Herringsfetzten probieren

    11.08.21 17:26 0
  • Profilbild Christian Matthaeus

    Keine scheu vor den Wattis und wie ich finde Top 1# Köder für die Ost- und Nordsee.

    21.09.21 17:08 0
  • Profilbild WawA4n

    Tauwürmer funktionieren nicht wirklich sehr gut, wenn’s auf Plattfisch oder Dorsch mit der Brandungsrute gehen soll.
    In Kombination mit einem Buttlöffel gehen die zwar noch notgedrungen, aber ich würde wie die Vorredner schon geschrieben haben, eher auf Wattwurm, Seeringelwurm oder Heringsfetzen zurückgreifen

    22.09.21 01:52 1
  • Profilbild Angler4711

    Sarkastisch würde ich sagen probiere es doch mal mit Boilies! 🙈
    Die sind als Köder aber genauso ungeeignet wie die von dir verwendeten Tauwürmer. Vielleicht macht dir das Verhältnis Köder zu Fang die Relation deutlich?!
    Auf jeden Fisch den du beim Brandungsangeln mit Tauwurm fängst hättest du 3 mit Heringsfetzen gefangen. Auf jeden Fisch den du mit Heringsfetzen fängst, hättest du 5 mit Sandwurm gefangen. Auf jeden Fisch den du mit Sandwurm fängst, hättest du 2 mit Wattwurm gefangen.
    Wer beim Rechnen jetzt aufgepasst hat der kommt auf folgendes Ergebnis/Verhältnis;
    1 Fisch auf Tauwurm entspricht 30 Fischen auf Wattwurm!

    Klingt sehr hart, aber so ist es halt. 🤷‍♂️

    23.09.21 06:23 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler