Beiträge

  • Profilbild aaron09060906

    Habt ihr allgemeine Tipps für einen kompletten Anfänger wie ich Spots finde und was für Köder empfehlenswert sind Uhrzeit etc

    26.08.22 12:52 0
  • Profilbild Godspeed

    Als kompletten Anfänger würde ich mich erstmal an " leichtere " Fischarten wagen, da man schon viel Erfahrung und vorallem Geduld und Ausdauer braucht um so einen Fisch zu fangen...

    Ich würde erstmal im Forellenpuff Erfahrung mit dem Werfen, Drillen und Händling sammeln.
    Nimm das nicht persönlich, es ist nur ziemlich demotivierend nach langem Angeln durch Glück Mal eine dran zu bekommen und diesen dann zu verlieren, da man keine Erfahrung im Drill hat.

    26.08.22 13:49 2
  • Profilbild aaron09060906

    Also naja kompletter Anfänger war auch etwas übertrieben ich bin Karpfenangler und hab in dem Bereich auch schon wirklich viele exzellente Fische gefangen und auch Forellenpuff im Süßwasser kenn ich aber ich bin neu was es angeht von der Küste am Meer zu angeln mir ist im Prinzip relativ egal ob Meerforelle oder Hecht aber irgendwas wäre halt cool @Godspeed

    26.08.22 13:58 0
  • Werbung
  • Profilbild Nemsis

    Goggle Maps schauen und nach dem altbekannten, leopardengrund suchen ,Landzungen etc.
    Und Köder ? Naja mit Sbirolino und Fliege oder Blinker mit eine Fliege als beifänger z.b.

    29.08.22 11:16 0
  • Profilbild Stephan Friese

    Hej Aaron, das mit der Geduld kann ich bestätigen, schau dir die Strömung für den ausgewählten Spot an, am besten beim BSH und Kauf dir eins der schönen Bücher und Angelführer von Udo Schroeter.

    29.08.22 15:16 0
  • Profilbild Richard Hoffmann

    BSH ist sehr gut. Ablaufendes oder Auflaufendes Wasser Wind alles wichtige Faktoren. Leopardengrund ist immer gut. Ansonsten nach Seegrasswiesen, Sandbänken oder anderen Spots schauen wo sich Nahrung sammeln könnte. Es gibt so viel worauf man achten sollte. Hier wirklich mal Fachliteratur zu Rate ziehen. Ein wichtiger Grundsatz. Niemals irgendwo hinwaten wo vorher dein Köder noch nicht war. Viele verscheuchen sich die Fische weil sie erstmal wie die Wahnsinnigen bis zum Bauch ins Wasser rennen.

    31.08.22 21:19 0
  • Werbung
  • Profilbild Mefo74

    Beides gute Bücher zum Thema

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    01.09.22 20:22 0
  • Profilbild Lachs wie Forelle

    Solltest du mal an die Dänische Küste kommen ist die App "fishing in denmark" für den einstieg sehr zu empfehlen. Dort sind zahlreiche Spots eingetragen zu denen als Orientierungshilfe auch Jahreszeiten angegeben sind. Außerdem sind dort alle Schutzzone eingetragen, so dass du auf der sicheren Seite bist. In der kalten Jahreszeit bevorzuge ich auflandigen oder seitlichen wind.

    04.10.22 12:59 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler