Beiträge

  • Profilbild Mike Denis Uhel

    hey zusammen ,bin relativ neu dabei.
    Möchte gerne nächste Woche an der Küste (stralsund bis greifswald) das brandungsangeln testen.
    Habt ihr evtl Tipps? Köder? Ecken wo man gut mit Auto rankommt ?

    LG aus neubrandenburg

    21.08.22 10:07 2
  • Profilbild Fischräuber99

    Moin definitiv Wattwürmer und nimm Vorfächer mit großen Perlen da dir sonst die Krabben deine Würmer schneller von den Haken pulen als du gucken kannst. Definitiv brauchst du ein Dreibein und lange Ruten damit du die Schnur aus der ersten Welle rausbekommst, sonst hast du nur Kraut dran. Bei Stellen gucke dir am Besten den Strand über Google Maps an, da kann man gut dir Rinnen erkennen.

    LG

    21.08.22 15:35 2
  • Profilbild meanwell

    Auf jeden Fall Wattwürmer, wie mein Vorredner schon empfohlen hat. Und auf Grund ... kein Dropshot

    21.08.22 16:14 1
  • Werbung
  • Profilbild Mike Denis Uhel

    Wie weit muss ich den ins Wasser? Oder bleib ich am Strand stehen ?

    21.08.22 16:25 0
  • Profilbild meanwell

    Erfahrung. Keiner kann dir sagen wo wann was steht oder liegt. Generell werden bei Dämmerung und wenig Publikum die meisten gelandet.

    21.08.22 16:30 0
  • Profilbild Fischräuber99

    Du musst eigentlich gar nicht ins Wasser gehen , du wirfst die Ruten vom Strand aus. Stellst sie ins Dreibein und wartest auf einen Biss, um diesen auch im Dunkeln zu erkennen braucht man eine Knicklichthalterung (und Knicklichter) oder eine Glocke.

    21.08.22 19:21 2
  • Werbung
  • Profilbild spookyxx1

    Ich empfehle dir in Zingst von der Seebrücke aus zu angeln. Sie ist 300 Meter lang und die Wassertiefe ist am Brückenkopf 6 Meter und absolut Kraut frei. Angeln kann man dort ab 21 Uhr. Habe dort bisher 35 Plattfische geangelt auf Wattwurm.

    22.08.22 15:37 2
  • Profilbild meanwell

    @spookyxx1
    Geiler Beitrag für die Community. War heute grad in der Ecke und hätte es gern eher gewusst. Wie sieht die Frequenz dort aus? Viele Leute da?
    Einzig nicht ganz Greifswald bis Stralsund, ansonsten geiler Tipp. Petri

    22.08.22 15:40 1
  • Profilbild spookyxx1

    In der Regel kann man entspannt dort angeln. Ab und an ist ein Einheimischer vor Ort oder ein Tourist der sich im Brandungsangeln versucht. Platz ist genug auf der seebrücke.

    22.08.22 16:37 1
  • Profilbild spookyxx1

    Die Touristen bleiben nur bis Sonnenuntergang auf der seebrücke um ein Foto zu machen.

    22.08.22 16:38 0
  • Profilbild chzingler

    Wenn ich mich richtig entsinne waren wir vor gut 20 Jahren immer bei Nienhagen an der Steilküste. Wenn du auf Maps guckst gibt es dort einen Gespensterwald. Dort musste man Zufuss durch. Es gibt dort keine Buhnen und es ist sehr steinig. Bei Dämmerung kommen die Fische (Dorsche) daher recht weit an den Strand ran. An die Jahreszeit kann ich mich nicht mehr erinnern.. Glaube es war eher Richtung Herbst. Touristen sind selten da, weil steinig.

    22.08.22 19:04 0
  • Profilbild meanwell

    Leider ist Nienhagen auch jenseits von zwischen Greifswald und Stralsund. Zwar ein geiler Spot aber auch nur zum Brandungsangeln geeignet da keine Seebrücke. Kennt jemand die Gewässer um Lubmin näher?

    22.08.22 19:08 0
  • Profilbild meanwell

    Und es sind viel zu viele Touristen dort

    22.08.22 19:09 0
  • Profilbild chzingler

    Vielleicht findest du ähnliche Bedingungen auf deinem Abschnitt. Viel Glück!

    22.08.22 19:10 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler