Beiträge

  • Profilbild jüh

    Moin, wir fahren nächste Woche zur Ostsee und wollen vom Kleinboot Platte und Dorsch fangen. es sind Windstärken von 3-4 Bft vorhergesagt, das Boot ist zugelassen bis 6 Bft.
    Ist das Angeln bei diesen Verhältnissen noch gut möglich?
    Ich habe leider keine Erfahrung und kann mir auch nicht viel darunter vorstellen. LG

    10.09.21 12:21 0
  • Profilbild Paul Clef

    Also wenn ich mich grad nicht irre, ist 3-4 Ja nur schwach bis mäßiger Wind. Sollte also kein Problem sein. Für Platte (mit Buttlöffel) ist etwas Drift ja top und wenn ihr merkt das ihr zu schnell über die Spots seid, entweder Driftsack oder (je nach Tiefe) Ankern.

    10.09.21 12:27 0
  • Profilbild Angler4711

    Die Frage ist ein Traum! Wenn ihr euch nicht auskennt und nicht wisst worauf es ankommt, dann geht lieber auf Nummer sicher und bleibt an Land. 🤓

    11.09.21 10:26 2
  • Werbung
  • Profilbild Angler4711

    Wenn meine Antwort etwas hart klingt, zur Begründung: Die Ostsee ist ca. 400.000 Quadratkilometer groß und hat über 20.000km Küstenlinie! (Aber keine Angabe wohin es geht!)
    Das Wetter ist wohl mit dass unbeständigste, was wir kennen und eine Vorhersage für einen derart großen Bereich ist als sehr wage anzunehmen, besonders je weiter sie in der Zukunft liegt.
    Mit einem Kleinboot (Vermutlich Ruder! Da keine weitere Antriebsinformation) auf ein solches Gewässer hinauszufahren bei Windstärke Beaufort 6 ist lebensgefährlich! Da sollte man sich vorher schon ein wenig mit der geografischen Lage und der Windrichtung beschäftigen, dieses sind nämlich sehr entscheidende Faktoren wenn Mann sich dorthin begibt. Von den Grundregeln der Seeschifffahrt und den damit verbundenen Regelungen und Vorschriften mal abgesehen! Bitte vergesst noch die passenden Rettungsmittel mitzuführen. 🙂🧐

    11.09.21 11:48 3
  • Profilbild jüh

    Ja gar nicht so einfach für einen Flachlandtiroler der nur Kanäle und Tümpel kennt. Das hält mich aber trotzdem nicht davon ab... Deine Antwort klingt nicht hart, kommt irgendwie anders rüber 😂
    Ich denke mal nicht das uns der Verleiher des Bootes auf See lässt, wenn es zu gefährlich wäre. Meine Frage bezog sich mehr aufs Angeln... ab wann es sich nicht mehr lohnt, irgendwann wird es ja auch Recht unkomfortabel ganz abgesehen von der Gefahr.

    Das Boot, 4m Lang und 1,7m Breite mit 8 PS
    wir wollen nach Kühlungsborn vor der Küste rumdümpeln...
    Der DWD gibt jetzt ne 3-4 an für Montag...

    Ich danke schon mal vorab für deine Hilfe... 😁

    11.09.21 16:05 0
  • Profilbild jüh

    Achso.... wir haben es überlebt 😅

    13.10.21 13:48 0
  • Werbung
  • Profilbild Angler4711

    Das ist doch mal eine gute Nachricht! 🙂

    13.10.21 17:25 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler