Beiträge

  • Profilbild DerHechter

    An alle Freunde des gepflegten Angelsports, kann mir jemand sagen wie viel wurfgewicht man haben sollte, um an der Ostsee sowohl vom Stand als auch vom Boot aus auf Dorsch, Meerforelle und Hornhecht zu angeln?

    liebe Grüße und viel Petri Heil

    DerHechter

    04.08.20 23:00 0
  • Profilbild Esplendida

    Ich hab' ein paarmal vom Boot aus geangelt und wir hatten alle Pilker mit 100g. So tief ist die Ostsee ja nicht als dass du die Riesenklöpper brauchst.
    Aber letztendlich spielt ja auch das Wurfgewicht deiner Angel eine Rolle. Das gleiche gilt vom Ufer aus.

    04.08.20 23:22 1
  • Profilbild Esplendida

    Petri Heil für deinen Angelurlaub 😉

    04.08.20 23:28 1
  • Werbung
  • Profilbild sptur

    Ich habe letzten Oktober Dorsche mit Spirolino und Spinner ganz Inder Nähe der Hörn geangelt. Quasi Vertikalangeln mit Spiro als Umlenkung.

    04.08.20 23:58 1
  • Profilbild sptur

    MeFo per Spinnfischen:

    3-3,15 Gramm
    Wurfgewichr 20-40 Gramm
    Rolle 3000-4500
    Schnur 0,10-0,12
    MeFo Köder 16-25 Gramm

    Bei Einzelhanken immer zwei Sprengringe einsetzen. Sonst viele Aussteiger.

    05.08.20 00:02 1
  • Profilbild DerHechter

    oje, vielen Dank für die bisherigen Antworten

    05.08.20 06:37 0
  • Werbung
  • Profilbild DerHechter

    *oke

    05.08.20 06:37 0
  • Profilbild Run

    Ich hab vom Ufer mit 60 g Lieblingsköder Möhrchen geangelt, also von Boot ca 30 bis 40 g

    05.08.20 06:47 1
  • Profilbild DerHechter

    Hat jemand eine andere Meinung wie @run?

    05.08.20 11:00 0
  • Profilbild Julia Lausch

    Teilweise mit 100g Pilker oder auch mehr. Oder 80g Buttlöffel. Vom Ufer aus kann ich dir da noch nicht viel zu sagen, ich ziehe morgen das erste Mal zum Brandungsangeln los :-) berichte danach aber gerne

    05.08.20 22:09 1
  • Profilbild Firestorm72

    Kommt sicherlich auch etwas auf das Wetter an. Kommt der Wind recht stark aus Richtung See, wirst du schon mehr Gewicht nehmen müssen. Kommt der Wind von Land reicht halt wieder weniger. Am besten mal vor Ort schauen und ggf. in einen Angelladen gehen und sich beraten lassen.
    Vom Boot aus kommt es halt auch wieder darauf an, wo man Angelt. Die Ostsee ist ja schon verhältnismäßig groß. Es gibt Bereiche, da reichen 40 Gramm aus und dann gibt es Bereiche das brauchst du wegen der starken Strömung locker Pilker über 100 Gramm.
    Wie gesagt, gehe in einen Angelladen vor Ort und lasse dich beraten. Mindestens 2 Angeln (eine bis 40 Gramm und eine mit mindestens 100 Gramm) solltest du aber sicherheitshalber mitnehmen.

    06.08.20 05:21 1
  • Profilbild Salmo77

    ahoi,
    Minimum 3 m Rute vom Ufer. bis 60 gr.
    28 gr. Snaps geht immer und fliegt gut. bei Durchlaufblinker hast du kaum Aussteiger. ist aber mit Konten Verbunden.
    Da du voll durchziehen musst ist die Rolle der entscheidende Faktor.
    4000er mit guter(!) Verlegung. sonst hast du keinen Spaß.
    12er Geflecht.
    Mit der gleichen Kombi kannst du bei moderatem Wetter auch vom Boot Angel. Ich habe nie mehr als 60 gr. benötigt.
    ggf. ne stärkere Rute.
    der Sommer ist keine gute Zeit. da musst du zum Sonnenaufgang los.
    viel Erfolg und Petri

    06.08.20 10:15 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler