Beiträge

  • Profilbild blluebird

    Hey,
    Ich wollte dieses Wochenende mal versuchen meine erste Barbe am Rhein zu fangen. Was gibt es denn da für Tipps und Tricks und was muss ich beachten? Würde mich über etwas Hilfe freuen.
    Vielen Dank

    02.03.21 18:38 0
  • Profilbild NoiAngler

    Mein Tipp: Mach Parmesan in dein Grundfutter. Dazu Maden und dann feeder frei. Frühstücksfleisch geht auch. War bei mir erfolgreich

    02.03.21 18:43 0
  • Profilbild Exesor

    Hey, ich fange immer wieder mal eine Barbe auf kleine Softbaits, meistens gejigt. Mit Naturköder kenne ich mich nicht aus, aber Maden sollten auch funktionieren.

    Viel wichtiger ist erstmal die Fische zu finden. Bei uns an den ganzen Abschnitt kenne ich nur paar wenige Stellen.

    02.03.21 18:47 0
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    Ich hab eine Stelle im Auge die jetzt tagsüber vie Sonne abbekommt. Da ist es so zwischen 50cm und 1m tief und nach so 10m kommt die link habe ich mal an einer anderen Stelle eine baby barbe von ca 15 cm sehen. Aber da hatte ich immer Probleme mir grundeln

    02.03.21 18:50 0
  • Profilbild Flipix

    Ich würde dir flache Kiesbänke empfehlen. Wie du schon sagst. flaches Wasser erwärmt sich schnell. Ich hab die Erfahrung gemacht das die Grundeln tagsüber bei kaltem Wasser nicht beißen, sodass man gut Maden benutzten kann. Damit habe ich auch am Sonntag gefangen.

    02.03.21 19:42 0
  • Profilbild Flipix

    Käse hab ich auch versucht aber die bisse kamen auf Maden

    02.03.21 19:42 0
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    Das klingt gut. Wie viel Futter sollte ich nehmen. Weniger oder eher mehr wie im sommer

    02.03.21 19:43 0
  • Profilbild pd69

    also stehen die barben nicht unbedingt immer in der Strömung?

    02.03.21 19:59 0
  • Profilbild DanielBender

    Wenn es mit der Feeder losgehen soll, geht nichts über geklebte Maden 👍🏻 Futter ist da eher nebensache. Zu der Jahreszeit würde ich jedoch die Futtermenge in grenzen halten.
    Alternativ funktionieren auch Pellets als Hakenköder und Futter wenn Lebendköder nicht verfügbar sind.
    Reichlich geklebte Maden sind meistens jedoch der Weg zum Erfolg sowie ein nicht statisch angebotener Köder. Ruhig den Korb etwas leichter wählen, ein leichtes bewegen des Korbes in der Futterspur kann einen sehr erfolgreichen Effekt erziehlen ✌🏻

    02.03.21 20:07 0
  • Profilbild blluebird

    Vielen Dank für die Hilfe.

    02.03.21 20:20 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler