Beiträge

  • Profilbild Daniel Niggemann

    Petri zusammen.
    Das beiliegende Foto zeigt meinen heimischen Rheinabschnitt an dem ich mich vergebens an Barben versuche.

    Rhein, rechtsrheinisch bei Leverkusen.
    Außenkurve, viele steinpackungen.

    Tackle: 280g heavy feeder mit Longrange Rolle,
    14er geflochten, 32er Schlagschnur.
    125g krallenkorb mit 1m fluo 22er Vorfach am 8er Barben Haken

    Wo würdet ihr euch positionieren ?
    Ich finde nicht die richtige Stelle.

    Danke für eure Hilfe

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    21.07.19 17:09 1
  • Profilbild MHFishing

    Ich würde mich auf die Nummer 3. setzten,

    Hier kannst du im Strömungsläufer der 4. Buhne Fischen.

    21.07.19 17:27 1
  • Profilbild Daniel Niggemann

    Du meinst gegen den Strom auswerfen? Hand bislang immer mit dem Lauf geworfen

    21.07.19 17:30 0
  • Werbung
  • Profilbild MHFishing

    Nein, sondern an der Strömungskante die durch die 4. Buhne entsteht ran werfen, und dann den Korb bis zum Boden Absinken lassen, der Korb legt sich automatisch in die perfekte Position

    22.07.19 03:58 0
  • Profilbild Waschbaer89

    Theoretisch steht die Barbe in der Strömung bzw. Strömungskante ist das korrekt oder liege ich da völlig falsch? ich hab auch schon viele male die Barbe zu verhaften leider ohne Erfolg...🤷🏻‍♂️

    01.08.22 19:46 0
  • Profilbild Godspeed

    Barben stehen auch gerne mitten in der Strömung

    01.08.22 19:52 0
  • Werbung
  • Profilbild Waschbaer89

    @Goodspeed
    ich nutze 200-250g Futterkorb leider wird dieser auch ziemlich stark weg getrieben von meiner anfutterungsstelle,ich fütter bei Punkt a an und lege mein Korb dann versetzt weiter ab leider hat es bis heute nicht viel gebracht

    01.08.22 19:58 0
  • Profilbild Spammer

    Ich würde an dieser Stelle überhaupt nicht auf Barben angeln.

    1 Barben mögen Strömung aber gleichmäßige. Daher würde ich mir eher ein gerades Stück suchen und das auch ohne Strömung

    2. der Boden ist das Wichtigste, schön kiesig muss er sein.

    Also gerades Stück mit Kies, dann etwa 20m auswerfen, direkt in die Strömung, am besten mit Schnurbogen, damit man ein paar Gramm sparen kann. Viel Futter, damit eine schöne Spur entsteht und dann wird schon die eine oder andere. Wenn du den Untergrund kennst, ist natürlich eine Kante nett… aber naja relativ selbstverständlich, dass Struktur gut ist.

    01.08.22 23:12 1
  • Profilbild Spammer

    Ohne Buhne… nicht ohne Strömung 😂😂😂

    01.08.22 23:13 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler