Beiträge

  • Profilbild Chistoph

    Welche Schnur verwendet Mann zum Feedern und welches Futter Korb Gewicht nimmt Mann

    18.09.20 20:23 1
  • Profilbild OneThumbMan

    Moin
    Ich war heute ein wenig feederangeln im Norden in den Kanälen. Dort habe ich gelernt, dass ich einen füttert Korb mit 30 g oder weniger benötige. Das liegt halt am Gewässer.

    Im Kanal steht das Wasser fast und man benötigt nicht so viel Gewicht.

    Ich habe recht dünne monofile Schnurr auf den Rollen. (welche weiß ich nicht da ich sie so geschenkt bekommen habe xD)

    Ich war damit recht erfolgreich. 2 Brassen und 6 rotaugen sind die ausbeute.

    Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter! Ich habe das heute auch zum erstenmal gemacht ☺️

    Meine Frage dazu wäre noch ob geflochtene Schnurr nicht besser wäre?

    Vielen Dank und Petri

    18.09.20 20:30 1
  • Profilbild Marc F.

    Mit einer geflochtenen kannst du besser auf weite Distanz angeln, da sie keine Dehnung hat. Sie ist dünner und so kannst du auch weiter werfen. Aber eine Mono tut es eigentlich auch immer

    18.09.20 20:44 2
  • Werbung
  • Profilbild Simon_2005

    Aber bei Geflecht hat man 99% Schlitzer deseegne sollte man entweder durchgehend mono Fischen oder wenigstens was vorschalten

    Achja ich hab mal von preston die reflo sinking feeder mono gefischt und bin damit sehr unzufrieden gewesen nach 5 Mala auswerfen hatte ich totalen tüddel (schon zum 3. Mal) jetzt hab ich die matrix mono drauf in 0,24 mit der bin ich sehr zufrieden 👍

    18.09.20 21:55 3
  • Profilbild Marc F.

    Das mit den Verhädderungen kommt wahrscheinlich daher, dass sich die Mono noch nicht an die Spule gewöhnt hat. Wenn man die Spule nach dem aufspulen 15min in warmes wasser legt, nimmt die Schnur die richtige Form an und man kann Tüddel eigentlich ausschließen

    18.09.20 22:06 2
  • Profilbild Simon_2005

    Rat mal was ich versucht habe 😉

    18.09.20 22:13 0
  • Werbung
  • Profilbild DanielBender

    Als Schnur kann ich dir die Tubertini UC4 empfehlen, hat sich über Jahre als sehr gute und langlebige Schnur erwiesen. Je nach Anwendungsfall nutze ich diese in 0.20-0.28mm.

    Das Korbgewicht hängt immer von deinem Gewässer und der Wurfdistanz ab. Das kann dir niemand so pauschal beantworten.

    Wenn dich das Thema Feedern interessiert, schau mal auf meinem Profil nach. Habe einige Berichte zu Montagen, Futter etc. gemacht. Denke da wirst du einiges finden was dir weiterhilft 👍

    19.09.20 05:18 2
  • Profilbild Sascha Voigt

    Ich fische immer geflochtene, habe jedoch immer ca 4-6 Meter FC davor um dem Fisch etwas Federung zu bieten. Die Gefahr dass du sonst ausschlitzer hast ist sonst zu groß. Ich fahre mit dem Setup eigentlich echt gut 👌
    Als knoten würde ich da immer den FG knoten nehmen.

    19.09.20 07:13 0
  • Profilbild AndyTheke

    hi,es kommt darauf an was du möchtest bzw was du für Material link benutzte immer eine leichte und eine schwere link leichte mit 30 g Körben und die schwere mit 80 g link benutzte eine Mono Shimao Schnur 25 link vollkommen aus

    19.09.20 09:53 0
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Jungs ich benutze nur Geflochtene ohne Mono/Fluo davor und fänds bisher immmer top.
    Auch keine Ausxhlitzer bisher🤷🏼‍♂️

    19.09.20 10:23 0
  • Profilbild Marc F.

    Die weicher Feederrute ist meiner Meinung nach auch Puffer genug. Wegen der Abriebfeste nehme ich aber trotzdem immer eine Schlagschnur

    19.09.20 10:39 1
  • Profilbild AndyTheke

    ich benutzte NIE geflochtene zum Feeder link mMn Verschwendung aber jeder soll es machen wie er meint

    19.09.20 10:43 1
  • Profilbild Marc F.

    Warum denn Verschwendung? Weil sie etwas mehr kostet, dafür aber auch Vorteile hat?

    19.09.20 10:47 0
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Also meine Feeder ist sehr weich und ich stell die Bremse auch immer auf dne Fisch ein, daher hatte ich damit nie Probleme

    19.09.20 10:49 0
  • Profilbild AndyTheke

    ja zum link Feedern hat Mono mehr link wie link jeder machen wie er meint

    19.09.20 10:50 2
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Jo ich maxhs halt mit Geflochtener udn bin zufrieden✌🏻

    19.09.20 10:53 0
  • Profilbild DanielBender

    @AndyTheke 👍 immer mono, die Vorteile von Geflecht soll mir mal einer zeigen im Vergleichsfischen.
    Auch Wurfweite ist kein zwingender Grund für Geflecht, Mono hat einfach deutlich mehr Vorteile als Geflecht beim Feedern.

    19.09.20 11:37 1
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Naja ich feeder mit Boilies und wenn man da kein 1km Breite Schnur hat und dann so nen Karpfen mit 15kg drauf geht isses kritisch

    19.09.20 11:40 0
  • Profilbild AndyTheke

    Rakashi,mach was du meinst aber das Thema war ja u.a. geflochtene oder Mono und es haben jetzt mehrere erfahrene Feeder Fischer gesagt das Mono deutlich besser ist für diese link mach was du möchtest.

    19.09.20 11:55 0
  • Profilbild DanielBender

    @DrGn_Rakashii es gibt Anwendungsfälle für Geflecht und es hat auch Vorteile z.B bei Distanzfischen ab 60-70m oder das feine Rotaugenangeln im Winter.
    Da du mit Boilies an der Feeder fischt, ist es auch kein klassisches Futterkorb angeln 🤷‍♂️

    19.09.20 12:00 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler