Friedfisch Grundmontage
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Kevinho

    Petri zusammen,

    ich wollte nächste Woche Mal an einen Fluss. Dort wollte ich eine Rute auf Grundmontage und mit der anderen Spinnfischen.

    zu meiner Frage:

    Wie würdet ihr eine Grundmontage aufbauen? Ich habe eine 3.40m Rute mit 20-45 Gramm Wurfgewicht sowie eine Rolle 4000er Mit 0.30 monofil. ich würde jetzt an Anti tangle mit Grundblei 20g. Wirbel und nen Wurmvorfach drann machen. Reicht es aus, wenn der Wurm einfach leicht in der Strömung liegt oder muss dort zum auftreiben ein Styropor oder sowas drann?

    Danke für die Hilfe :)

    17.05.20 08:50 0
  • Profilbild tron1c1987

    Je nachdem wie stark die Strömung ist würde ich evtl 25 bis 30 gr nehmen. Ansonsten nach dem anti tangle noch ne perle mit aufziehen damit der Knoten am Wirbel nicht leidet. Wenn du den Wurm auf Grund liegen haben willst evtl noch schrotblei paar cm vorm Haken. So mach ich es immer. Früher oder später wirst du mit dieser Montage erfolg haben 🎣Petri Heil

    17.05.20 09:02 1
  • Profilbild Kevinho

    achja Gummistopper, genau den hab ich vergessen :) aber Styropor würdest du weglassen? einfach nur Wurm und fertig. In dem Abschnitt ist kaum Strömung.

    17.05.20 09:13 0
  • Werbung
  • Profilbild tron1c1987

    Jop ich würd ihn weglassen.

    17.05.20 09:26 1
  • Profilbild TheBigHaraldor

    Wenn Grundeln im Fluss sind und du die vermeiden möchtest würde ich den Wurm auftreiben lassen. Ab einer bestimmten Höhe beißen die nicht mehr

    17.05.20 10:24 1
  • Profilbild Kevinho

    Danke für den guten Tipp:) Styropor reicht oder?

    17.05.20 11:12 0
  • Werbung
  • Profilbild TheBigHaraldor

    Müsste reichen ja kann sein das du bei nem Wurm zwei Kugeln benutzen musst. Vorher mal am Rand ausprobieren ob eine Kugel reicht oder noch ne zweite dran muss.

    17.05.20 12:03 0
  • Profilbild Housemeister

    Die Frage ist erstmal was für Firedfische du überhaupt erwartest. Bin da zwar kein Profi, aber es ist schon nen Unterschied, ob du Brassen, Schleien, Barben oder Rotaugen fangen möchtest.
    Noch ne andere Frage: Ist das bei euch erlaubt zu spinnen wenn gleichzeitig ne stationäre Rute ausliegt?

    17.05.20 12:14 1
  • Profilbild Housemeister

    Sehe gerade, dass du auch wie ich aus Recklinghausen kommst ✌🏼Ich hab damals mit 15 oder so mal mächtig Stress mit nem Fischereiaufseher gehabt, weil ich am Rhein-Herne-Kanal auf Grund und mit Pose geangelt habe und neben mir meine aufgebaute Spinnrute lag, mit der ich aber nicht geangelt habe. Bzw ich habe vor dem Ansitz den Platz einmal abgespinnt und geguckt ob Barsche am Platz sind...

    17.05.20 12:17 1
  • Profilbild Kevinho

    Eigentlich sollen es Brassen werden :) Ich muss natürlich erstmal den Erlaubnisschein abchecken. ob das an der Stever erlaubt ist, Werd ich dann sehen. :)

    17.05.20 12:27 0
  • Profilbild DanielBender

    Schlaufenmontage kannst du hervorragend auch für das fischen ohne Futterkorb, mit konventionellen Blei verwenden. Verwicklungsfrei und einfach zu binden. Für das Brassen angeln, würde ich nicht direkt ein Wurmvorfach nehmen, ein guter 14 oder 12er Haken mit Wurm und Made reicht vollkommen aus. Ein zu großer Haken ist eher kontra produktiv.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    18.05.20 09:32 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler