Beiträge

  • Profilbild Le-vin

    Ich hab mir einen kleinen Fluss ausgesucht (max 10m breit )
    Ich wahr schon öfters dort und hab aber nur speziell auf Raubfische ( Hecht, Barsch) geangelt dort soll es aber auch Döbel, Karpfen, Barben und Rotaugen geben.
    Ich wollte sie beim nächsten mal beangeln hab aber nur begrenzt Zeit ( 3-4 Stunden).
    Natürlich hab ich auch schon bißchen selber recherchiert aber nicht besonders viel herausgefunden.
    Zum feedern oder methodfeedern hab ich eigentlich alles also binn ich da ganz offen für Montagen.

    🎣=💥

    24.10.22 11:21 0
  • Profilbild carpforce

    Ich würde mit dem klassischen Futterkorb anfangen.
    Tiefere Bereiche sollten aktuell besser laufen.

    Dunkles Futter mit Beimengungen von Maden.
    Paar Pellets 2-4 mm dürften auch nicht schaden am Anfang.

    Vorfach 50-70 cm und 12-14 Haken mit paar Maden.

    Zweite Rute mit Futterkorb und eventuell Pellet als Hookbait etwas abseits/unterhalb vom Hauptplatz.

    24.10.22 11:40 0
  • Profilbild MarkusO

    feedern definitiv. pack Kies mit ins Futter

    24.10.22 11:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Le-vin

    Danke für die Hilfe ihr beide

    24.10.22 17:40 0
  • Profilbild carpforce

    Halt uns doch bitte auf dem laufenden 😉

    24.10.22 17:52 0
  • Profilbild Seemann311

    Darf man fragen was der Kies bringen soll? Davon hab ich noch nie gehört.

    24.10.22 18:00 0
  • Werbung
  • Profilbild MarkusO

    Dieser Post wurde gelöscht.

    24.10.22 18:03 0
  • Unbekannt

    Das macht das Futter etwas schwerer. Kann man bei stärkerer Strömung ganz gut nutzen. Bei einem kleinen Fluss vermutlich ohne große Strömung, muss man das aber nicht unbedingt machen.

    24.10.22 18:06 3
  • Profilbild MarkusO

    So noch mal scheiß handy Tastatur..

    Ich gebe feinen Kies mit ins Futter um diesen zu beschweren . Dadurch bleibt das Futter nach dem Austritt aus dem Korb länger auf der Stelle liegen. Ein weiterer Vorteil ist der , das das Kies selbst den Geruch des Futters annimmt und Du so den Platz selbst länger hast weil die Flußströmung doch irgendwann dein Futter mitnimmt.

    24.10.22 18:07 1
  • Profilbild Seemann311

    Dieser Post wurde gelöscht.

    24.10.22 18:09 1
  • Profilbild MarkusO

    Tipp : Versucht mal zum Winter hin etwas Rumaromer ( nicht zuviel ) mit ins Futter zu geben oder was auch gut ist bitter Mandel ;) 😉 viel Erfolg

    Rumaromer = Diese kleinen Flaschen für's backen

    24.10.22 18:09 0
  • Profilbild Seemann311

    Und ich auch nochmal, hier überschlagen sich ja die Antworten.
    Alles klar, klingt logisch. Danke für den Tipp und dir Antworten.
    Ist nicht meine Materie, hab mir deshalb nur vorgestellt wie Kieselsteine nachdem das Futter weg ist im Futterkorb verbleiben.
    So macht das ganze Sinn und bestimmt auch beim händischen Anfüttern. 👍

    24.10.22 18:14 0
  • Profilbild MarkusO

    feines Kies oder etwas größeres Sand . Vogelsang ist auch gut . Funkrionier wunderbar am Rhein

    24.10.22 18:16 0
  • Profilbild Seemann311

    Deshalb müssen die Flüsse wohl andauernd ausgebaggert werden. 😉
    Ich werd das auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke nochmal. 👍

    24.10.22 18:18 0
  • Profilbild MarkusO

    Wir Angler sorgen halt für Arbeitsplätze 🤣🤣🤣🤣

    24.10.22 18:19 4
  • Profilbild Le-vin

    carpforce
    mache ich ich denke am Mittwoch werde ich es ans Wasser schaffen

    24.10.22 20:46 0
  • Profilbild André1988

    Ich kann dir empfehlen in Flüssen dann mit eckigen Futterkörben zu angeln. Wenn du das richtige Gewicht gewählt hast, läufst du keine Gefahr, daß der Korb weg rollt.

    25.10.22 18:22 1
  • Profilbild Le-vin

    André
    Danke 👍

    25.10.22 21:55 1
  • Profilbild SchwarzAngler84

    Wenn da nicht so Strömung ist dann klein Kork Posen drauf mit Wurm langsam treiben lassen beste was es gibt für Bach da kannste die Futterkübel zuhause lassen nur Ballast

    26.10.22 07:34 0
  • Profilbild Le-vin

    ok danke

    26.10.22 11:15 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler