Beiträge

  • Profilbild Michiangelt...

    Guten Tag,
    Ich habe eine Erlaubnis an einem Privatem relativ kleinem Weiher zu angeln (eher Teich). In dem Teich sind riesige Graskarpfen und Schuppenkarpfen aber er ist vollgewachsen mit Algen etc. Derzeit Probier ich es mit Posen und Mais aber da kommt das größte Problem. Rotaugen. Weniger als in 5 min Sind 4 - 6 Maiskörner weg. Kein einziger Spot ist ohne diese Nervtötender Fische… Hat jemand eine Idee wie man die umgehen kann ?

    04.09.21 07:05 1
  • Profilbild Lukilad

    Probier ne klassische boili Montage

    04.09.21 07:07 0
  • Profilbild Marc F.

    Schwimmbrot an warmen Tagen

    04.09.21 07:53 0
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Oder Hartmais am Haar

    04.09.21 08:19 1
  • Profilbild Chevy Chase

    Was hast denn mit den Großen vor wenn einen raus bekommen würdest?

    04.09.21 08:24 1
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Alles was fester und größer wie normaler Dosenmais ist funktioniert eigentlich ganz gut.
    Ich würde auch Ne Maiskette( großer Hartmais)etwas anheben.
    Oder gleich mit Pop ups ca 5-10 cm über Grund.

    Bei uns Fischen auch einige mit Semmel ca 80 cm über Grund erfolgreich auf Graser.
    Also eher im Mittelwasser.
    Da muss man halt öfter die Montage kontrollieren.

    Mit Mais und Natur Köder in Grundnähe wirst auf jedenfall nicht Froh mir den Rotaugen.


    Grüße Fly



    Einfach rumprobieren.


    04.09.21 09:01 0
  • Werbung
  • Profilbild Michiangelt...

    Alles Was genannt wurde habe ich schon probiert.
    Das Problem ist das der See ca. 9 - 10 Meter breit ist und die Mitte komplett zugewachsen. Man hat nur 2 Meter um die Boilie Montage vor dir zu platzieren… Mit Brot will ich es aber versuchen

    04.09.21 09:37 0
  • Profilbild Moderator

    Hallo, ich habe den Thread mal zu "Friedfischforum" verschoben.

    04.09.21 09:43 0
  • Profilbild Chevy Chase

    Dieser Post wurde gelöscht.

    04.09.21 10:25 0
  • Profilbild Chevy Chase

    Ich kann nur hoffen dass du an dem Gewässer keinen Großfisch an den Haken bekommst. Der wird letzten Endes im Kraut festsitzen und du hilflos am Ufer stehen. Sorry ist meine Meinung dazu

    04.09.21 10:26 2
  • Profilbild Mc zak

    Hardboilies an großen Harken 🎣 viel Spaß beim Angeln

    04.09.21 10:37 0
  • Profilbild Michiangelt...

    @Chase ja kein Problem daran habe ich auch schon gedacht. Das ist bloß so verlockend

    04.09.21 10:49 0
  • Profilbild Michiangelt...

    @Mc Zack okay Danke!

    04.09.21 10:49 0
  • Profilbild Christian 86

    mit einer kräftigen Karpfencombo geflochtener Schnur bei entsprechenden kleinen dickdrähtigen Haken lässt sich schon einiges samt Kraut bewegen und schlimmeres verhindern, man muss nur sein Gerät auf die Situation abstimmen.

    04.09.21 10:52 0
  • Profilbild Daniel Rosenstock

    Ich hab auch so ein Teich mit unendlichen rotaugen such dir nen platz aus wo du zuverlässig deine Montage Krautfrei ablegen kannst hab gute erfahrung gemacht mit dem method feeder und 8 mm Pellet als köder

    04.09.21 15:12 0
  • Profilbild Michiangelt...

    Okay…. Ich Versuch das auch mal

    04.09.21 15:26 0
  • Profilbild Kay.Riedel

    boils sind da effektiv

    04.09.21 17:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler