Beiträge

  • Profilbild StefanderAngler

    Hallo zusammen, Ich bin ein Frischling im Angeln und fasziniert von der Idee der Selbsthakmontage. Dass man sich hierbei um nichts weiter kümmern muss, gefällt mir sehr. Sehr gerne würde ich dir Selbsthakmontage auf alle Fische benutzen :) Aber im Moment habe ich es auf Brassen, Schleien und kleinere Karpfen abgesehen.
    Wenn ich jetzt zwei Ruten ins Wasser hebe, mit einer Selbsthakmontage mit Gewicht als Futterkorb, soll ich dann an beiden Ruten einen Futterkorb machen? Oder schnappt sich der eine Futterkorb die Fische vom anderen weg? Tut mir leid, wenn die Frage bescheuert klingt, hab bisher noch keinen Fisch in der Hand gehalte.

    10.02.22 07:24 1
  • Profilbild Erik_04

    Beide ruten ein futterkorb. Die werden ja nicht auf 5 Meter zusammenliegen

    10.02.22 08:00 1
  • Profilbild DanielBender

    @StefanderAngler
    Sofern du die Ruten nicht direkt nebeneinander legst, wird das nichts ausmachen. Ich fische im Sommer am Kanal meist auch auf 2 Futterplätzen, dabei sollten diese nicht eng bei einander liegen.
    Das mache ich da meist mit Methodfeeder und probiere so verschiedene Plätze aus.
    Allerdings ist dabei zu beachten, dass du auch auf 2 Ruten achten musst. Das kann bei Methodfeeder schon kritisch werden, wenn beide Ruten ablaufen.

    10.02.22 08:08 1
  • Werbung
  • Profilbild StefanderAngler

    Das bedeutet, die Ruten so auswerfen, dass die Futterkörbe nicht so nah beieinander sind?

    10.02.22 08:17 0
  • Profilbild DanielBender

    @StefanderAngler
    Korrekt. Such dir am besten 2 gute Plätze in verschiedenen Tiefen 👍🏻

    10.02.22 12:17 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler