Beiträge

  • Profilbild Pathos

    Hallo Leute,

    ich wollte mir ein paar Grundeln als KöFi fangen. Alle reden von einer Plage, aber ich versuche jetzt seit 3 Tagen bei uns in Mainz am Rhein welche zu fangen. Ohne Erfolg. Köder Maden, Brot, Käse nix hilft. Egal welche Tiefe, keine beisst.
    Dafür aber hunderte tote Flusskrebse.
    Jemand ne Ahnung wo die Grundeln hin sind?

    05.05.18 18:43 3
  • Profilbild Porky

    das Problem habe ich auch, am Mittellandkanal ist auch mau.
    vermutlich ist es noch zu kalt oder sie sind nach dem Winter weiter gezogen. kaltes Deutschland mögen die wohl nicht 😂
    heute konnte ich nur 10 verhaften nach 5 Std.
    magere Ausbeute.
    denke Mal das ihre beißfreude noch kommen wird

    05.05.18 19:41 2
  • Profilbild Leon Wil

    Sitzen die nicht hauptsächlich im rand und in der steinpackung?

    05.05.18 20:20 1
  • Werbung
  • Profilbild Porky

    ja tuen sie

    05.05.18 20:25 0
  • Profilbild Leon Wil

    Wisst ihr die wassertemperatur?

    05.05.18 20:26 0
  • Profilbild Porky

    nein

    05.05.18 20:31 0
  • Werbung
  • Profilbild Leon Wil

    Müssten aber eigentlich laufen wie blöd

    05.05.18 20:33 0
  • Unbekannt

    bei uns im Zweigkanal Osnabrück und Mittellandkanal sind die immer noch ne plage....würd mich feiern wenn es endlich weniger link 3 Jahren die ersten gefangen und jetzt fängt man tagsüber eigendlich nix anderes mehr 😅

    05.05.18 20:36 1
  • Profilbild Porky

    ja und da ist das Problem.
    normal habe ich in 5 Std ca 20-30 Stück
    vor einer Woche waren es in 4 Std nur 3 Stück.
    OK dachte ich, eventuell noch zu kalt.
    heute konnte ich 3 schöne mit 15 cm und 7 kleine ziehen
    auf Made. Mal abwarten wie es wird.

    05.05.18 20:38 0
  • Profilbild Tobias B.

    Ich habe gestern die ersten grundeln für dieses Jahr fangen können, das ist relativ spät letztes Jahr haben die schon im März gut gebissen und dieses Jahr hab ich nichts mehr von Ihnen gesehn bis auf 2 Stück von gestern.
    Der rhein hat übrigens eine wassertempersur von 17 Grad momentan

    06.05.18 07:03 2
  • Profilbild Pathos

    Genau. Ich erinnere mich noch im letzten Jahr um diese Zeit sind sie Dir schon an die Maden gesprungen bevor die überhaupt im Wasser waren. Da konntest Du dranhängen was Du wolltest. Man konnte die im Minutentakt ziehen und vorgestern bin ich bestimmt ein Kilometer Steinpackung abgelaufen.
    Ab welcher Temperatur beissen sie denn?

    06.05.18 07:27 0
  • Profilbild Maxi295

    Versuch mal heidenfahrt oder nierstein in nierstein ist alles voll

    06.05.18 07:30 0
  • Unbekannt

    Also bei uns in Kanal und in der Lippe sind die über link kaum drin , Grundel schon dran 😂...Ab 22:15 Uhr sind se aber auf einmal wie weg ✌

    06.05.18 08:24 3
  • Profilbild Mitchell

    Im rhein sind die grundeln deutlich zurückgegeangen, warum auch immer 😃 ist ja auch egal , hauptsache sie bleiben fort 😂

    06.05.18 11:12 0
  • Unbekannt

    Ja , vor kurzem war nen Bericht das die Grundeln allgemein wieder weit zurück gehen sollen aus den Gewässern und immer weniger werden sollen und die Raubfische tragen ja auch dazu bei 👍🏼

    06.05.18 11:18 0
  • Profilbild Rheinesfischen

    Ich sag dazu nur Lotka-Volterra ;D wird bald wieder mehr geben. In Düsseldorf sind sie noch sehr zahlreich vertreten.

    06.05.18 11:39 2
  • Profilbild Jonas.carp

    seit froh

    06.05.18 12:11 0
  • Profilbild Mr_Daniel

    Ich war gestern los und hab auch erst wenig Erfolg gehabt. Dann bin ich mit meiner Posenmontage 30cm vor dem Ufer hingegangen und hab dann welche gefangen.
    Vielleicht kann es daran liegen, da einige Rogen drin hatten und deshalb nicht beißen.

    06.05.18 12:36 0
  • Profilbild Pathos

    Der Tipp in Nierstein war Gold wert!

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    06.05.18 14:35 1
  • Profilbild Tobias B.

    Das der grundel bestand im rhein drastisch sinkt klingt vielleicht gut für uns Angler aber die raubfische wie zander Barsch werden wohl ihr jagtverhalten und beuteschema ändern da sie weniger grundeln fressen können.
    Ich habe einen Angler getroffen der hat einen 70er Zander ausgenommen am Wasser und im Magen waren nur grundeln drin. Das könnte auch bedeuten dass zander oder Barsch im rhein jetzt langsamer abwachsen, wenn die leichte Beute (grundeln) verschwindet.

    06.05.18 16:17 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler