Beiträge

  • Profilbild MirFälltKeinNameEin

    Hey Leute,
    Habt ihr alternativköder auf Karpfen?, weil ich an einem See angle und das Gefühl habe, dass ich mal was anderes als Boilies ausprobieren muss.
    Danke im Vorraus👋

    24.05.21 14:15 0
  • Profilbild NTM1

    futtermais und tigernüsse sind noch relativ selektive köder wobei bei futtermais auch große weisfische dran gehen. Aber karpfen beißen auch auf Wurm oder made usw. Allerdings gibt es da viel beifang

    24.05.21 14:22 1
  • Profilbild Riese Micha

    frolics.

    24.05.21 14:50 2
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Pellets gehen immer

    24.05.21 14:54 1
  • Profilbild Fritz Neumann

    Zu Hundefutter habe ich letztens das hier gesehen: link4Ji-cI
    Aber funktioniert das auch in anderen Gewässern auf Karpfen?

    24.05.21 14:56 1
  • Profilbild MirFälltKeinNameEin

    Mit Frolicss ist das Problem, dass sie sich schnell auflösen

    24.05.21 15:01 2
  • Werbung
  • Profilbild Dave82

    ich gehe manchmal mit festgekochten Kartoffeln auf karpfen, ist ein Tipp vom Opa meiner Frau, leider schon verstorben.

    24.05.21 16:20 4
  • Profilbild goodman232

    Was auch eine gute Alternative ist sind Kidney Bohnen. Kosten nicht viel und halten lange am Haar/ Hacken. Einfach mal ausprobieren.

    24.05.21 17:25 2
  • Profilbild azazel4by

    Nacktschnecken funzen oft

    24.05.21 17:35 1
  • Profilbild Berti..

    Kartoffeln, Erbsen, Mais, Bohnen.....
    die Liste ist unendlich

    24.05.21 18:26 1
  • Profilbild Marlon07

    Du könntest es auch mal mit Räucherlachs probieren damit kann man auch karpfen fangen

    24.05.21 18:34 2
  • Profilbild Manu1983

    ich Angel auf Karpfen mit Frolic füttere ein paar Tage vor mit und nehme dann zum Fischen läuft gut aber die Frolicboillies auch

    24.05.21 18:43 1
  • Profilbild Manu1983

    Nabend MirFälltKeinNameEin du kannst die Frolic auch trocknen lassen und die halten etwa so 4 std am Haar
    mfg

    24.05.21 18:46 1
  • Profilbild M.Tröger

    Frolic ist ein Top Köder aber nur das mit Rind nehmen das ist fängiger.

    24.05.21 18:49 2
  • Profilbild Pikehunterjo

    @Tröger ja die gleiche Erfahrung hab ich auch gemacht das Frolic Rind besser ist als das mit Geflügel. Ich lasse die auch ewig trocknen dann lösen sie sich nicht so schnell auf.

    25.05.21 06:55 2
  • Profilbild Isar_Fischer

    Mit Frolic anfüttern ist sehr gefährlich fürs Gewässer. Das Zeug ist wie Gift fürs Wasser

    25.05.21 08:16 5
  • Profilbild M.Tröger

    So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört 😂😂🙈

    25.05.21 08:43 0
  • Profilbild MirFälltKeinNameEin

    Ja mit Frolic hatte ich es auch schon mal probiert aber da war es noch relativ frisch. Ich habe es aber behalten und es steht jetzt schon über ein Jahr im Keller. Das werde ich beim nächsten mal dann wieder mitnehmen, Danke für die vielen Antworten!

    25.05.21 09:08 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    Isar Fischer diese Diskussion gab es hier schon mal. Ich würde sagen die Menge macht das gift. Und ich bin mir sicher boilies sind ebenfalls nicht gut für ein Gewässer.

    25.05.21 09:18 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Stimmt. Will hier wieder auch keine Diskussion anfangen. Als Hakenköder kein Problem aber meiner Meinung nach zum anfüttern nicht geeignet. "Gift" ist es nicht wirklich, Tröger, aber Schwachsinn ist das nicht. Die Wasserqualitat leidet darunter. Schonmal was von Phosphatfalle gehört?

    25.05.21 09:38 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler