Beiträge

  • Profilbild Carp' Predator Buster

    Petri, kann mir jemand Tips geben, wo man am Altmühlsee am besten auf Karpfen geht. bei meinem ersten Tripp war ich Muhr, ca 500 Meter weit links des Steges zur Vogelinsel und habe von 18 bis 7 Uhr früh 6 Karpfen gefangen. Jetzt war ich näher zum Steg, in Streudorf nahe Überleiter und an der Seezunge in Schlungenhof, jedesmal über Nacht und keinen einzigen Fisch gefangen. Traurig.
    Bitte um Rat!
    Danke im voraus!

    05.08.22 10:46 1
  • Profilbild Freestylefishing1

    Du hast bei deinem ersten tripp in einer verhältnismäßig kurzen Zeit 6 fische gefangen und dann bist du traurig weil mal nichts kommt? So ist angeln und in Zukunft ist es sehr gut möglich auch mal länger rein nichts zu fangen. Muss man deswegen gleich traurig sein? Kann und darf man, sollte man aber nicht. Dann geht's halt weiter. probieren probieren und probieren. Du brauchst Rat? karpfen ziehen und ziehen und im Moment, ab einer Wassertemperatur von 24 Grad werden karpfen lethargisch. Soll heißen sie werden träge und fressen kaum. Dann ist man geduldig, wartet bessere Verhältnisse ab und akzeptiert wenn es nicht läuft!!! Alles okay soweit, denn der Herbst kommt und dann geht's doch bekanntlich erst wieder richtig los. Also cool bleiben. Alles kein Grund zur Trauer. Du musst einfach weiter machen. Darf ich fragen wie lange du schon auf karpfen angelst?

    05.08.22 12:07 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    ich habe mit fünf zum angeln begonnen, mit 18 dann aufgehört. jetzt bin ich 40 und habe wieder begonnen. das war jetzt mein sechster Turn und vier Mal hintereinander in einem Monat am altmühlsee. Habe eigentlich nichts falsch gemacht. ich dachte mir schon auch dass es an den Temperaturen liegt wie du schon sagtest. früher habe ich ja auch meine Karpfen gefangen.

    05.08.22 13:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Canis Lupus

    Ist halt nicht jeder Tag link wo man fischt, ob See, Flüsschen, Strom, Talsperre, Stausee, Baggersee.
    Was vor ner Woche funktioniert hat, muss es heute nicht.
    Hab selbst schon an Gewässern über nen WE z.B. 10 Fische gefangen und die Woche drauf halt nix.
    Das gehört halt dazu sein Gewässer richtig kennen zu lernen.

    Aber du schreibst hier offensichtlich von 2 Ortschaften, klingt für mich danach als sei der See etwas link sollte man in Erwägung ziehen dass die Fische logischerweise auch etwas mehr Fläche zum Ziehen ham.
    Oder sind die im Altmühlsee standorttreu? 😆

    LG

    05.08.22 14:43 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    Standorttreu😱 Wer kann das schon sagen. Kein Fisch hat schließlich ne Adresse oder.
    Aber bin mir sicher dass es jetzt an den Temperaturen liegen muss.

    05.08.22 14:57 0
  • Profilbild Canis Lupus

    Das war nicht ganz so ernst gemeint mit der Standorttreue....
    Aber: Fisch fangen, grade Karpfen, kann man eigentlich immer.
    Ist nur die Frage was sie wo fressen 🤣

    05.08.22 15:02 0
  • Werbung
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    War mir schon klar digga, letzteres denke ich aber auch. Habe mir die stellen halt auch nur mit dem Auge ausgesucht und nicht gelotet oder so. Weiß nur dass es krautfrei war und schlammig. Tiefe kann nur schätzen, ca 1,5 bis zwei Meter.
    Aber kommt Zeit, kommt Fisch!

    05.08.22 15:05 0
  • Profilbild Firestorm72

    Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Und das ist erst Recht so, wenn man sich auf eine Fischart spezialisiert hat. Bei Weißfischen vielleicht halt nicht so "extrem, aber bei Karpfen, Hecht, Zander usw. auf jeden Fall. Selbst absolute Karpfenspezialisten, die ihre Gewässer sehr sehr gut kennen, fangen auch nicht bei jedem Ansitz Karpfen.

    05.08.22 15:10 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    Danke für all eure Antworten, macht alles Sinn. Ich hatte aber einfach eher gehofft dass jemand dabei ist der das Gewässer kennt und eventuell Tips zu Köder und Standpunkte der Fische bei diesen Temperaturen geben kann.
    Trotzdem alles cool, Petri!

    05.08.22 15:14 0
  • Profilbild Canis Lupus

    Ich glaub kaum, dass dir irgendwelche Locals ihre Spots verraten ;)
    Und die Köder sind meiner Erfahrung nach fast link Platz muss passen xD
    Was ist denn mit den tieferen Bereichen?
    Dort schon mal probiert?

    05.08.22 15:25 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    Nein, muss ich Mal auschecken. Im tiefen ist das Wasser ja etwas kühler. Das könnte schon was ausmachen bei den Temperaturen zur Zeit! Habe nächste Woche noch Urlaub. Hoffe da noch den ein oder anderen Karpfen ans Band zu bekommen

    05.08.22 15:41 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    hatte gefragt weil ich dich einfach nicht einschätzen konnte. Wollte nicht vorurteilhaft sein! Auf jeden Fall hat sich ne Menge geändert. Man kann mittlerweile wenn man will ziemlich viel beachten. Gerade beim karpfenangeln. So kann ich heutzutage und rückwirkend z.B. sagen dass ich früher etliche male meine Montagen im Sommer unterhalb der sprungschicht abgelegt habe und dann natürlich auch nix ging. Heute passiert mir das nicht mehr. Zwar habe ich mittlerweile son fishhawk Thermometer von anaconda was helfen kann aber ich brauche es nicht an meinen heimischen Gewässern. woanders wenn ich nicht so die peilung habe nutze ich es wieder zu 100%. Ja soweit zur Sprache. Ich weiß jetzt nicht genau wo du fischt aber bei mir fische ich im Moment an einem See ganz besonders gerne vor einer schilfbank wo ich hin und wieder belohnt werde. Die Temperaturen an unseren seen sind echt crazy. teilweise 26 Grad auch wenn es sich draußen schon wieder abgekühlt hat. Ich fische im Moment mal abgesehen von der schilfbank auch im Schlamm mit chod rig oder einem Wechselsystem wo ich in kurzer von chod auf ronnie rig umstellen kann... auf jeden Fall bleib am Ball. Ich wünsche dir viel Erfolg. Petri

    05.08.22 18:30 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    Soweit zur sprungschicht nicht zur Sprache 🤣

    05.08.22 18:32 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    Ja , das mit der Schilfbank, ich könnte da hier auch Fische beobachten, definitiv Karpfen. Nur da wo ich sie sah, war an einer Vogelinsel, sehr große Insel. dort darf man direkt nicht Fischen und bis dahin werfen wäre ein Traum, denn das sind teils zwischen 150 und 300 meter, je nach dem. Und das mit Thermometer, ist das ein normales zum Messen oder etwas spezielleres, deines? Habe nicht gegoogelt.
    Auf jeden Fall danke dass du so am Ball bei mir bleibst.
    Auch das Ronnie Rig kannte ich bislang nicht. Muss ich auch erst noch googeln!

    05.08.22 19:41 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    Kein Ding bitteschön. Das Thermometer ist kein übliches. Du kannst es einfach an die schnur binden werfen und wieder reinholen und dann werden dir die Temperaturen innerhalb der verschiedenen Tiefen inklusive der sprungschicht genau angezeigt. Wobei das messen vom Boot aus besser ist! fishhawk von anaconda. einfach mal googlen. Jetzt wo es so warm ist fische ich sehr gerne das chodrig (die alte Helikopter Montage) allerdings mit einem sehr kurzen rig aus dickem mono oder fluorocarbon vorfachmaterial im Schlamm. Wenn es etwas krautiger ist, läuft das auch sehr gut. Bei mir ist das Kraut aber überschaubar weshalb ich eine meiner üblichen Montagen mit safetyclib oder aber auch inline und dann entweder dem ronnie rig, wenn es zwischendurch lehmiger ist, oder aber durch das oben beschriebene schnellwechselsystem welches über einen Ring läuft auf das chod rig wechsele wenn es dann wieder Krautiger wird. Dadurch bleibe ich flexibel und muss nicht zwingend auf ganz genau einer Stelle bleiben. Ich schau mal ob es dazu Bilder gibt um es dir zu veranschaulichen...

    05.08.22 19:55 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    Guck mal 😆 im Internet findest du wirklich so ziemlich alles. Das mit dem pop up ist das chod rig und darunter der etwas ungewöhnlich ausschauende Haken ist das ronnie rig. einfach und schnell über den sprengring gewechselt.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.08.22 20:04 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    ah jetzt, ja diese Haken(Ronnie Rig) kenn ich doch. nur noch nicht gefischt. und den hängt man dann direkt an den Ring oder kommt da auch noch ein Vorfach vor? schon oder

    06.08.22 10:10 0
  • Profilbild Freestylefishing1

    In diesem Fall wird am Ring gewechselt. Normalerweise ist das ronnie rig alleine an einem steifen vorfachmaterial befestigt. Die Infos kriegste in vielen Varianten im Internet... Dr catch zum Beispiel

    06.08.22 10:13 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    ich habe immer normales hair Rig gefischt, aber diese sind mit Pop Up echt blöd, weil der boilie dann soweit oben schwimmt. naja he nach dem wie lange s worfach ist. aber bei Heli steigt der auch bestimmt 20 cm auf oder

    06.08.22 10:17 0
  • Profilbild Carp' Predator Buster

    ja, mein Angelladen ist gleich 50 Meter weiter, ich kenne den seit meiner Kindheit. war auch früher mit dem angeln. am Montag kommt er wieder vom Urlaub. dort lass ich mir das alles Mal zeigen, hab auch vor mir in Zukunft meine rigs selbst zu Binden/bauen.

    06.08.22 10:19 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler