Beiträge

  • Profilbild jigjoe

    Hallo :)

    Ich wollte es nächste Wochenende mal am Vereinsgewässer auf Karpfen probieren.

    Nun ich bin kein ungeübter Angler - meist angle ich mit der Spinnrute vom Boot. Ich geh aber auch gerne Rotaugen Stippen.

    Auf Karpfen habe ich es noch nie Probiert.

    Aber langsam fängt es an, mir gefällt die Friedfisch angelei immer mehr.

    Ich habe mir jetzt mal von MK die Karpfenbox bestellt und dazu Starbaits Grab and Global Boilies Sweet.

    Frage: Kann man mit den Sachen was anfangen ?

    Habt ihr ein paar Tips für mich.

    Gewässer ist ein Typischer See wo einmal im Jahr besetzt wird Viel Grün viel Seerosen. Boot etc. Ist nicht erlaubt.

    12.09.22 15:28 0
  • Profilbild Godspeed

    Je nachdem was in der MK Box drin ist, bzw welche Angelei dir am meisten liegt.
    Auf Karpfen würde ich einfach Dosenmais ( bei starkem Weißfischvorkommen Hartmais oder Tigernuss)
    an dem Seerosen ablegen, dir überlassen ob mit Pose, Festblei, Laufblei oder sonstigem.
    Bei Sonne könnte Schwimmbrot auch Erfolg bringen.

    Als Karpfenanfänger würde ich nicht direkt mit Boilies starten.
    Ich persönlich finde auch nicht wirklich viel gefallen daran.....

    12.09.22 15:48 0
  • Profilbild Stefan Cramer-Fehring

    Moin,
    Also an sich machst du als „Anfänger“ mit fast allen „Karpfenboxen“ nichts verkehrt …. Klar würde dir jeder Karpfenangler sagen das ist Mist was du da drin hast… was MEISTENS auch so ist …. Aber ich Schließe mich meiner Vorredner an versuch es ohne boilies …. Heb dich von anderen an und mach genau das Gegenteil von dem was die andern machen ( auf Futter bezogen) kann in den meisten Fällen echt Wunder bewirken. Friedfisch und besonders Karpfenangeln ist schon echt der Hammer aber jeder Karpfenangler wird dir sagen das es nichts mehr mit angeln zu tun hat sondern dich nach und nach Krank macht 🙈 und wenn dich die Karpfen Krankheit packt dann gute Nacht 🙈😂 aber das ist immer so wenn man sich auf eine Fischart spezialisiert

    12.09.22 19:44 2
  • Werbung
  • Profilbild Mupfel

    Wenn du willst folge mir gerne mal dann können wir uns etwas austauschen ✌🏻

    12.09.22 19:44 0
  • Profilbild Gregor Suchostawski

    Unterhalte dich mit Karpfen Anglern aus deiner Umgebung, die kennen das Gewässer bestimmt besser können dir evtl Tipps geben.

    Ich kann nicht beurteilen ob die Box etwas taugt, das wirst du dann in der Praxis selber feststellen, für die standard rigs braucht man nicht sehr viel an klein teilen, gibt aber auch etwas speziellere Montagen, die deutlich mehr spezielle Teile erfordern, aber kompliziert ist nicht gleich besser und oft fängt man mit einfachen Montagen genauso gut.

    Das wichtigste ist es die spots zu finden an denen die Karpfen sich aufhalten, wenn du dann eine saubere liegende Montage mit nem entsprechendem Köder dort liegen hast, dann sollten die Bisse nicht lange auf sich warten lassen.

    Karpfen fressen so ziemlich alles, die Frage ist dann ob du selektiv mit großen Festen ködern angeln willst oder mit kleineren mehr universellen Ködern auch ein breites Spektrum an fischen in deine angelei mit integrieren willst.

    Zum Equipment kann ich nur sagen es sollte so angepasst werden, das du den Fisch sicher drillen kannst, wenn du dicht am Kraut oder Seerosen oder anderen Hindernissen angeln willst, dann solltest dein setup robust genug sein um die Fische davon ab zuhalten dort rein zu schwimmen.

    12.09.22 23:51 1
  • Profilbild Cedricc

    Ich würde bevor du anfängst erst mal das Gewässer ein bisschen beobachten und schauen wo du Aktivität im Wasser feststellen kannst und mich mal bei anderen Anglern erkundigen was den Hauptsächlich gefischt wird bevor du blind links einfach drauflos gehst und halt mal probierst also versteh mich nicht falsch ausprobieren ist wichtig und auch essenziell um sich weiter zu entwickeln und die eigene angelei bzw. dein eigenen Style zu entwickeln aber am Anfang lieber mit Methoden angeln die Funktionieren da du so nicht so schnell den Spaß daran verlierst

    13.09.22 08:04 2
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Du machst zwar mit der MK Karpfen Box nix verkehrt.
    Die ist aber mit knapp 40€ überteuert.
    Da ist is ja nichtmal n Boilie Bohrer dabei.

    Da bekommst auf jedenfall im gut sortierten Handel mehr fürs Geld.

    Naja direkter Mist ist nicht drin.
    Da hätte dir aber jeder Karpfen Angler in kürzester Zeit mehr zusammen gestellt für das Geld.
    Und auf dich abgestimmt.
    Ne Box hast ja sicher,oder.

    Du kannst schon direkt so starten.
    Ob du jetzt Mais aufzieht oder Boilies ist erstmal egal.
    Füttern an nem guten Platz bisl Futter an(Am Angeltag) und leg dort deine Rute ab.
    Ich hätte dir ja für den Anfang noch einen Futterkorb empfohlen.
    So hast du das Futter am Platz und kannst wenig falsch machen.

    Ne Boilie Montage hast auch im nu mit Hilfe des WWW schnell gelernt.

    Hier zum Beispiel.

    Grüße Fly

    13.09.22 08:38 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler