Beiträge

  • Profilbild NTM1

    denkt ihr es lohnt sich dieses Wochenende anzufüttern wenn man nächstes Wochenende gehen will und dazwischen nicht mehr ans Wasser kommt

    27.02.21 10:19 1
  • Profilbild Marc F.

    Wenn du 10kg Boilies reinhaust wird sicher was liegen bleiben, aber da kann man besser instant fischen

    27.02.21 10:23 1
  • Unbekannt

    Genau und zwar mit weniger masse aber dafür mehr lockwirkung. Du solltest jetzt schon mal deine Pillen einlegen oder soapen wie die meisten sagen...

    27.02.21 10:37 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Auf keinen Fall ne größere Kampagne davon machen, weil die Temps auch gerade wieder gut fallen zumindest bei mir...

    27.02.21 10:38 0
  • Profilbild Marc F.

    Hab mit nem Kumpel jetzt wo es langsam wärmer wird mehrere Kg Boilies komplett ummantelt.
    Hochwertige Boilies+Umantelung+Liquid= hohe Lockwirkung

    27.02.21 10:58 1
  • Unbekannt

    Sehr geil 👍

    27.02.21 11:04 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hör mal wo holst Du deine boilies und was zahlst du das kg?

    27.02.21 11:06 0
  • Profilbild Marc F.

    Ich hol mir immer die eher günstigeren Dynamite Baits für 8€ das kg. Die wir umantelt haben waren Freezer Boilies von Hz Baits, die 2,5kg 22€ kosteten

    27.02.21 11:14 0
  • Profilbild Daniel Kölsch aus WB

    HZ Solit Fish kosten doch glaube auch mal 8€.. hol dir nen bisschen Hanf koch den frisch auf, eine Dose Thunfisch ,eine Handvoll Haferflocken und eine Dose Süßmais. Eine Handvoll Boilies und wenn du willst noch etwas flüssig Leber.. das reicht . Das ist im Frühjahr ganz gut..

    27.02.21 11:24 0
  • Profilbild Daniel Kölsch aus WB

    Und nicht teuer.

    27.02.21 11:25 0
  • Unbekannt

    Also du bist 14 Jahre alt und hast das Geld vielleicht nicht immer locker sitzen. Ich habe 20 Jahre lang selbst gerollt und habe mittlerweile als Familienvater schlichtweg keine Zeit mehr. Also erstmal was grundsätzliches: boilies sollte man nie für 8€/kg kaufen! Mein Tipp an dich. Schau mal bei Common Baits nach. Super günstig und top Qualität... 1kg für 3€ wenn du 10 kg bestellst... finde ich für jungfischer mit begrenzten Budget besser!

    27.02.21 11:26 1
  • Unbekannt

    Gibt ne Menge Schmieden mit top Konditionen. Mit ein zwei Freunden zusammen bestellen und gut ist...

    27.02.21 11:29 0
  • Profilbild Daniel Kölsch aus WB

    Wenn du 20 Jahre gerollt hast kannst du dir selbst ausmalen was bei 3€/Kg drin ist.. das ist zum großen Teil Soja/Mais/Grieß.. die meisten Lockenden Aminosäuren und Peptide werden fehlen.. fangen werden die, die Frage ist nur wie. die Idee mit HZ Baits finde ich gar nicht so schlecht.. da soll er lieber ein Sack Pellets dazu kaufen oder Partikel und nur Wenige Boilies. Alles Andere ist aus meiner Sicht nicht zu Empfehlen.

    27.02.21 11:36 2
  • Profilbild Marc F.

    Also ich fange mit meinen Dynamite Baits gut. Die verschiedenen Sorten sind auch nicht nur die gleichen Teige mit anderen Geschmacksstoffen, sondern sind schon vom Mehlaufbau verschieden. Ich mache da aber auch keine riesen Wissenschaft raus. Als Köder kommt meistens eh was spezielleres dran. Selber rollen habe ich auch schon, aber es gefällt mir nicht so gut, aber danke für den rat

    27.02.21 11:37 0
  • Unbekannt

    Also das die drei besagten Komponenten zum Großteil drin sind stimmt nicht ganz, zumindest was den fischigen high aktive boilie betrifft. Der boilie ist sehr attraktiv, hochwertig und für 3€/kg unbedingt zu empfehlen. Nur weil keine Werbung und kein Zwischenhändler damit drin hängen und dadurch ein guter Preis entsteht, halte ich mich mit der deklarierung ,,kann nicht gut sein“ mittlerweile zurück und das Aus gutem Grund! Allerdings gönne ich mir auch mal den allmighty und muss sagen, dass ich das immer wieder tun werde und den teuren Preis auch gerne bezahle. Aber unser geschätzter jungfischer Kollege macht mit der einen oder anderen günstigen schmiede mit Sicherheit nichts verkehrt. ✌️

    27.02.21 11:46 1
  • Unbekannt

    War mega skeptisch, aber die Jahre haben gezeigt, dass Common Baits gutes Zeug am Start hat. Ich bin im allgemeinen sehr hochwertig unterwegs und deshalb habe ich auch eine gesunde Skepsis, aber die Ergebnisse sind eindeutig.

    27.02.21 11:49 1
  • Profilbild Marc F.

    Wie weich/hart sind die denn? Womit kann man die von der Härte vergleichen? Ich stehe eher auf weiche Boilies

    27.02.21 11:52 0
  • Unbekannt

    Weich muss nachgetrocknet werden. Ich mache den 5 kg Sack auf und lasse sie in der wiegeschlinge ne Weile nachtrocknen. Wenn du mal Instant ne Nacht los gehst, brauchst Du das nicht machen...

    27.02.21 11:54 0
  • Profilbild Marc F.

    Wie weich sind die denn? Fische bewusst mit weichen boilies

    27.02.21 11:55 0
  • Unbekannt

    Also ich vergleiche sie gerne mit meinen selbs gedrehten. Sehr grob...

    27.02.21 11:55 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler