Beiträge

  • Profilbild David97

    Wie stellt ihr euer Karpfen futter her ich benutze jetzt dieses Jahr zum 1 mal mais , Weizen , Hanf und Tigernüsse also gekocht und würde gerne Tipps erhalten an meinem Gewässer gehen salzige Sachen sehr gut auch im Sommer was Könntet ihr empfehlen ?

    03.02.17 14:08 1
  • Profilbild Leon Wil

    Scheißegal was dort liegt. Hatte mal blaue, beerige Boilies, die so süß waren, dass es eher nach chemie gestunken hat. Ein Mal ausprobiert-> Fisch.
    Boilies sind rein zur Selektion und fallen durch Größe,Farbe/Aroma viel mehr auf. Richtiger Platz und Glück, dann sollte es piepsen! Nicht das, was du hören willst, aber so ist es. Und riesen Futterplätze mit 3Kg Futter ist totaler Müll. Testen, von Gewässer zu Gewässer anders. Im Fluss verballer ich 3kg zum anfüttern 😂

    03.02.17 14:30 0
  • Profilbild David97

    ich würde da ca 200 Gramm Futter hin werfen bei mir im Gewässer ist genug drin

    03.02.17 14:45 0
  • Werbung
  • Profilbild David97

    mein Weiher ist ca so groß wie ein Fußballplatz und in der vorm der Friedfisch bestand ist sehr gut

    03.02.17 14:48 0
  • Profilbild Leon Wil

    Ist ja nicht so groß, versuch es ohne Futter, vielleicht ein paar Boilies mit PVA. Ansonsten kommen die Weissfische und nerven dich, außer es ist kein Problem für dich.
    Ich würde so angeln. Ist bei dir genug Futter drin oder genug Fisch? Falls genug Fisch, kannste das Futter streichen, da du die Chance auch verringern kannst. 2 oder 3 Ruten? Kannste ja testen, 2mit oder ohne Futter und bei der anderen Rute, die zweite Variante. Gewässertiefe? Futter von Jahreszeit auch Abhängig(Menge)!

    03.02.17 15:17 0
  • Profilbild David97

    ja ich Angel mit 20mm boilies haben nicht so große brassen bei uns im Weiher hab aber öfters schöne Schleien oder zwischen durch mal einen kleinen Wels

    Der Karpfen bestand ist ja auch nicht so groß 40 große Karpfen sind bestimmt drin und ein paar kleiner

    die tiefe stelle ist ca 3,50m an einem Busch der auf der andern seite am rand des Weiher steht der geht ca 2 Meter in den Weiher rein

    reicht es wenn ich den mais lange Quellen lasse im Wasser und ich ihn nicht koche ?

    03.02.17 18:00 0
  • Werbung
  • Profilbild Leon Wil

    Dazu findest du genug selbst im internet ;)

    03.02.17 23:24 0
  • Profilbild Brachsenhunter

    da ich eher auf Klodeckel und Karpfengroße diverse andere weisfische geh besteht mein Futter aus Discounter ware und kostet mich pro Monat 5-10 Euro mein angelrevier ist ein speicher Dh es kommt aufs Gewässer und die Spots an 😅😆

    05.02.17 11:44 0
  • Profilbild Brachsenhunter

    da ich eher auf Klodeckel und Karpfengroße diverse andere weisfische geh besteht mein Futter aus Discounter ware und kostet mich pro Monat 5-10 Euro mein angelrevier ist ein speicher Dh es kommt aufs Gewässer und die Spots an 😅😆

    05.02.17 11:44 0
  • Profilbild Stippi

    Dein Gewässer ist so groß wie ein Fußballplatz und beherbergt nach deiner Angabe ca. 40 große Karpfen. Also nach meiner Meinung brauchst du da wirklich kein Futter, irgendwann kommt einer an deinem Köder vorbei. Die werden den kleinen Teich jeden Tag mehrfach auf Futtersuche durchpflügen, jedenfalls in der wärmeren Jahreszeit. Immer mal eine Hand voll Boillies würde ich trotzdem immer mal reinwerfen, die müssen auch mal ein Boilie fressen ohne das es gleich "Piecks" macht.

    07.02.17 19:29 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler