Beiträge

  • Profilbild Kathy 40

    guten Abend 🙋 liebe Angel Freunde

    ich weiß es klingt ein bisschen ...... aber ich bräuchte Mal Futter Tipps wie man Karpfen um diese Jahreszeit am besten füttert ( viel ? oder eher weniger? )

    und was am besten gehen würde ? ( Partikel mäßig )

    den ich nehme immer Mais und Weizen doch es tut sich nicht's 🥺 und so langsam Zweifel ich dran ob es das richtige ist?

    bitte helft mir😥😥😥

    04.08.21 18:02 1
  • Profilbild forelle83729

    Ich würde es mal mit ganz normalen friedfisch Futter probieren,klappt eigentlich link das sind so die wichtigsten Zutaten würde ich sagen

    04.08.21 18:37 1
  • Profilbild Kathy 40

    okay das hab ich alles da danke dir werd ich Mal ausprobieren dieses WE 🤗

    04.08.21 18:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    würde dir raten hartmais zu nehmen und das schöne gären zu link gehen die Karpfen bei uns gut drauf momentan.

    04.08.21 18:48 1
  • Profilbild Kathy 40

    also ich hab 2 Wochen alten gegorenen mais im Eimer gut verschlossenen 😅 doch bis jetzt hat es noch nie wirklich geklappt 🤔

    04.08.21 18:58 0
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    ist wahrscheinlich alles auch Gewässerspezifisch🤔

    04.08.21 19:02 1
  • Werbung
  • Profilbild Kathy 40

    na ich Fische Wriezener Torflöcher da sind schöne Karpfen drin hab sie ja schon vom Boot aus gesehen aber fangen iss halt sehr schwer 🥺 aber ich gebe nicht auf😅

    04.08.21 19:03 0
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Ja bei uns link Viecher sind zu schlau 😂

    04.08.21 19:06 1
  • Profilbild Kathy 40

    😅😅😅genau

    04.08.21 19:13 0
  • Profilbild azazel4by

    wenn alle vergorenen Hartmais füttern, checkt es auch der dümmste Karpfen. ich würde nen Mix aus Hartmais, Dosenmais und verschiedenen Boilies in Farbe und Größe probieren. max. 500 gr insgesamt von allem auf nen guten Spot

    04.08.21 19:22 1
  • Profilbild wolfi1000

    Hallo Kathy
    Wenn die auf sonst nichts gehen, würde ich mal mit den alten Mitteln es versuchen. Flocke (Schwimmbrot) und auch mal Kartoffeln. Hat man ja zuhause und ein Versuch ist es wert. Viel Glück Petri.

    04.08.21 19:27 3
  • Profilbild Kathy 40

    hab ich auch schon probiert bis auf ein paar zarte Tupfer sonst nicht's 😭😭🤷 irgendwie iss alles richtig gemacht merk schon also liegt es nicht am meine Methode 🤔

    aber sagt Mal welche Haken Größe benutzt ihr ich hab 4 -6 gr.

    04.08.21 19:33 0
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Hartmais ist trotzdem 10x besser für die Karpfen und für das Gewässer als wenn man jedes mal 5 Kilo Boillies in Teich kippt xF

    04.08.21 19:33 3
  • Profilbild Kathy 40

    auch wieder wahr 🤔

    ich Versuch mein Glück dieses Wochenende noch Mal 😏

    irgendwann muss es ja dort auch Mal Klappen 😏

    04.08.21 19:35 0
  • Profilbild ..

    Ich angel jetzt 2 Hände boilies sprich 30 Kugeln und ein wenig Mais und nach jedem Fang füttere Ich nach.
    Bei tiefem Luftdruck fressen die Fisch mehr und stehen auch tiefer.
    Umgekehrt bei hohen Luftdruck.
    Wenn hoher Luftdruck längere Zeit anhält fressen die Fische auch gut.

    Normal Druck 1013hpa bei 0m über dem Meeresspiegel ,jenachdem wie hoch man liegt ändert sich der Normaldruck. In den Bergen gibt es demnach einen anderen Normaldruck als an der Küste.

    So kannst du dir vielleicht ein wenig weiter helfen.

    Um schnell Fische anzulocken benutze ich oft halibutpellets in 2mm, lockt natürlich auch Brassen an, welche nervig sein können.

    04.08.21 19:47 1
  • Profilbild ..

    Die Karpfen ziehen im Sommer auch gerne am Rand entlang und fressen dort, man muss nicht immer weit raus mit seinen Ruten, wenn man Ruhe am Platz hat

    04.08.21 19:49 1
  • Profilbild Kathy 40

    Danke guter Tipp

    04.08.21 22:43 0
  • Profilbild Sepp Pell

    Hallo
    Die gleichen Boilies in einen PVA Sack machen, wie man es auf das Haar aufzieht und dann geht bei mir immer was.

    05.08.21 03:29 1
  • Profilbild Kathy 40

    ohhh danke das hab ich noch nicht probiert

    05.08.21 07:40 0
  • Profilbild Hunter.89

    wenn du die Fische springen oder rollen siehst, dann fütter einfach mal nichts und werf die Fische einfach an. ein popi kurz über Grund am besten sind da kleine 14-16mm Kugeln oder Mais Kette auftreibend würde auch gehen. in tongruben habe ich schon immer gut mit cremigen oder süßen ködern gefangen. falls das nicht klappen sollte, kann es auch sein das die Fische ihre fressphase verlagert haben. gehe mal davon aus das du nicht ganze Nächte machst. also einfach mal eine andere Tageszeit versuchen sie zu erwischen

    05.08.21 18:48 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler