Beiträge

  • Profilbild MaxiV11

    Hat jemand Erfahrung gemacht mit Futterboote die etwas Günstiger sind als die überteuren? 😅

    14.05.20 06:53 0
  • Profilbild Juledietrich

    nein leider nicht

    14.05.20 06:55 0
  • Profilbild Maxim.gb

    ja ich fische seit ca. 1 Jahr mit einem aus China für knapp 100€ und werde in den nächsten wochen auf ein teures umsteigen und ich kann nur sagen das teil für 100€ tut was es tun soll und es hat mir erst letzten Samstag ein 10kg graskarpfen und ein 4kg spiegler gebracht😁. Das Boot verhält sich auch bei 150m normal und tut was es tun soll nach meinen Erfahrungen. Also man kann damit aufjeden fall fischen und seine montagen rausbringen oder was auch immer aber man muss sagen dass es auch paar Nachteile hat welche den Fischfang meiner Meinung nach nicht all zu sehr beinflussen. Für 100€ ist es eigentlich schon wert es zu kaufen würde ich sagen :)

    14.05.20 09:25 0
  • Werbung
  • Profilbild Maxim.gb

    Dieser Post wurde gelöscht.

    14.05.20 09:26 0
  • Profilbild Maxim.gb

    Ach und wenn du dir eins holst dann empfehle ich dir noch 1 oder 2 Batterien dazu zu kaufen dann reicht es auch sicher mit der akkulaufzeit 👍

    14.05.20 09:28 0
  • Profilbild Magnum 83

    Das hat doch alles mit angeln nichts mehr zu tun,immer wenn ich sehe wie die karpfenangler mit ihren kleinen modellbooten ihre Montage ausbringen muss ich innerlich lachen und mit dem Kopf schütteln. bevor hier gleich wieder alle rummotzen,lasst euch gesagt sein,es ist meine persönliche Meinung ist mir auch klar das ihr das anders seht....

    14.05.20 15:21 1
  • Werbung
  • Profilbild Eddie M.

    stimmt es ist schon sehr lustig seine Montage auf einen Platz zu fahren wo man mit werfen nicht hin kommt, das grenzt schon an comedy

    14.05.20 15:25 1
  • Profilbild Maxim.gb

    Wieso soll das lustig sein🤔

    14.05.20 16:07 1
  • Profilbild Maxim.gb

    In manchen Fällen macht das krass Sinn mit einem Futterboot seine Montage rauszubringen mit Futter und in manchen ist es sinnlos. Man ist flexibler mit nhm Futterboot. Ich kenne Seen wo du ohne einem Futterboot garnix fängst und das kann ich dir verprechen aber sobald Boot kein Sinn hat in der jeweiligen Situation, dann werf ich aufjedenfall lieber. Und es ist nicht immer deswegen weil man irgendwo mit werfen nicht hinkommt, dass man ein Futterboot einsetzt, weil wenn du solche Argumente bringst sieht man das du keine Ahnung von den Vorteilen/Nachteilen bzw. von der Einsetzung des Futterbootes hast. Wenn ihr schon drüber diskutieren wollt dann bringt doch mal wenigstend anständige Argumente die Frage war nicht: " Was hält ihr von Futterbooten?" 🤦‍♂️

    14.05.20 16:17 2
  • Profilbild Eddie M.

    der Kommentar vor mir wurde gelöscht, da meinte jemand dass er es schon sehr lustig findet wenn er die Karpfenangler mit ihren Boten sieht

    14.05.20 16:20 0
  • Profilbild MaxiV11

    1. danke für das Feedback 👌

    Ich habe auch immer gesagt das ich kein Futterboot brauche, ABER es ist bei uns einfach besser die Köder auszufahren da unsere Gewässer nicht ganz krautfrei sind und es sehr schwierig ist den richtigen Spot zu treffen mit werfen. Das sind dann mal 150m werfen und richtigen Spot erwischen. Schwierig.
    Außerdem dient es auch teils nur zum anfüttern am richtigen Spot ohne echolot uvm.
    Man kann darüber diskutieren wie man will es gibt immer andere Meinung dazu.
    Und man kann sich den Mund darüber zerreißen aber es hilft doch nichts 😄
    Dann schmunzelt man einfach innerlich und lasst die Leute die so ein Boot haben rum fahren 😎
    Also immer cool bleiben , Petri🐟😎🤫

    15.05.20 05:49 1
  • Profilbild Florian Barthel

    Guten Abend, ich benutze jetzt schon seit über einem Jahr ein China Boot, hat keine 300€ gekostet und hat noch nen Autopilot, der ist abhängig von Wind und co sogar recht präzise.
    Klar, man muss das Teil schon etwas erforscht haben da es leider keine deutsche Anleitung gibt, aber im großen und ganzen kann ich mich nicht über die Funktion beklagen.
    Allerdings muss man natürlich immer sehen das ein solches Gerät zu diesem Preis nicht zu tausend Prozent arbeitet was Akku Laufzeiten und co angeht.
    Dennoch wenn man nicht viel Geld ausgeben möchte und man es pfleglich behandelt tut auch das seinen Dienst.
    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

    15.05.20 17:31 0
  • Profilbild TobyWanKenoby

    Was ist denn so schlimm an einem Futterboot? Das ist halt der Wandel der Zeit. Angler vor 100 Jahren würden wahrscheinlich auch den Kopf schütteln, wenn sie sehen würden mit welchen „Hightech“-Ruten, -Rollen etc. wir fischen ganz zu schweigen von den neuartigen Kunstködern, Boilies, Powerbait etc. Damit haben wir Möglichkeiten die man damals eben noch nicht hatte und das ist ja auch das tolle am Angeln, dass man immer neue Dinge ausprobieren kann. Deshalb ist unser Hobby ja so vielfältig!

    Lasst doch jeden einfach angeln wie er mag und schaut einfach auf euren eigenen Angelplatz 🤦‍♂️

    15.05.20 18:10 4
  • Profilbild Florian Barthel

    👍

    15.05.20 18:12 0
  • Profilbild Housemeister

    Man kann darüber denken was man will. Meine Meinung, auch wenn sie hier nicht gefragt ist, ist, dass solange man in seinem Wurfradius und somit auch an seinem Angelplatz bleibt und die Teile benutzt, um an seinem Spot präzise Angeln zu können, alles in Ordnung ist. Problematisch ist es halt nur, wenn ich als Spinnangler überall Karpfenmontagen einsammle, die 200m vom Angelplatz entfernt sind und sich dann mit irgendwelchen wütenden Karpfenanglern auseinandersetzen muss. Genau so reg ich mich darüber auf, wenn ich nen kleinen Ansitz irgendwo machen und nach links oder rechts werfe und da irgend ein Spinner meine Montagen abräumt und es nicht einsieht, einfach ein paar Meter weiter zu gehen...

    15.05.20 18:51 3
  • Profilbild Florian Barthel

    Ja, da gebe ich dir recht.
    Es ist halt wie immer im Leben, es zählt die gegenseitige Rücksichtnahme.

    15.05.20 18:53 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler