Beiträge

  • Profilbild Jigger42

    Hallo zusammen, ich beabsichtige mir eine große Karpfenrolle mit geflochtener Hauptschnur für entfernungen ca 150-250m zu kaufen. Nun meine Frage: Muss btw sollte man bei der geflochtenen Hauptschnur eine Monofile bzw ein Fluocarbon vorschalten? Zwecks etwas Dehnung, Abriebfestigkeit etc einzubauen. Diese müsste ich ja mut der geflochtenen Hauptschnur verbinden. Eigentlich ist ja jeder zusätzliche Knoten etc ein Schwachpunkt. Wie macht ihr das so? Lieben Dank für die Tipps

    01.04.21 14:09 0
  • Profilbild Marc F.

    Auf jeden Fall eine Dicke Mono davor. Mache mir immer 10m 0,45mm Mono davor, wegen den von dir oben genannten Punkten. Den Schwachpunkt kann man nun mal nicht umgehen. Du kannst je nach Gewässer dünner bzw. dicker mit der Schlagschnur gehen. In z.B. der Elbe oder so wo viele Muscheln liegen gehen manche hoch bis 0,70 oder 0,80mm :)

    01.04.21 14:13 0
  • Profilbild Jigger42

    welchen verbindungsknoten nutzt du

    01.04.21 14:21 0
  • Werbung
  • Profilbild NTM1

    @marc im Fluss nie mit schlagschnur! Wenn mit vielen Abriss und hängern zu rechnen ist die Rolle durchgehend mit dicker schnur bespulen

    01.04.21 14:58 0
  • Profilbild Jigger42

    werde nur in Seen fischen. Also welcher Knoten und welches Vorfach/ bzw Monofile und welche Geflochtene könnt ihr mir empfehlen. Danke

    01.04.21 15:52 0
  • Profilbild NTM1

    Den schlagschnur Knoten den Stefan seuß immer macht. müsste der doppelte grinner sein

    01.04.21 17:43 0
  • Werbung
  • Profilbild Jigger42

    ok danke

    01.04.21 18:15 0
  • Profilbild fishingchris

    Mache ich auch so..... Geflecht als Hauptschnur und dann n paar Meter leader davor. Knote das mit nem fg knoten an. Das hält bombe kann ich dir sagen. Hatte letztens n Hänger und musste doch einiges an Kraft aufwenden bis es dann irgendwo gerissen ist.

    01.04.21 19:37 0
  • Profilbild Jigger42

    kannst du mir ein Geflecht und ein Mono.... empfehlen? Ich dachte an Fox Submerge Dark Camo Sinking Braid als Geflecht. Taugt die was?

    01.04.21 19:57 0
  • Profilbild fishingchris

    Die von dir genannte Schnur kenne ich persönlich nicht.... wirst du aber sicherlich nix falsch mit machen. Ich hab die sub braid von Korda auf meinen Rollen. Geflecht ist leider recht teuer aber wenn die mal nach 2 3 Saisons nicht mehr so geil ist kannst du die immer noch umdrehen... also von oben nach unten Spulen.

    01.04.21 20:08 0
  • Profilbild Jigger42

    Habe mal nachgesehen, ist eigentlich der selbe Preis wie die Fox. Deine hat 450m und die Fox ist etwas günstiger, hat aber nur 300m . Wieviel lb Tragkraft fischt du und was nimmst als Vorfach bzw leader

    01.04.21 20:29 0
  • Profilbild fishingchris

    20 lbs und snag leader in 50 lbs

    01.04.21 20:32 0
  • Profilbild Jigger42

    auch von korda?

    01.04.21 20:33 0
  • Profilbild fishingchris

    Jo genau 👍🏻

    01.04.21 20:33 0
  • Profilbild Marc F.

    Find das Prinzip von der Fox Schnur ganz lustig. 200m Neon Orangene Schnur im Wasser, aber ein Tarnblei 😂

    01.04.21 20:40 2
  • Profilbild Jigger42

    gibt es ja auch in carmo. ausserdem sind rot und orangetöne unterwasser schlecht sichtbar.
    Was ist mit der Anaconda Rockshocker sinking Braid???

    01.04.21 20:42 0
  • Profilbild Marc F.

    Rockshocker hat n Kumpel. Ist für den Preis ne super schnur

    01.04.21 21:11 0
  • Profilbild Jigger42

    Die ist ja deutlich günstiger als die Fox oder die Korda. Bin schon etwas am überlegen. will nur halt keinen Schrott kaufen

    01.04.21 21:27 0
  • Profilbild Tobias_let

    Kommt immer aufs Gewässer an aber ich würde schon so 10-20m. Mono vorschalten, empfehlen kann ich des Snack Leader von Fox in 30lbs😉

    01.04.21 21:34 0
  • Profilbild fishingchris

    Ich mache so 2,5 3 rutenlängen drauf

    01.04.21 21:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler