Beiträge

  • Profilbild Hechtjäger Jakob

    Ich hab ein Haufen boilies gefunden, diese aber komplett ausgehärtet... Kann ich damit noch Fischen oder nurnoch schrotten und für Futter Partikel nutzen?
    Danke für alle Tipps
    MfG

    19.05.22 05:07 1
  • Profilbild Fisch Des Nordens

    ich würde sie nur zum anfuttern verwenden

    19.05.22 05:13 2
  • Profilbild carpforce

    Kannst du zum Fischen nehmen.
    Teils werden boilies steinhart getrocknet um sie gegen Weißfische und Krebse haltbar zu machen.

    19.05.22 05:25 5
  • Werbung
  • Profilbild Fisch Des Nordens

    und die großen Karpfen nehmen sie eher weil die schon alt sind und die neuen Köder haben viel Geschmack

    19.05.22 05:45 1
  • Profilbild Riese Micha

    Warum wullst du die schrotten? Ich würde die Schroten oder gleich komplett als Lickteppich ausbringen.

    19.05.22 06:04 1
  • Profilbild Riese Micha

    Lockteppich.

    19.05.22 06:04 1
  • Werbung
  • Profilbild Kähte 0612

    Guten Morgen also ich habe schon mit 10 jahre alten bolies gefangen 1 nacht in Dip und los gehts LG Holger

    19.05.22 06:06 6
  • Profilbild Mal Sehen Was Beisst

    Das mit d Dip wäre auch mein Vorschlag gewesen.

    20.05.22 06:10 1
  • Profilbild JayLucker555

    Würde sie zum Anfüttern verwenden oder halt wie du schon gesagt hast für Partikel.

    20.05.22 07:44 0
  • Profilbild Hechtjäger Jakob

    Top danke jungs 👍🏻

    20.05.22 18:16 0
  • Profilbild Mx.carp

    Wenn du paar Kilo hast dann hau nen Liquid drüber evtl über die Nacht. Ansonsten werden die sich im Wasser schon einsoaken. Karpfen fressen Muscheln und Krebse und sowas musst dir vorstellen, härtere Boilies kauen die auch durch 😉. Inwiefern das jetzt nährhaft für sie ist, ist natürlich bestreitbar, aber du baust mit den harten Murmeln glaub ich mal kein Platz auf deshalb alles cool👌

    25.05.22 06:27 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler