Beiträge

  • Profilbild Kube

    Servus liebe Angelfreunde,
    bin seit 3 Tagen am Wasser und versuche mein Glück auf Karpfen. Ich habe sehr wenig Erfahrung was diese Angelei angeht und brauche eure Hilfe.

    Ich fische auf einer Stelle zwischen Krautfeldern an einer alten Kiesgrube. Der Untergrund auf dem ich fische ist steinig aber mit ein wenig Belag von ca. 2-3 cm (feinfasriges Kraut oder Algen? ).Ich angle da mit 15mm Pop-ups ca. 4-5 cm über dem Grund.


    Nun zu meiner eigentlichen Frage:
    In den Nächten kann ich kaum schlafen, weil ständig der Alarm geht, jedoch nur kurz (1-3 Sekunden ungefähr). Ich vermute, dass es Fische sind, die durch die Schnur schwimmen. Einen Biss hatte ich und konnte einen Fisch von 5,9 kg fangen, habe aber das Gefühl, dass ich aufgrund der ganzen "Liner" schon mehr hätte fangen müssen. Hat da jemand einen Rat von euch?

    Danke schonmal vorab für die Hilfe!

    22.04.21 09:22 1
  • Profilbild Pieter

    Ich vermute mal das das Wasser noch zu kalt ist.
    Hatte das gleiche Problem am Wochenende, mehrere Bisse aber nur sehr vorsichtig....!!!!!!

    22.04.21 09:26 1
  • Profilbild Erik_04

    Durchhalten!

    22.04.21 09:34 0
  • Werbung
  • Profilbild NTM1

    schnur absenken dann verschreckst du die Fische nicht die durch die schnur schwimmen

    22.04.21 10:22 2
  • Profilbild Ivan Kolesnikov

    Köder Wechseln ?🙄😉

    22.04.21 10:33 0
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Ich würde auch mehr rumprobieren.
    Pop ups funktioniert nicht immer gut.
    Vielleicht ist auch dein Haar zu lang so das die Karpfen nicht richtig hängen bleiben.
    Oder es sind keine Karpfen sondern Brassen, die größeren lutschen oft an den Kugeln .
    Grad das mit dem 3 Mal piepen wäre such ein Indiz dafür.
    Möglichkeiten gäbe es viele.
    Ich würde mehrere verschiedene Montagen probieren.

    22.04.21 13:27 2
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hab grad gelesen 15mm.
    probiere mal größere.
    Ich verwende meist verschiedene größeren,wenn ich nicht weiß was gut läuft.

    22.04.21 13:28 0
  • Profilbild CARP RUN

    Hallo,
    Ich könnte dir kleine Dumbells (Ananas) Geschmack empfehlen die liefen bei uns während des Winters sehr gut.

    22.04.21 14:53 0
  • Profilbild Marc F.

    Wie oben beschrieben können es gut Brassen oder Schnurschwimmer sein. Absenken und ein größerer Köder erhöhen die Chancen auf Karpfen

    22.04.21 15:48 1
  • Profilbild Kube

    Ich dank euch allen für die Ratschläge! Ich hab schon zwei Mal gelesen Schnur absenken. Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber wie genau mach ich das?

    22.04.21 16:09 0
  • Profilbild Kube

    und noch eine Frage wenn ich einmal dabei bin: würdet ihr empfehlen Köder für den Haken zu wählen, die sich auch im Futter befinden (Boilies Tigernüsse oder ähnliches), oder etwas, das aus der Futtermasse hervor sticht?

    22.04.21 16:18 0
  • Profilbild Fly

    Es gibt Absenkblei.
    Das funktioniert am besten für die Hauptschnur.
    link3%BCr-Karpfen-Erh%C3%A4ltlich/dp/B086XBYKVJ/ref=asc_df_B086XBYKVJ/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=427730348561&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=15880627358469514394&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042445&hvtargid=pla-907703556619&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=106319549904&hvpone=&hvptwo=&hvadid=427730348561&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=15880627358469514394&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042445&hvtargid=pla-907703556619

    22.04.21 16:27 0
  • Profilbild Fly

    Zur zweiten Frage:
    Das mach ich beides.
    Je nach dem .
    Oft funktioniert ein Köder der nicht im Futter ist recht gut.

    22.04.21 16:28 0
  • Profilbild NTM1

    Ich versuche oft einen unauffälligen köder im Futter zu fischen bzw. köder aus dem Futter und einen auffälligen köder mit wenig Futter an einer interessanten stelle

    22.04.21 16:39 1
  • Profilbild BadCarpsGermany

    Was für nen Haken fischst du? Montage eventuell falsch gebunden?
    Die meisten Fehlbisse entstehen beim Fehler in der Montage.

    Es kann mehrere Gründe geben, das es noch zu kalt ist finde ich persönlich für ne fragwürdige Antwort.
    Hab über Ostern gut gefangen und das zum Teil bei -3 Grad Außentemperatur und 5 Graf Wassertemperatur.

    Absenken ist ne gute Option, aber dazu brauchst du nicht unbedingt nen Absenkblei.
    Du kannst auch die Ruten schräg nach vorn stellen das die Spitzen ins Wasser gehen und die Schnur grundnahe läuft.

    Du solltest es eventuell mal mit Tigernüssen versuchen oder ner Maiskette.

    22.04.21 18:39 0
  • Profilbild Maxim.gb

    Fütterst du? Welche Farbe haben die Pop ups die du fischst? Vielleicht wäre in der Situation ein stark auffallender am Grund leuchtender Poppi besser. Vielleicht bisschen Futter? Aber nicht um Sie zum fressen zu animieren sondern nur dass sie zu deinem Platz finden wo dein Pop up ist. Keine Partikel oder sowas, ist zu früh da bräuchten sie zu lange um sie alle wegzuputzen und zu deinem Hakenköder zu finden. Paar auffallende Boilies am Grund weit verteilt solltest du vielleicht probieren. Fische attraktiv. So würde ich es versuchen obwohl ich keine genauen Infos zum Gewässer und anderen Faktoren hab.👍🐳🎣 Ansonsten ist es jetzt vielleicht besser die Fische nicht vom Grund zu fangen. Wenn du die Fische zum Beispiel alle oder viele an der Oberfläche schwimmen siehst dann solltest du dir überlegen sie von der Oberfläche auch zu fangen soweit das Gewässer es zulässt.

    22.04.21 19:40 0
  • Profilbild Kube

    Dieser Post wurde gelöscht.

    22.04.21 21:02 0
  • Profilbild Kube

    Ich fische einen Choddy Haken von Korda(Gr. 6) mit einem Hinge-rig. Das andere Vorfach hab ich als Chod-rig mit dem gleichen Haken gebunden. Habe mir dafür eine Anleitung auf YouTube angesehen und dann auch unter Wasser getestet. Meiner Meinung nach sieht's genau so aus wie im Video, aber das müsste sich wahrscheinlich Mal jemand anschaue, um zu beurteilen,ob das auch so richtig ist 😅.

    Die Rutenspitzen hab ich jetzt wie empfohlen ins Wasser getaucht.
    Habe auch über die Nacht Mal Tigernüsse probiert, aber mit dem gleichen Resultat wie dir vorigen Nächte.

    Zur Frage mit dem Futter:
    Da habe ich dann offensichtlich was falsch gemacht, denn ich habe die letzten Tage nur mit Partikel bestehend aus Mais, Pellets, Tigernüssen, und gemahlenen Boilies(Habe mir einen Mix gekauft und dann selber zubereitet und noch Buttervanillearoma hinzugefügt) gefüttert.

    In der Nähe des Futterplatzes ist ein Recht hoher Baum, da bin ich Mal hochgeklettert und hab mit der Pol-Brille geschaut und in der Nacht haben die Fische das alles schön aufgefressen, deshalb hab ich auch immer weiter gefüttert, in der Hoffnung, dass sie das in den folgenden Nächten an die Stelle zurück führt.

    die Pop-ups die ich verwende sind rot mit Beerengeschmack von Dynamite Baits und die anderen sind gelbe Hi- Visual popups von Mainline mit Ananasgeschmack.

    Ich werde das jetzt Mal so probieren wie empfohlen, dass ich nur ein paar Boilies um den Köder verteile und Mal sehen was passiert.

    Nochmals Danke für eure Hilfe!

    23.04.21 08:24 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler